Luft in der Hydraulik

  • So etwas kann einem langjährigem Heizer auch mal passieren, das er sich an seine User wendet und um Hilfe bittet!
    Ist Zustand:
    Über dem Kessel ist die Sicherheitsgruppe mit einem (manuellen) Entlüfter. An jedem Puffer ist oben am Eingang ebenfalls ein manueller Entlüfter. Dort oben konnte ich aus Platzgründen nichts anderes installieren. U,m die beiden Puffer aufstellen zu können, mußte ich damals schon den Betonfußboden per Trennscheibe an den Stellflächen tiefer legen. Das Kippmaß hatte ich eingeplant, aber nicht das oben ein Rohrbogen noch draufgeschraubt war. An diesen Entlüftern kommt keine Luft heraus. Soviel nebenbei.
    Wasserdruck hält stabil - aber seit ein paar Tagen fährt der Kessel bis zur TAS - das heiße Wasser kommt nur träge in die Puffer - Ich bekomme sie voll aber es dauert habe auch schon rpimär Luft zu damit er nicht so hoch kommt aber..... - Ich habe einen Dreiwegemischer als Rücklaufanhebung schon immer drin. Wenn ich per Hand den Dreiwegemischer auf -zu mache höre ich Luft rauschen. Oben an der Kessel Entlüftung kommt dann etwas Luft heraus. Ich habe am Kessel oben im Vorlauf noch ein Ventil wegen Kesselvorwärmung (Vorschlag von Karsten_S) installiert. Wenn ich dieses Ventil zu und auf mache dann wird die Grundfoss Alpha (eingestellt Stufe III und zeigt 22) ja gedrosselt und ich höre anschließend Luft gluckern. Ich hatte die Pumpe ausgebaut und mir die Schaufelräder angesehen alles normal weil ich vermutete das sie zugesetzt sind.


    Aber :gnachdenken1:

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen
    Ich hatte auch schon des öfteren Luft im System gerade bei größeren Umbauten an der Hydraulik dauert es eine gewisse Zeit bis alles raus ist .
    Manchmal sind im Rohrsystem Bögen eingebaut in welchen sich gerne Luft sammelt.
    Ich würde an deiner Stelle mal die Zuleitung an der du den Druck im System einstellst mal immer stoßweise öffnen um richtige Druckschläge zu erzeugen , so kann die Luft an diesen Stellen besser entfernt werden .
    Wenn der Druck dann zu hoch ist kannst ja wieder etwas ablassen .
    Dann kannst du an den Entlüftern mal wieder schauen ob Luft Austritt .
    Gruß Peter

  • Es hat einige Tage gedauert, weil ich meine Puffer z.T. voll hatte und nur ein wenig sporadisch nach geheizt hatte wegen WW. Ich habe mit schlagartig Wasser auffülen durch schnelles aufdrehen des Kugelventil bei laufendem Betrieb gemerkt das da irgendwo geblubbert hat. Ich konnte dann auch oben am Kessel etwas Luft heraus lassen.
    Es wäre vielleicht doch zu überlegen eine automatische Entlüftung dort oben zu instalieren, oder wie denkt Ihr? Welchen Typ würdet Ihr empfehlen?

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen,
    habe bei mir auch Automatische entlüfter auf den Puffern..... eigentlich überall wo man entlüften kann. Allerdings vor jedem Entlüfter eine kleinen Kugelhahn. Den Automatikentlüftern vertraue ich nicht ganz. Hin und wieder mach ich dann einfach die Kugelhähne kurz auf.

