ST-81 zPID von Kotly.com

  • Hallo, nachdem ich im alten Forum keine Antworten bzw. einige User Antworten ohne vorher überhaupt die Frage zu lesen....
    Hier mal meine Zusammenfassung:


    Habe die Tage auch die ST-81 zPID verbaut.
    Gekauft bei Kotly.com
    Habe Sie für 90€ bekommen ohne den Ventilator.
    Nur der Versand mit 20€ war heftig, aber was solls.
    Eingebaut und angepasst so wie Sie Atmos zukünftig mit ausliefern könnte ...;)
    Der Einbau war absolut einfach.
    Da kann man als Laie normal keinen Fehler machen.
    Außer der Kesseltemperaturanzeige ist von der "ATMOS Steuerung" nichts übrig geblieben.



    So wie es aussieht gibt es aber unterschiedlichste Software für die Steuerung.


    NMT oder VIADRUS


    Habe von Kotly die VIADRUS geliefert bekommen.
    Der Ventialtor lässt sich hierbei aber nicht über die Abgastemperatur abschalten, sondern nur bei unterschreiten der Kesseltemperatur, was aber nicht unbedingt ein Nachteil ist.
    Beides mit einer Oder Bedingung wäre natürlich meiner Meinung nach am besten.


    Welche ST-81 zPid habt ihr von Kotly geliefert bekommen?


    Denke die liefern nur die mit den VIADRUS Stand aus, eine Rückfrageantwort von Kotly steht noch aus.


    Irgendwie bekomme ich keine Antwort auf meine Frage.


    Das man mit "12" in das Servicemenü kommt ist klar.
    In diesem Menü gibt es den Reiter "Vent.-Schwelle" und den kann man bis 80 Grad einstellen, bei voreingestellter 2 Grad Hysterese. Sprich der Ventilator schaltet nach dem Ausbrand bei 78 Grad ab wenn 80 Grad eingestellt sind. (Seite 12) VIADRUS
    In der Beschreibung steht "Ausloschnensschwe" im Servicemenü steht an der Stelle "Vent.-Schwelle"...


    Im Service Menü der ST-81 zPID VIADRUS gibt es nichts, wo der Ventilator nach dem Ausbrand bei unterschreiten der Abgastemperatur abschaltet. Bei der NMT ST-81 zPID soll es nach Anleitung diesen Menüpunkt im Servicemenü geben. (Seite 15) NMT


    Es geht rein um die Abschaltung des Ventilators, nach dem Ausbrand!


    Auch gibt es den Menüpunkt "Ventilatorgang bei Öffnung der Heiztür" im Servicemenü der VIADRUS.
    Das kann doch auch nur funktionieren, wenn da ein Sensor an der Tür mit angebracht wird, der aber an der Anschlussleiste der ST-81 zPID gar nicht mit angeschlossen werden kann.


    Auch habe ich noch keine deutsche Anleitung gefunden, die sich vom Text her, mit dem wirklichen Menü deckt. Da kann man oft nur schätzen und testen.
    Möchte mal wissen, für welchen Holzvergaser die Steuerung die kotly.com verkauft überhaupt gehört...
    Die Anleitung die bei der Lieferung mit dabei war, ist sowieso der Witz. Da fehlen sämtliche Einstellungspunkte... Bekomme auch keine Antworten mehr auf meine Fragen bei kotly.com


    Werde mal bei Tech direkt nachfragen welche Softwarestände es überhaupt alles gibt, der link auf die Bedienungsanleitung geht auf deren ihrer Webseite auch nicht.


    Na ja was soll's, für den Preis macht es im groben was es soll.
    Gibt es im neuen Forum schon jemand der die ST-81 zPID von kotly.com eingebaut hat?

    Wenn ja, Bitte melden.


    Danke
    Martin

  • Ich habe ein gekauft auf Kotly, leider habe Ich nicht as gekommt jetzt... Ich hoffe das Ich das dieses Woche oder nächste.
    Ich wolle auch lüfterabschaltung beim avgastemp haben.


    Vielleicht können wir die original abgasthermostat in serie mit die ST-81 haben.
    Aber bestern sind mit die elektronik zu abschalten.


    Ich denke das vielleicht das gibt vieles koden für mehre einstellungen.


    Mfg Gordon

  • moin moin,


    habt ihr einen brauchbaren schaltplan mit dazu bekommen? welche fühler kommen da zum einsatz?


    grüße
    uwe

    Atmos DC30 GSE, Lambdacheck, 4000L KARYON (druckloser Speicher mit 150mm Dämmung), 2WT insg. 9m² für Heizung und 1WT 5,4m² für WW, Buderus G115U, Logamatic 4321, 3 Wärmemengenzähler a 3,5m³, SPS Siemens S7, Kesselvorwärmung, Drehzahlregelung für Lüfter, RLA mit Mischer

  • Hallo Uwe,
    Schaltplan war nicht dabei, aber die Steuerung ist an den Eingängen entsprechend gut beschriftet.


    Drei Fühler waren mit dabei, einer davon fürs Rauchgas.
    Welche das genau (Bezeichnung) sind, kann ich dir nicht sagen.


