DC 25 Gse durchgerostet???

  • Hallo zusammen.
    nach längerer Abstinenz im Forum (hatte bis zum We keine Probleme) hab ich ein schwerwiegendes Problem. Mein Kessel tropft. Und zwar im übergang vom Brennraum zum Wärmetauscher. Stell dann mal 2 Bilder ein. Kessel ist jetzt 8 Jahre alt. Gerade mal... hab ihn jetzt vorläufig mit Repa Kessel hoffnungsvoll repariert. Seh ich aber erst wenn ich nachher nach hause komme.
    jemand Ideen wie sowas kommt.?? Beim ertasten hat es sich angefühlt als wenn an einer Stelle die Schweißnaht etwas dünner ist. (Nicht so eine große schweißnaht).
    und vornweg noch ja ich hab trockenes Holz. Leigt bei mir fast 3 Jahre im Schnitt.
    hab mich heute auch schonmal auf dem HV Markt umgesehen meine Tendenz geht zu 80% zum ETA Sh 20/30. Vielleicht hat auch noch jemand einen anderen Vorschlag. Bin zur Zeit für alles offen. Wobei der ETA eine sehr gute Steuerung hat m.M.n.
    Gruß Jörg

  • Hallo Jörg,


    das sind ja keine Gute Nachrichten von Dir und das schon oder erst nach 8 Jahren. Meiner wird im Herbst 10 Jahre. Ich hatte ja nach der Umstellung von drucklos auf "Normalbetrieb" druck eine Schweißnaht die aber neben der zu schweißenden Trennung von Blech war und nur durch die Schlacke die Jahre gehalten hatte. Auch ein Zeichen das keine Endprüfung durch geführt wurde.
    Du schreibst Suche nach neuem Kessel, schau Dir doch einmal Attak an.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Moin,
    das hört sich ja schlecht an, na ma schauen wie lange es meiner macht bin gerade in der 2 Heizperiode.

    MfG
    holzwurm99


    DC-30-RS Besitzer seit 2013 und wird ab 29.08.2013 eingebaut mit 3200 Liter Pufferspeicher.

    Bin schon jetzt gespannt, wie das Teil ab geht, nach so einem kleinen HV den ich hatte.
    Ab 21.09.2014 Steuerung mit Logic Therm.

  • Hallo Jörg,


    Nachtrag von mir es ist natürlich ärgerlich keine Garantie mehr und nun einen neuen bezahlen. Versuche doch mal einen zu finden und dann aber gleich unter BAFA nachsehen ob er gefördert wird, das Du das Fördergeld mit abfassen kannst. Sollte der erste Kessel schon mit BAFA dann bitte dort anrufen und das versuchen zu klären. Wenn notwendig von einem HB eine Bescheinigung nach Besichtigung bei der BAFA vorlegen.



    Aber Heiko,


    mache keine Pferde scheu. Deine Aussage :abgelehnt: . Dein Kessel, so gut wie Du ihn pflegst!

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Da wird er ne ganze Weile halten hihi.

    MfG
    holzwurm99


    DC-30-RS Besitzer seit 2013 und wird ab 29.08.2013 eingebaut mit 3200 Liter Pufferspeicher.

    Bin schon jetzt gespannt, wie das Teil ab geht, nach so einem kleinen HV den ich hatte.
    Ab 21.09.2014 Steuerung mit Logic Therm.

  • Also Repa Kessel scheint ihn erstmal abzudichten... das schonmal was. Zumindest hatte ich kein Wasser heute morgen in der Heizung. Hab auch gestern Das Zentrallager in Pausa/Vogtland angeschrieben.... mail versuch ich mal reinzukopieren was als anrwort kam....
    Rücklaufanhebung läuft geht bei mir bei 60 Grad etwa auf. Ob es daran liegt. Aber die gab es damals original ( steht ja vorne De Dietrich drauf) dazu....
    Guten Tag Herr Dietzel,

    diese Stelle ist recht ungewöhnlich. Teilen Sie uns bitte mit, was Sie für eine Rücklaufanhebung verbaut haben und ob diese noch ordnungsgemäß funktioniert.
    Der Rücklauf in den Kessel unten darf 65°C nicht unterschreiten !!!