  • Hallo Jürgen,


    von automatischen Entlüftern würde ich abraten. Ich hatte mal einen in der Leitung, die über den Dachboden führt (natürlich gut isoliert!!) und eines Tages war die Decke im daunter befindlichen Zimmer naß. Habe jetzt überall die kleinen Ventile, die man mit dem Entlüfter-Schlüssel bedienen kann.
    Zum Thema Luft in der Heizung gab es hier im Forum auch schon eine ausführliche Diskussion, weiß jetzt nicht genau wo. Quintessenz war, daß Lufteinträge an Dichtungen an Rohren/Armaturen entstehen, wenn das Wasser abkühlt und im System ein Unterdruck entseht - trotz Ausdehnungsgefäßen. Ich lebe damit, alle paar Wochen die Stelle zu entlüften, wo sich die Luft immer sammelt. Man merkt es, wenn ein bestimmter Heizkörper nicht mehr warm wird. Wie schön waren doch die offenen Systeme...

    Mach' den Ofen nur halb voll,
    wenn's Holz lange reichen soll!


    Viele Grüße aus der Oberlausitz
    Jörg


    DC 30 GSE - 2 x 1000 l Pufferspeicher - Laddomat - 13 m Schornstein - Zugbegrenzer - Wolf Gaskessel als Reserve - Warmwasserspeicher - Solarkollektoren

  • Danke für die Hinweise. Oben an den Puffern habe ich auch die kleinen manuell zu öffnen weil eben kein Platz war. Ab und an kommt da ein wenig Luft heraus.
    Ich mache alle paar Wochen die Runde an den HK und kontrolliere.
    Ich hatte ja bis kurz nach der Wende meinen GK 21 Kessel mit Ausdehnungsgefäß ohne Luft Probleme, aber das war einmal.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Oder so einen ganz oben einbauen und den seitlichen Schnorchel mit einen Schlauch und Schlauchschelle verlängern und Richtung Tropfwassersyfon führen:
    http://www.weinmann-schanz.de/…30-Ref-88-20270-0310.html
    Falls der automatische dann nach Jahren mal zu tropfen anfangen würde, sieht man es wenigstens und es kann keinen Schaden anrichten...


    Der „Spirovent des kleinen Mannes“...


    Gruß Gust

  • Ich hatte auch immer das PROBLEM, dass Luft in die Anlage gekommen ist.
    Wie oben erwähnt, kommt das beim abkühlen durch die Rohrverbindungen und und und.
    Seit ich Microblasenabscheider in allen drei Anlagen habe gehört dies der Vergangenheit an.
    Selbst wenn Luft reinkommt, wird sie sofort wieder nach draußen befördert.
    automatische Abscheider? ja nicht, dort zieht die Anlager erst recht beim abkühlen.


    Gruß und Frohe Feiertage


    Gerhar


  • Passt doch,
    immer wenn ich lese dass die Leute ihre Automatikentlüfter zu drehen oder Kugelhähne davor bauen denke ich mir dass die mit dem was du hast besser und günstiger bedient wären.


    Da hst du generell recht Stefan, allerdings ist es um einiges einfacher kurz mal den Kugehahn zu öffnen wie mit einem kleinen Schlüsselchen oben am Puffer rumzufummeln. Vor allem wenn man eben nicht so gut hinkommt.... An stellen wo ich nach oben gar keinen Platz habe, habe ich ebenfalls Normale Heizkörperentlüfter verbaut....
    Microblasenabscheider ist jedoch generell kein Fehler. Ich habe mir die Mühe gemacht und selber einen gebaut... Was nicht unbedingt billiger ist wie einen zu kaufen....


    Kommt eben immer darauf an wie man es haben will....

  • Ich denke ich habe es geschafft die Luft heraus zu holen!
    Die beiden Puffer durch die eingebauten Ventile getrennt - den ersten Puffer den Wasser Druck erhöht - Entlüftung der ganz oben ist auf - es kam Luft und Wasser gemischt - solange laufen lassen bis nur noch Wasser kam. Dies beim zweiten Kessel genau so gemacht. Alle Ventile wieder auf normal Betrieb - angeheizt und siehe da der Kessel heizt wieder wie gewohnt.
    Fazit: Jede Woche mal diese Entlüftungen zu öffnen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!