    Gruß
    Martin

  • Martin, bist Du denn mit der ST81 jetzt zufrieden bzw. hat sie was gebracht, z.B. in Punkte Abbrandverlängerung oder Wirtschaftlichkeit?


    Ich war auch drauf und dran, mir das Ding zu bestellen, habe dann allerdings (wie im alten Atmos-Forum schon beschrieben) im dt. Download-Katalog von Tech eine ST-49 zPID gesehen mit der Möglichkeit, auch ein Ethernet-Modul anzuschliessen. Meine Anfrage bei Tech, wann diese ST-49 lieferbar ist, wurde bisher noch nicht beantwortet.


    Wie hast Du denn den Laddomat angeschlossen (sofern vorhanden)?

  • Hallo.


    Ich habe auch die ST81 zPid bekommen. Allerdings ist mir einiges mit dem Anschluss nich klar.


    An der Steuerung sind 4 Sensoren. Einer für Abgas, einer für die Kesseltemperatur ist klar. Aber die anderen beiden?


    Und wo schließe ich die Umwälzpumpe und den Servomotor an?


    Die Umwälzpumpe wird im Stromlaufplan als Ladepumpe bezeichnet?


    Lüfter ist klar. Kommt an 4 und 5.


    Pumpe an 5 und 6?


    Was mache ich mit den sensoren, die über sind?




    Ich hoffe mir kann jemand helfen.




    mfg


     [Blocked Image: http://img546.imageshack.us/img546/3627/123vm.jpg

  • Hallo heinerl,
    bin schon sehr zufrieden mit der Steuerung.
    Habe halt den DC 22S und der ja bekanntermaßen eine sehr hohe Abgastemperatur, vor allem wenn man ihn nicht regelmäßig reinigt.
    Auf die Abbrandzeit habe ich noch nie so richtig geachtet.
    Wollte hauptsächlich die Abgastemperaturen die teilweise über 300 Grad ging unterbinden bzw. der Hauptgrund war,
    dass ich nicht nach dem anzünden erst wieder 20-30 Minuten warten musste bis ich das Thermostat auf ca. 11 Uhr stellen musste.



    Hallo Bodo,
    habe wie beschrieben einen DC 22S und er hat keinen Servomotor für die Luftklappe.
    Habe auch nur den Abgasfühler und den einen für das Warmwasser als Kesselfühler im Einsatz, die anderen habe ich nicht im Einsatz.
    Den Kesselfühler der mit dabei war habe ich wo der vom ATMOS schon steckt mit hinein geschoben.
    An dem Anschluss für die Warmwasserpumpe (Kesselpumpe) habe ich die Pumpe die beim Laddomat mit dabei ist angeschlossen.


    Im alten Forum wurde empfohlen den Servomotor für die Luftklappe so zu belassen wie es ist.


    Habe da auch noch einen stetigen Belimo und einen KS90, den ich wenn ich mal gut drauf bin noch verbauen werde.
    Denke aber die Luftregelung wirst du mit der ST81 zPid nicht regeln können.


    Gruß
    Martin

  • Heute habe Ich meine St-81 Zpid installiert.
    Avgastemp ist sehr stabil auf 200 graden.
    Ich habe ein Testo logger, so Ich können ein printscreen upload später an.


    Ich nütze nur die drehzahl reglerung, zusammen mit standard abgasthermostat uzw.
    Die kesselfuhler habe ich bei die not kühler rohr gefest, so das die Temperatur nicht so hoch ins tech controller sind. Bei 85 graden schaltet die ventilator aus. Jetzt kann Ich Ca 95graden fahren ohne abschaltung.


    Mfg Gordon

  • Guten morgen!
    Jetzt kommt bilder auf meine installation.
    Ich bin sehr zufriden mit die abgastempregulator.
    Mann können sehen auf die templog das die regulator fungiert sehr gut.


    Mfg Gordon

  • Hello to all with ST81 zPID.


    I have got the same controller bat i am not so happy.


    My problems are settings.


    The controller has max boiler set 85° C. I am waiting the new with set 95° C.


    How is the better seting for the fan speed. I have set lower 50% speed and max speed 100%.
    With lower speed will i have problem with the motor?


    Where is the better position for the gas sensor?

  • Hi
    I have installed the temp sensor on the cooling coil pipe, so I can adjust the height of the sensor. In this way I can fool the controller, so that it shows 10 degrees less than it actually is. I have mounted it with stripes temporarily so that I easily can alter the temp reading.


    I think that my exhaust temp position is good, see picture nr2 above.


    I think you should adjust your primary air so that the fan works with at least 50% at working temp. Is it trying to have lower fan % you should decrease the primary air so that the fan needs to work harder to keep the desiered exhaust temp.
    So you must adjust the primary air so that the controller works in the right range.


    Have you orders a new regulator, or updating with new software? Please tell us more!


    Feel free to ask questions! I am very happy so far, and I have only made one fire with the st-81! I think you will be happy too!


