UVR 1611 zusammen mit der CMI programmieren

  • Hallo Zusammen,


    endlich habe ich die UVR 1611 zusammen mit CMI. Hab alles gleich ausgepackt und mit dem Netzwerk verbunden, funktieriert top. Auch mit dem CMI die Weboberfläche echt klasse.


    Jetzt muss ich noch meine UVR programmieren. Hat jemand evtl. die gleich hydraulik wie ich?


    [Blocked Image: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/schaltplanaktuu54b9wcsfv.jpg]



    Oder kann mir jemand helfen diese zu programmieren? Evtl. hat jemand auch noch eine Oberfläche für die CMI.


    Selbst verständlich kann ich auch dafür etwas zahelen.


    Vielen Dank.

  • Frag mal Tante Google, da gibt es viele Anbieter die dir gegen entsprechendes Endgeld deine UVR programmieren.


    Besser ist es aber es selbst anzugehen, so lernst du auch das ganze zu verstehen.
    Nimm dir einfach erst einmal das Werkschema vor, das kommt deiner Hydraulik schon recht nahe.
    Bei den Feinheiten wird dir dann bestimmt hier weiter geholfen.

  • Schau bei TA erst einmal auf die Homepage, da gibt es sehr schön ausgearbeitete Anlagenschemas und Komponentenbilder (bei denen kein Wasserzeichen im Hintergrund eingefügt ist) welche Du auch beliebig skalieren kannst, für Deine 1611 Programmierung-/ Parametrierung nimmst Du das Werksschema und liest in der Beschreibung einmal die gesamte Funkion heraus bis Du darüber im klaren bist.


    Dann löscht Du alle Sachen welche Du nicht benötigst heraus und fügst die benötigten Teile hinzu, so lernst Du sowohl die Funktionen kennen und Du kannst Dir auch bei der Anlagenspezifischen Anpassung selbst helfen!


    So schlägst Du mehrere Fliegen mit einer Klappe und bist mit Deiner Regelung-/ Steuerung auf Du und Du!

  • Hallo Manuel 2fast4you,


    zuerst einmal herzlich wilkommen bei uns im Forum.
    Du hast in etwa Deine Hydraulik vorgestellt. Du hast Fragen und hast auch schon erste Hilfestellung bekommen. Ich denke dazu werden noch mehr Abtworten kommen.


    Zur UVR kann ich nichts sagen habe ich nicht eingebaut. Ich habe zu Deinem Hydraulik Schema Fragen.
    Mit Deinem HV und dem Öler ladest Du nur den ersten Puffer mit dem (T3)? Wozu hast Du den anderen Puffer mit dem (T 4)?
    Weißt Du das Du Deinen Öler unnötig als Heizkörper mit laufen läßt? Wenn Du ein elektrisches Dreiwegekugelventil einsetzen würdest, könntest Du den Öler bei HV Betrieb kalt lassen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die Antworten. Hab heute schon den ganzen Tag programmiert bin schon ziemlich weitergekommen. Leider gibt es für TAPPs 2 keine Vorlagen oder ich war zu dumm Sie zu laden. Hat jemand die Werkseinstellung für Tapps 2?
    Sobald ich mal was fertig habe, stelle ich es hier vor.


    @ Jürgen
    Du hast recht. Das wird auch der nächste schritt sein, ein 3 Wege Ventil zu installieren. Wo wir die HV installiert haben, dachten wir das die Viessmannsteuerung alles regeln kann (Mischer, WW Laden usw.) das funktioniert gar nicht.


    Die Speicher werden bei geladen. Dachte auch nicht das es so geht sind aber klassen die SPS Speicher.

  • Hallo,


    2fast4you: Bin gerade beim Umbau meiner Heizungsanlage, da ich nahezu das gleiche Schema verwenden moechte wie du wuerde ich gern mal deine Erfahrungen wissen. Bei mir waeren es 3x 1000L-Puffer, aber nur einer davon mit Solar-WT daher entfaellt Umschaltventil R3. Dafuer moechte ich den Oelkessel bei HV-Betrieb mittels 3-Wege-Umschaltventil umfahren. Hast du eine funktionierende UVR1611-Programmierung ? Waere sehr dankbar fuer Unterstuetzung...


    Vile Gruesse
    Tobias

  • Hallo,
    ich würde mir die Mühe nicht machen und nach "gleichen" Programmen suchen.
    So etwas gibt es nicht. Versprochen.
    Arbeitet euch in das Thema ein, nur so macht eine UVR Sinn.


    Aber dagegen könnt ihr gerne mit konkreten Fragen rund um das Thema kommen.
    Ist halb so wild und macht Spaß. Den es gibt immer etwas zu optimieren. :D

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Hallo Tobias,
    ...ich sehe gerade, dass du außer UVR1611 auch einen HVS40LC hast.
    Vielleicht kann ich dir ein wenig helfen, da meine Anlage nicht allzu unterschiedlich
    zu deiner ist.
    Ich habe auch mit der "Werkseinstellung" begonnen, vieles inzwischen verändert
    und bin jetzt bei TAPPS-2 angelangt.
    Näheres dann per Mail
    mfG Max

    HVS25LC / 3100l Puffer / 300l WW / 10m²SolarFK
    UVR1611 / Fubo ca. 180m² / Wahei 16m²
    Eigenbau Keramikventuridüse mit SekLuft-Spalt
    als Kesselsteuerung anstatt AK3000:
    UVR1611E NM/DE + CMI + MTX-Lambdamodul + LSU4.2

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!