Motor der Förderschnecke

  • Guten Morgen,


    habe mal durch zufall im Betrieb des P14 festgestellt das der Motor der Schnecke sehr heiß ist. Ist es bei euch auch so, könnt ihr das Bestätigen?


    PS: Förderschnecke steht auf 45°

  • Naja, heiß ist übertrieben. Warm wird der schon, hat ja durchaus was zu bewältigen. Hast Du so ein Infrarotthermometer, mit dem man ziemlich punktgenau messen kann? Wenn ja, miss doch mal die Temperatur, dann lässt sich das mal vergleichen.
    Wie weit ist Dein Motor vom Kessel entfernt? Wobei das nicht so viel ausmachen sollte.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo


    Die alte Förderschnecke 1, 5m wurde bei mir auch immer sehr warm aber das schien dem Motor nichts auszumachen, das einzigste was sich nach einiger Zeit immerwieder einstellte war das er im Betrieb immer etwas lauter wurde das habe ich dann immer korrigiert mit WD40 an allen beweglichen Teilen. Ich nehme mal an das durch die Wärme die Beweglichen Teile ihre Schmierung verloren htten und somit durch Reibung noch wärmer wurden was dann auch noch zur Erhöhung der Geräuschkulisse beitrug. Nachdem einsprühen war dann erstmal wieder alles ruhiger und kühler.
    Werde das aber wenn der neue P25 demnächst angeheizt wird im Auge behalten.


    Mfg. P25

  • Hallo Silverstar,


    Meine Schnecke war 10 Jahr im Einsatz und hatte durch die Erwärmung des Motors keinen Schaden genommen, die wird auch jetzt noch laufen da ich die Sachen weiter verkauft habe.


    Mfg. P25

  • Ich habe nur die möglichkeit gehabt mit einem "Teststick" die Temperatur zu messen. Es ist ein Teststreifen mit einer Skala die sich einmalig verändert und so die maximale Wärmebelastung anzeigt.


    Der Teststreifen ist im Bereich 49° stehengeblieben wobei der nächste erst bei 54° anfängt.

  • Hallo!


    Ich hatte auch so meine Probleme mit einem heißem Fördermotor und auch blockierender Schnecke wg. zuviel Staubanteil.
    Bei mir ist die Schnecke allerdings auch rund 3 Meter lang.
    Seit ich meinen Tröpföler in Betrieb habe, wird der Motor nicht mal mehr handwarm.
    Die Motoren werden sicherlich einiges aushalten, aber gut geschmiert wird das der Haltbarkeit zuträglich sein.
    Vielleicht wäre für Dich auch ein Tropföler überlegenswert.


    gruß Horst

  • So,


    gestern abend ist es passiert. :cursing:


    Schneckenmotor hat Blockiert! habe auch sehr schnell die Ursache gefunden: "sehr viel Staub".


    werde jetzt schnellst möglich versuchen mir einen Tropföler zu besorgen, habt ihr Vorschläge/ Bilder euerer Anlagen mit Tropföler?

  • Ich habe noch genau einen solchen rumliegen, wie ich bei mir verbaut hatte. Den gebe ich gern für kleines Geld ab. Man braucht aber ein Netzteil, der läuft nicht mit 230V, sondern m.W. (muss nochmal nachschauen) mit 24 V. Aber Netzteile bekommt man ziemlich billig.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Ich habe noch genau einen solchen rumliegen, wie ich bei mir verbaut hatte. Den gebe ich gern für kleines Geld ab. Man braucht aber ein Netzteil, der läuft nicht mit 230V, sondern m.W. (muss nochmal nachschauen) mit 24 V. Aber Netzteile bekommt man ziemlich billig.


    Hast eine PN...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!