Welche Steuerung/Regler??

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein paar Fragen für Euch, weil ich mich noch nicht so auskenne mit Ölbrenner und Heizung-/Wärmetechnik (ich komme aus einen Gebiet wo Fernwärme eher der Standard ist).
    Der Ölbrenner (OERTLI PUR-211L) hat im Moment ein; ich vermute defektes; Analogregler (P2B oder P23B).


    Warum ich vermute das es Defekt ist?
    Wenn ich den Uhr einstelle; 20:00 Uhr Abends z.B.; dann zeigt das Uhr Morgens um 7:00Uhr z.B. 4:20Uhr oder ähnliches.
    Und wir haben in September 3.000ltr Öl eingekauft und mittlerweile (Stand Gestern Abend) sind nur noch ung. 1.500liter übrig.


    Weil wir auch gerne ein Regler hätten wobei wir pro Tag Einstellungen machen können, wurde ich sagen das wir einen neuen Regler brauchen.Unser OERTLI Heizung und Wärmetechniker hat uns der OEG KMS-D empfohlen, ich gehe davon aus, dass er weißt wovon er spricht. Doch die Preise haben mich ein wenig erschreckt. 390€ für KMS-D inkl. Fühler und dann 200€ für die Einbau (alles exkl. MwSt).


    Wir haben der OERTLI welche dann nach ein Brauchwasser (WW) Speicher geht, ein Heizkreis für EG, OG und DG und ein Fußbodenheizung für EG und OG.


    Meine/Unsere Frage an Euch:

    • Ist der OEG KMS-D *das* was wir suchen/brauchen?
      Brauchen wir ein KMS-D+ statt KMS-D oder ganz etwas anderes?
    • Können wir (=ich) das selber einbauen?

    Vielen Dank im Voraus!


    Jean-Paul

  • Hallo Jean-Paul,


    herzlich willkommen bei uns.


    Also, die KMS-D+ unterscheidet sich von der KMS-D dadurch, dass die ein paar hydraulische Schemen mehr regeln kann. Ob es im Innern noch ein paar zusätzliche
    "Schmankerln" gibt kann ich so ad-hoc nicht sagen. Muss man mal nachschlagen.
    Am Preis gibt`s m.E. nach aber nichts zu mäkeln.
    Da die KMS nur die einprogrammierten Schemen regeln kann solltest du die mit deinen zu regelnden Kreisen vergleichen.
    Am besten ist es, du stellst hier mal ein aktuelles Hydraulikschema von deiner Anlage ein, nur dann ist eine genaue Beurteilung möglich.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Jean-Paul,


    zuerst einmal herzlich willkommen bei uns im Forum.
    Wir wünsche Dir hier viel Freude und das Deine Heizung bald wieder in Ordnung kommt.


    Ich habe mich einmal für Dich auf die Suche gemacht und habe folgendes gefunden bei 321 ich denke das Du es kennst. Es ist kein Bietpreis sondern ein Sofort Kauf unter der Nr. 111403779173 Biete rufe die Firma an sie ist bei uns im Forum als Händler gelistet und gibt für uns einen Rabbat Deinen Usernamen nicht vergessen zu sagen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,
    Jürgen, dein Engagement in allen Ehren, aber bevor hier eine Regelung gekauft wird sollte man erst mal feststellen was überhaupt gebraucht wird.
    Die angebotene Regelung war die KMS - D. Die gibts beim Mitbewerber schon für 40€ weniger, für 180€ mehr gibts die D+. Aber das nur so nebenbei.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael, Jürgen,


    Vielen Dank für die nette Willkommensgrüßen! Das freut mich, weil ich auch andere Erfahrungen gesammelt habe auf andere Foren, also vielen Dank!

    Ich habe das Handbuch der OEG KMS-D Gestern Abend angeschaut; vermute Schema 107 für uns; und habe versucht einen Schema zu zeichnen?
    Es gibt ein paar Pumpe, Fühler, Wasserhähne, Überdruckventil(e) und ein Druckausgleichs-Behälter, wusste nicht genau wie ich das einzeichnen sollte/müsste.

    Bei Killus werde ich mal Nachfragen wenn es tatsächlich stimmt, aber mit den Nummer konnte ich es 1-2-3 ;) finden.


    Beste Grüße
    Jean-Paul


    //EDIT
    Bild Hochgeladen

  • Hallo,
    ich muss nochmal nachfragen: du hast also einen kompletten Heizkreis nur mit Heizkörpern für DG, 1. OG und EG?
    Die beiden Fußbodenheizkreise (OG,EG) werden mit einem Mischer abgemischt?