    Sie können versuchen mit REPA Kessel den Kessel wieder abzudichten.
    Sollte dies nicht gehen, sollte geprüft werden, ob die Stelle punktuell durchgerostet ist oder die Fläche dünn geworden ist. Danach entscheiden ob Schweißen oder nicht.

    Für weitere Fragen sind wir gerne für Sie da.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Nur wie willst das da unten schweißen bitte da kommst ja nicht ran. 30 cm zur wand und nen Loch das grad eine Maus reinpasst...
    wegen Bafa hab ich mir auch meine Gedanken gemacht. Werd den Kessel auf meine Frau schreiben lassen. Bzw nach 7 Jahren bekommst doch eigentlich neue Förderung dacht ich immer. Hab ja 8 Jahre...


    Gruß Jörg

    ETA SH 30 TOUCH :flipaus: seit 06/15
    Schornstein Keramik 11m hoch. 2000l Puffer. 1.Puffer mit WW-Spirale. 1 Mischerkreis obere Etage. 1 Mischerkreis untere Etage nur Fußbodenheizung. Altbau BJ 1890 ohne Fassadendämmung.
    Zu beheizende Fläsche ca 160m² auf mollige 23 Grad das meine 3 Mädels nicht frösteln. :)

  • vielleicht ist das eine Alternative: http://www.bacoga.com/category/wasserverlust/kessel/

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4


  • Versuche doch mal einen zu finden und dann aber gleich unter BAFA nachsehen ob er gefördert wird, das Du das Fördergeld mit abfassen kannst. Sollte der erste Kessel schon mit BAFA dann bitte dort anrufen und das versuchen zu klären. Wenn notwendig von einem HB eine Bescheinigung nach Besichtigung bei der BAFA vorlegen.


    Bafa geht in jedem Fall wieder. Nach sieben Jahren darf man neue Förderung abgreifen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Danke zu meiner Zeit 2005 war die Karrenz Zeit 10 Jahre

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo ,
    Nach 7 Jahren kann wieder neu Beantragt werden wenn der Kessel förderfähig ist. Aber auchtung der Kessel allein reicht nicht du mußt dann auch das Puffervolumen dazukaufen sprich neue Puffer, wenn du da was mit 25 Kw kaufst dann soll auch das Puffervolumen 25 Kw x50 Liter= 1250 Liter groß sein. Dann noch Hydraulischerabgleich, Hocheffizientspumpe, und was weiß ich noch was für die voll Förderung notwendig ist. Alte Pufferspeicher kannst du aber weiter übernehmen die brauchst du nicht verschrotten.
    Also Bafa nur in Verbindung mit neuer Kessel, neue Puffer mit ausreichenden Volumen, neue Hocheffizientspumpe, Hydraulischerabgleich.


    Mfg. DC25SP
    Ps


    Da bin ich ja froh das ich meinen DC25SP vor 2 Wochen für 900 Euro noch verkauft habe der war genau 10 Jahre alt, allerdings war er nur im Pelletbetrieb gelaufen.

  • Wollte gerade das gleiche wie DC25SP schreiben.
    Ich denke es lohnt sich trotzdem jetzt einen neuen anzuschaffen da die Geschichte mit dem Kitt
    oder Schweißen glaube ich immer n mullmiges Gefühl machen wird.
    Soweit ich weiß müssen die bis 2017 eingebauten Kessel nur die Werte der 1.BimschV
    bei der Schornsteinfegermessung erfüllen.
    Da hast du einfach n bisl mehr Luft und musst dir nicht so die Sorgen machen wenn du dir
    jetzt einen Kessel einbaust der sowieso die Werte der 2.BimschV schafft.

  • Bei der Bafa hab ich mal nen bild gemacht...


    Aber mal was anderes. Hab den Beitrag mit Dem GSX 50 und dem Umbau auf Brennwert.... gelesen gibts das auch in Serie für jeden Kessel?


    Naja und Pufferspeicher werd ich nicht neu kaufen... da kann bestimmt der HZB die Rechnung gestalten...

