Rettungsdecken als Zusatzdämmung ?

  • Ja man kann viel machen, aber ob diese Decken den gewünschten Erfolg bringen............ Ich würde schon die Isolierrollen alukaschiert nehmen. Die Arbeit macht sich alleine nicht gut einer muß schon halten der andere wicklet herum und dann auch noch die Runde dann zukleben. Die original Isolierungen die meist mit geliefert werden kann man vergessen. Sie lassen viel Wärme durch.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Ich habe heute meinen 2.Pufferspeicher zwecks Volumenerweiterung an Ort und Stelle gebracht.
    Leider stehen beide Speicher recht Kalt untergebracht.
    Mir kam neulich nun die Idee vieleicht zusätzlich zwischen Wärmedämmung und Deckmantel Rettungsdecken mit aufzutragen.
    Was denkt ihr Schnapsidee oder könnte das Sinn machen ?


    http://www.ebay.de/itm/Rettung…m:mZQnLrMGfDC2rJeByzxfmzg


    Nach dem Beitrag von Holz-Volker zu 'Isolierung Abgasrohr' hilft eine metallische Folie durchaus. Sie reflektiert zumindest theoretisch die Wärmestrahlung des Puffers nach innen, wenn sie aussen auf der bisherigen Isolierung
    angebracht ist. Die Wärmestrahlung bei 300K-400K (also Puffertemperatur) ist so im Bereich 10Mikrometer. Die Skintiefe von Alu sollte dann ca. 1Mikrometer sein, wenn ich das richtig nachgeschaut habe. Gewöhnliche Alufolien sind wohl einige zig Mikrometer dick, also viel dicker, und sollten somit wenig IR Strahlung durchlassen und fast alles reflektieren. C

  • Da braucht man nur mal kurz überlegen wozu die Dinger gedacht sind.


    Die sollen etwas vor dem auskühlen bewahren..................
    Und das können Sie sehr gut.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Da gibt es eine richtige und eine falsche Seite. steht in der Beschreibung. War es Gold nach innen?

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Da braucht man nur mal kurz überlegen wozu die Dinger gedacht sind.


    Die sollen etwas vor dem auskühlen bewahren..................
    Und das können Sie sehr gut.


    Jaja, du hast recht. Nachdenken wäre manchmal einfacher als neu denken ...


    Bzgl. Wärmebildkameras: schaut mal nach Flir One für Iphone/Android, oder Seek Thermal. Kommt langsam in die Preisklasse, wo es für den Hausgebrauch interessant wird.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!