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Also wenn es bei den Fußbodenheizungen um einen Kreis sich handelt, dann wäre dieses Schema genau richtig. Geh doch mal in den Keller und schau nach, wieviele Pumpen Heizkreise bedienen und bei welchen Mischer verbaut sind. Falls ja, dann hat Dir dein Heizungsbauer keinen Schrott empfohlen. Die KMS-D ist eine gescheite Regelung. Wenn dieses Schema geht, dann reicht aber die KMS-D, die KMS-D+ ist dafür nicht nötig. Sprich das mit deinem Heizi ab. Vielleicht möchte er euch ja auch noch Fernbedienungseinheiten mit verkaufen. Was nicht schlecht ist. Aber wie gesagt: erst abklären, welche Heizkreise genau geregelt werden müssen. Das muss Dir auch der Heizungsbauer genau erklären können. Schließlich musst du am Ende damit klarkommen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Ich glaube, dass wir zwei Mischkreise haben einer für den Heizkörpern und einen für den Fußbodenheizung; es gibt nämlich Drei Pumpe (Fußboden, Heizkörpern und Warmwasser).

    Ich werde Mal ein paar Fotos machen wegen den Mischer; ich hoffe dass ich dann auch das richtige fotografiere.


    Vielen Dank!

  • Hallo Michael,


    Anbei dann endlich die Bilder.
    Ich kenne mir nicht aus, und weiß nicht was der Mischer ist?
    Auf das Bild "Übersicht" sind die Leitungen an der Decke vlnr. Rücklauf (Schw.), Heizung (Schw.), Fußbodenheizung (Grün) und Warmwasser (Grün).
    Auf das Bild "Brenner" vlnr. Heizung, Fußbodenheizung, Warmwasser, Rücklauf und dann der Druckausgleichs-Behälter.
    Auf das Bild "Verteiler" vlnr. Fußboden (EG/1.OG), Warmwasser und Heizung (EG/1.OG/Keller).


    Vielen Dank!

  • Hallo,


    ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Also du hast einen ungemischten und einen gemischten Heizkreis sowie die WW - Bereitung.
    Die beiden ersten Leitungen auf dem Verteiler sind die Vorläufe, danach die beiden Rücklaufleitungen. Die beiden Leitungen unterhalb des Verteilers sind die Boilerladeleitungen.
    Der gemischte Kreis sind die zweite und dritte Leitung von links gesehen. Das orangefarbene Kästchen oberhalb der Pumpe ist der Vorlauffühler.
    Bei der Neuinstallation eines Regler müssen ebenfalls alle Fühler erneuert werden. Ich würde die Ausführung in die Hände eines Fachmannes geben. Wenn anschließend etwas
    nicht funktioniert ist das dessen Problem. Insofern kann das Hydraulikschema 107 genommen werden.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael,


    Vielen Dank! So lernt man jeden Tag etwas neues.
    Wir wollten sowieso die Installation durch ein Fachman machen zu lassen. Nun Mal fragen ob wir auch online ein KMS-D kaufen dürfen :D


    Nochmal vielen Dank an allen!


    Jean-Paul

  • Und Du benötigst definitiv nicht die KMS-D+, sondern es reicht die "kleinere" KMS-D. Die ist günstiger. Die +-Variante macht exakt das gleiche, könnte aber mehr Heizkreisläufe. Wenn Du jetzt zwei gemischte Kreise hättest und einen direkten, wäre die +-Variante nötig gewesen. So aber nicht.
    Die KMS-D einzubauen ist eigentlich nicht so kompliziert. Aber wenn Du von der Materie keine Ahnung weiter hast, lass das lieber den Fachmann machen. Du solltest Dich aber trotzdem mit der Materie beschäftigen, denn nachdem eingebaut wurde, kann man die Regelungsparameter (Heizkreiskurve usw.) nur grob einstellen. Es sei denn, es werden die Einstellungen der alten Regelung direkt übernommen. Anschließend müsste man das noch auf das Haus anpassen und das kann Dir eigentlich der Heizungsbauer nicht leisten. Bzw. nur mit großem Aufwand.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Wenn du nun deine neue Regelung einbauen lässt, dann würde ich an deiner Stelle auch gleich die Heizungsleitungen mal ordentlich isolieren lassen. Mir scheint das so als wäre da noch nie eine Isolierung
    dran gewesen.


    Gruß

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo,


    der Heiztechniker war Gestern da, und er hat sich richtig die Zeit genommen.
    Er hat es eingebaut, dann die alte Einstellungen übernommen, und dann die noch ein letzte Kontrolle und ein paar Anpassungen gemacht wobei er mir auch gleich einiges erklärt hat.
    Er wollte nur keine Regler einbauen welche er nicht lieferte (wegen Garantie).


    Die Isolierung ist kein schlechter Plan, das wurde ich mich für das Wochenende Mal vornemen.


    Nochmal vielen Dank!

  • Hallo,
    danke, dass du dich zum gelungenen Einbau nochmal gemeldet hast und alles nun umgesetzt ist.
    Findet man selten das nach erfolgtem Meinungsaustausch dann nochmal eine Rückmeldung zum Abschluss der Maßnahme kommt.
    Viel Erfolg mit deiner neuen Regelung.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!