  • Also hier steht jetzt nichts vom neuen Pufferspeicher.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Wie auch immer in dem Fall das der Kessel wegen Schaden ausgewechselt werden muß, würde ich vor BAFA Antrag stellen dort anrufen und telefonisch das abklären. Von einem HB ein Schriftstück Kessel Typ xy ist defekt dazu sind installiert x Stck Puffer mit einem gesamt Volumen von xxxx lt.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,


    Mit was für einer Summe sollte denn dann euer Kessel gefördert werden wenn ich nur den Kessel kaufe.
    Also ich hatte vor ein paar Wochen einen Auszug von der Bafa Bestimmungen da stand unter Kleingeschrieben wie das ebend in den Verträgen immer so ist das nicht mal gebrauchte Komponenten verwendet werden dürfen das schließt dann auch die alten Puffer mit ein oder z.B. wenn ich einen Pelletkessel habe dann kann ich nicht den alten Pelletbrenner davor schrauben weil der Kessel und der Brenner sowie die Puffer mit ausreichenden Volumen nun mal als eine geförderte Einheit gelten. Das heißt jetzt nicht das du deine Heizkörper oder die Verrohrung mit austauschen mußt. Hier geht es jetzt rein um das was die Vorgabe ist von der Bafa um etwas zu fördern.
    Ich habe mich 5 oder 6 mal mit der Bafa telefonisch unterhalten das Endresultat war immer mein DC25SP mit Pelletbrenner und Pufer war immer alles raus weil Anlage 10 Jahre allt und dann kann ich komplett neuer P25 mit Pelletbrenner, und neuer Pufferspeicher mit ausreichenden Volumen. Den alten Puffer hätte ich stehen lassen können er findet aber keine Bafa Berücksichtigung. Um die volle Förderung zu bekommen sind dann auch Hydraulischer Abgleich usw. Voraussetzung.
    Der HB muß aber schon ein guter Bekannter sein wenn er die Rechnung so gestallten kann das er für den gleichen Preis was ein Kessel kostet jetzt noch einen Puffer oder auch zwei Puffer mit unter bringt, aber gut das ist eine andere Baustelle.
    Schade das ich diesen Auszug aus dem Kleingeschrieben nicht mehr habe. Das soll jetzt aber nicht heißen das ich mich nicht belehren lassen möcht wenn ich mich irren sollte.
    Reparieren könnt ihr sicherlich immer wenn Düsenstein oder sonstwas defekt ist auch Schweißenist ist möglich wenn nötig.


    Mfg. DC25SP

  • Hallo


    habe gerade nochmal nachgesehen und da steht bei der Bafa Scheitholzkessel werden mit 2000 Euro Pauschal gefördert aber nur mit 55 Liter pro Kw Pufferspeichervolumen. Da weis ich jetzt nicht was man da anderes raus lesen sollte oder bin ich auf dem sogenannten Holzweg?


    Mfg. DC25SP

  • Hallo


    habe gerade nochmal nachgesehen und da steht bei der Bafa Scheitholzkessel werden mit 2000 Euro Pauschal gefördert aber nur mit 55 Liter pro Kw Pufferspeichervolumen. Da weis ich jetzt nicht was man da anderes raus lesen sollte oder bin ich auf dem sogenannten Holzweg?


    Mfg. DC25SP


    Es geht darum zu einem z.Bsp. 25 kw Kessel muß mindestens 25 (kw) x 55 (lt Volumen) = 1 375 lt Puffer Volumen installiert werden

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo juergen,


    Ja das habe ich mitbekommen ich hatte nur weiter oben einen kleinen Zahlenfehler begangen es sind 55
    Liter /Kw und nicht 50 Liter/Kw wie oben geschrieben.
    Ich möcht mich da auch nicht weiter reinsteigern, mir ist es ebend bei den Gesprächen mit der Bafa so erklärt worden das es eine Förderung nur gibt wenn ich die Vorgaben der Bafa erfülle und da ist es egal ob nun P25 oder DC25gse.
    Ich wäre auch froh gewesen wenn ich nur den reinen Kessel tauschen brauchte da ich ja den Pelletbrenner vom alten Kessel so wie den Pufferspeicher noch hatte und hätte dann die volle Förderung bekommen. Aber dem war nun mal ebend nicht.


    Mfg. DC25SP

  • http://www.atmos-zentrallager.…nder/bafa-foerderung.html


    Sollte das vorhandene Puffervolumen 55 ltr./KW vorhanden sein, so gibt es für den GSE allein 1400 € Förderung. Bereits vorhandenes Speichervolumen wird nicht gefördert.
    Zusätzlich geforderte Bedingungen wie z.B. Hydraulischer Abgleich, Hocheffizienzpumpe etc. sollten erfüllt sein.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!