Ich möchte mir einen Holzvergaserkessel zulegen!

  • 1.Wie wird Dein Haus jetzt beheizt?: von 1921


    2. entfällt


    3.Wie groß ist die zu beheizende Wohnfläche m²?: 120m²


    4.Steht das Haus in kalter hochgelegenen Gegend,oder Flachland?: nein


    5.Einschätzung der Wärmedämmung des Hauses (sehr gut/gut/mittel/schlecht/ oder
    wird demnächst)(Fenster/Türen/Keller/Boden): mittel


    6.Hast Du schon eigene Vorstellungen über welchen Kessel Typ (Stückholz/Holzbrikett,
    Pellet etc.) wie viel Kw?: ????????


    7.Wie hoch war dein bisherige Energieverbrauch lt/m³ (Öl oder Gas) im Jahr ? 4,5 Tonnen Kohle


    8.Hast Du schon bei einem HB (Heizungsbauer) Angebot machen lassen?: Nein


    9.Gedanken gemacht über das Fassungsvermögen (lt.) der dazu benötigten Puffer? Der ideale Wert liegt zwischen 50 u. 100 lt/Kw : Habe 1600L gekauft ( 2x800)


    9 a. Wie soll Die WarmWasser Bereitstellung er folgen, Wärmetauscher im Puffer;
    Externen WW Puffer;Externer Wärmetauscher oder anders? anders


    10.Man rechnet für das Puffer Volumen ab 55 lt/Kw. Die BAFA verlangt für die GSE
    Kessel 55 lt/Kw. Der ideale Wert liegt bei 100 lt/Kw.


    11.Hast Du schon mit Deinem zuständigen Schornsteinfegermeister darüber
    gesprochen?: nein


    12.Ist die nötige Stellfläche dafür vorhanden einschließlich der
    Puffer/Ausdehnungsgefäß/Pumpen etc.?: ja


    13. Hast Du schon "genügend" (abhängig von der Kessel Kw) Holz getrocknet nein
    auf dem Grundstück zu liegen? Hast Du genügend Fläche im Grundstück zur Lagerung des Holzes? ja
    Bedenke Holz muß zwischen 2 und 3 Jahre an der Luft (oben abgedeckt) trocknen können. Jede Holzlieferung getrennt lagern (Verwechslungsgefahr) :ichweiss:

  • Ich habe festggestellt eine generelle Frage fehlt noch.


    Wie willst Du Dein Haus mal beheizen?
    Stückholz? (Je nach Außentemp und Puffer Volumen 1 max 2 x am Tage heizen und wenn Kessel nach x Stunden leer ist nachfüllen) Holz muß gekauft werden > ins Grundstück transportieren > auf entsprechende Länge gesägt > gespalten > gestapelt > jenach Holzart mind. 2 - 3 Jahre trocknen jedes Jahr für sich


    Pellet? (Die Beschickung des Kessel funktioniert automatisch über Förderschnecke. Man muß trotzdem täglich kontrollieren) Ein Vorratsbunker der trocken sein muß in der Nähe des Kessels - Alternativ gibt es gr. BigBags

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Noch Heize ich mit dem Dakon-Kessel FB 20 (Gusskessel), man kann Holz oder Kohle verbrennen.
    An das System möchte ich 2x800L Puffer anschließen.
    Puffer und Laddomat 21-60 mit 72°C sind vorhanden.
    Wie schließe ich es am besten an.

  • Hallo


    Also möchtest du keine Förderung Bafa und NRW Progress?


    Oder wird der Kessel gefördert?


    Fals du doch mit der Förderung liebäugeln solltest hast du schon ein Problem NRW Progress möchte gerne vorab informiert werden über das was du vor hast. Da du aber die Puffer schon gekauft hast werden die wohl nicht mehr gefördert?
    Bafa kannst du anschließend beantragen fals dein Vorhaben Förderfähig ist.


    Mfg. P 25

  • Hallo,


    konsequenterweise würde ich dann aber auch den Rücklauf in den zweiten Puffer führen und das MAG an die Rücklaufleitung anschließen.


    Frage: Was ist das für eine Verbindungsleitung nach der HK Pumpe und vor dem Mischer?


    Und noch ein Vorschlag zu deiner Pufferentlüftung: Lass die Schnelllüfter weg und leg stattdessen ein Cu Rohr 15 mm vom Puffer weg (oder schließ beide an das Rohr an), führe das Rohr ein Stück an der Wand hinunter und schraub dort einen KFE Kugelhahn ein. Dort kann dann bequem ab und an mal gelüftet werden.
    Auch beim Füllvorgang sehr wertvoll. Die beiden Puffer können zügig über die Entleerung mit dem Schlauch vorgefüllt und über den KFE (Lüftungs) Hahn entlüftet werden. Mit den
    Lüftern dauert das ewig und nervt.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • Hallo Michael danke das mit den Hähnen ist super werde es so machen.


    So jetzt habe ich noch eine Frage wenn ich die Puffer so anschließe wie auf dem Bild 3


    Lade ich zuerst nur die Puffer oder bekommen die Heizkörper auch was ab?


  • Nein, würde ich nicht so machen...
    Heizkreis und Puffer hydraulisch entkoppeln (im Rücklauf) und das ADG vom HV-Vorlauf weg in den Rücklauf des HV.
    So wie es Michael hier schon beschrieben hat:

    Hallo,


    konsequenterweise würde ich dann aber auch den Rücklauf in den zweiten Puffer führen und das MAG an die Rücklaufleitung anschließen.

  • Hallo,


    @Sundancer
    richtig muss es heißen: Kesselkreis und Heizkreis hydraulisch (durch den Puffer) entkoppeln.


    @Ralfinx
    zu deinem letzten Bild: ich hatte dir empfohlen die Rücklaufleitung vom Heizkreis in den zweiten Puffer zu führen, da wo jetzt das MAG angeschlossen ist. MAG dann an die
    abgehende Rücklaufleitung die aus dem Puffer kommt.


    Die Verbindungsleitung die nach der Pumpe abgenommen wurde und am Rücklauf angeschlossen ist, ist doch nicht die Beimischleitung?
    Die Beimischung muss unterhalb der Pumpe erfolgen. Falls die Leitung als Überströmleitung gedacht sein sollte, unbedingt weglassen.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

    Edited once, last by Holzpille ().

  • Der Blasen/Microblasenabscheider sorgt beim durchfliesen des Wassers für eine Beruhigung und Oberflächenvergrößerung wodurch es zu einer wirkungsvollen Entgasung kommt.
    Beim normalen Entlüfter wird die Wirkung mit zunehmenden Alter immer fraglicher und der Entlüfter sollte richtig positioniert sein. Während der normale Entlüfter auf dem Rohr sitzt
    ist der Blasenabscheider im Rohr/Strom eingebaut.

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!