Kugelhähne mit Stopfbuchse, woher nehmen?

  • Hallo!


    Bin bei meinen Recherchen wegen thermischer Ablaufsicherung über was gestolpert an das ich erstmal gar nicht gedacht habe. Die Kugelhähne mit O-Ringen sind je etwas anfälliger und vor allem kann man sie nicht nachziehen. Bei einer Gartenbewässerung macht das noch keine großen Probleme aber bei einem Heizkreislauf ist das logischerweise ein klein wenig suboptimal. Aufgefallen ist das die Oventrop Optibal die ich in der Hand hatte (das sind die mit langem T-Griff den man durch Isolierungen bekommt, baugleich mit Heimeier Globo D) in Wirklichkeit mit O-Ringen gedichtet sind, sieht man durch den T-Griff leider nicht. Selbst die doppelt so teuren Heimeier sind ohne Stopfbuchsen. Woher bezieht ihr eure Kugelhähne? Bei 1-2-3-Bucht habe ich zwar einige gesehen aber ich habe zu 1-2-3 ein etwas gespaltenes Verhältnis. Oder reicht es hier wenn man zum Markenprodukt mit O-Ringen greift? Weil so extrem viele habe ich auch noch nicht verbaut und die billigen vom Bauhaus hatten/haben Stopfbuchsen (zumindest die ich damals gekauft habe!).



    Torsten

  • Hi,


    wenn du unbedingt einen Kugelhahn mit Stopfbuchse haben willst, dann empfehle ich dir Produkte von der Firma "HSE" (Heinrich Schmidt Essen).


    http://www.ebay.de/itm/like/17…oapp=true&chn=ps&lpid=106

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!