    Regards Gordon

  • Hallo,
    regelt diese Steuerung auch die Drehzal des Ventilators nach Abgastemperatur, oder nur den Abschaltpunkt?????
    Gruß
    Dieter

    DC22 GSE Lufttrennung, Lambdacheck, Agt stetig geregelt mit ATC30 Regler, 3200L Puffer (4x800L in Reihe)selber Isoliert, 11m Esse mit Windkat oben drauf.

  • Hallo wer könnte mir die beiden Beiträge aus Griechenland und Schweden übersetzen und ich würde entsprechend den deutschen Text einblenden.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen,
    zum 1.



    Hallo zu allen mit ST81 zPID.



    Ich habe dieselbe Kontrolleur-Fledermaus ich bin nicht so glücklich.



    Meine Probleme sind Einstellungen.



    Der Kontrolleur hat Boiler-Satz von Max 85 ° C. Ich warte auf das neue mit dem Satz 95 ° C.



    Wie besser seting für die Anhänger-Geschwindigkeit ist. Ich habe niedrigere Geschwindigkeit von 50 % gesetzt, und Max beschleunigen 100 %.
    Mit der niedrigeren Geschwindigkeit werde ich Problem mit dem Motor haben?



    Wo ist die bessere Position für den Gassensor?



    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Jürgen,


    zum 2.



    Hallo
    Ich habe den Zeitsekretärin-Sensor auf der kühl werdenden Rolle-Pfeife installiert, so kann ich die Höhe des Sensors regulieren. Auf diese Weise kann ich den Kontrolleur zum Narren halten, so dass es 10 Grade weniger zeigt, als es wirklich ist. Ich habe es mit Streifen provisorisch bestiegen, so dass ich leicht das Zeitsekretärin-Lesen verändern kann.



    Ich denke, dass meine Auspuffzeitsekretärin-Position gut ist, sieh Bild nr2 oben.



    Ich denke, dass Sie Ihre primäre Luft regulieren sollten, so dass der Anhänger mit mindestens 50 % an der Arbeitszeitsekretärin arbeitet. Ist es versuchend, tiefer Anhänger-% zu haben, Sie sollten die primäre Luft vermindern, so dass der Anhänger härter arbeiten muss, die Desiered-Auspuffzeitsekretärin zu behalten.
    So müssen Sie die primäre Luft regulieren, so dass der Kontrolleur in der richtigen Reihe arbeitet.



    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Jürgen,


    und zum 3.



    Sie sind ändern mich der Kontrolleur.





    Wie ist die Einstellungen Sie?



    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Jürgen,


    hier der übersetzte Beitrag von Cordon


    Ich habe den Temperatursensor auf der Kühlschlange Rohr installiert, so kann ich die Höhe des Sensors einzustellen. Auf diese Weise kann ich den Controller zu täuschen, so dass es 10 Grad weniger als es tatsächlich ist zeigt. Ich habe es mit Streifen angebracht vorübergehend so, dass ich einfach die temp Lesung verändern.


    Ich denke, dass mein Auspuff Temp Position gut ist, siehe Bild oben nr2.


    Ich denke, Sie sollten Ihre primäre Luft so einstellen, dass der Lüfter arbeitet mit mindestens 50% bei Arbeitstemperatur. Ist es versuchen, leiseren Lüfter% haben, sollten Sie die primäre Luft zu verringern, so dass der Lüfter muss härter arbeiten, um die desiered Abgas Temp zu halten.
    So müssen Sie sich einstellen die primäre Luft, so dass die Steuerung funktioniert in den richtigen Bereich.


    Haben Sie eine neue Aufträge Regler, oder die Aktualisierung mit einer neuen Software? Bitte erzählen Sie uns mehr!


    Fühlen Sie sich frei, Fragen zu stellen! Ich bin sehr glücklich so weit, und ich habe nur ein Feuer mit dem st-81 gemacht! Ich denke, du wirst glücklich sein auch!


    Grüße Gordon


    ___________________________________________________________________________________________________________________________


    und hier


    der andere Beitrag von androutso


    Sie werden mich verändern Sie den Controller.



    Was sind die Einstellungen, die Sie?

  • Hallo Michael.
    Die neidrige grenzwert für die lüfter können sie ohne problem 30% einstellen.


    Ich habe nunmehr ein Dreh potentiometer in paralell mit die kesseltempsensor installiert. Ich glaube das Ich habe ein 100kohm poti. Die poti habe Ich justiert das die display zeigst 85graden bei 95 echte graden.
    Dann kann mann die sensor korrekt installieren.



    Mfg Gordon


  • Hallo,


    schreibt mal, wie Zufrieden Ihr mit der Steuerung seid. Ich suche auch sowas. Mein DC32 lässt sich schlecht regeln. 80° Temp Lüfter aus, und bei 50° Abgas geht der gar nicht aus.


    Ist die Steuerung OK für 100€


    Gruß Dirk

    :) Atmos DC32GS, 3 X 800l Puffer, Ladomat, Esbe 3 Wege Mischer + Motor Steuerung CETA106!!! Notheizung Gastherme getrennt durch Umschaltventil!!! 260qm Wohnfläsche :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!