Preise

  • Heute hat mich mein Arbeitskollege getextet das er für seinen Fröling Vergaser 3500€uro bezahlt hat.
    Stimmt das? Er hat 30 KW .
    Welchen Typ er hat weis ich nicht.
    Nicht das ich Fremd gehn will, mein Vigas ist Super und ich würd ihn wieder kaufen.
    Er meinte: Naja reden wir in ein paar Jahre mal.
    Ich hab dann gesagt das der Vigas schon für ca.1800 € zu haben ist und dafür darf er ein paar Jahre früher sterben.



    Was kosten den dir Frölings zur Zeit?
    MfG Hannes

  • Ich weiß zwar nicht, ob er den Kessel neu oder gebraucht gekauft hat, aber bei mir kostet ein Fröling FHG Turbo 3000 mit 30Kw 5586,00€, allerdings nackig ohne Lambdaregelung ohne garnichts.


    Mit freundlichen Grüßen
    euer Stormy

  • weils grad aktuell ist


    Fröling s4 + Regelung + 1 Puffer (- 2500l glaub ich) 7900.- (ist somit um 500 teurer als voriges Jahr)

  • hallo
    diese teuren kessel haben auch nur eine garantiezeit von max.5-jahren auf den kessel.
    was ist nach den 5-jahren?kriegt man dann einen neuen?pustekuchen.dann fangen die schwierigkeiten erst an.ich traue mir zu den vigas mindesten 5-7 jahre oder mehr zu betreiben,obs war ist wird sich ja herausstellen.wenn ich dann probleme bekomme,dann kommt der nächste vigas.2x vigas bei jetziger preislage 4200 eur.1x teurer kessel 5000-7000 eur.ob der die 2 vigas überlebt,bezweifle ich.
    gruß horst!

  • Ich finde alle Holzvergaserkessel viel zu teuer.


    Ein bißchen Stahl und Schamott, paar Schweißnähte, oben eine Elektronik aus China drauf, hinten noch
    nen Polenlüfter dran und fertig ist der Höllenschlund. Dann noch eine verschärfte BimschV dazu und schon stehst du als Konsument mit dem Rücken zur Wand und kannst nur noch ZAHLEN!


    Bommes

  • hallo
    was mich noch mehr als die preise ärgert,sind diese irreführungen der verschiedenen firmen.
    gebaut in tschechien oder slowakei,importiert nach BRD,eine schöne neue farbe drauf,ein schönes firmenlogo drauf und auf einmal ist der kessel made in germany.kostet das doppelte wenn nicht noch mehr und daß wird dem kunden dann angeboten.
    gruß horst!

  • hallo norbert
    die preise für die erdölprodukte haben sich diese lobbyisten selbst runiert.
    aber auch bei den pellets kann man beobachten,wie sich die preise steigern und auch gesteigert haben.beim besuch einer messe wurde mir gesagt,die pellets preise werden die nächsten jahre stabil bleiben.no.na.es wurden viele pelleter verkauft und siehe da auch der preis ist nach oben gegangen.wer es wieder ausbaden muß ist der endverbraucher.
    daß war auch einer der gründe warum ich auf HV umgestiegen bin.
    gruß horst!

  • Hallo Horst,


    auch bei mir standen die niedrigen Kosten einer Holzheizung im Vordergrund.
    Ich wurde belächelt als ich 1986 in mein Wohnhaus einen Festbrennstoffkessel eigebaut hatte. Da ich am Elm wohne ist es relativ einfach und günstig an gutes Brennholz zu kommen. Dieser Mediokessel (Mittelmann- Step.) mit 20-22Kw heizte im Winter von 1986 -2007 Naturlich mehr Verluste als mein heutiger Orlan der aber auch noch verbessert werden soll. Nach einem Fehlkauf eines gebrauchten 35Kw Schuster Holzvergaser 2008 habe ich nun 2009 den Orlan mit 40 Kw aber für 2 Häuser.
    Natürlich gibt es einfachere Biedienungen bei Pellets oder Hackschnitzel aber Kostenintensiver. Für mich als Selbermacher ist Stückholz die beste Preisalternative.
    Viele Grüße Norbert

  • Bei mir war da erst vorgestern so etwas


    ein Freund hat sich bei mir die Heizung angeschaut und gefragt wie oft man denn so heizen muss (1-2x am Tag) und sich so nebenbei geäussert "das du dir das antust" meine Antwort darauf "wie hoch ist deine Ölrechnung - ich hab sowas nicht" - bei mir wären es so ca. 200 - 300 € im Monat


    also kann ich mir guten Gewissens jedes Jahr einen € 2000 Urlaub leisten (geht sich leider trotzdem nicht aus ... muss ja noch an der Hütte rumrenovieren)


    "Einfachen HV" hab ich bei mir leider keinen von einem meiner favorisierten HBer bekommen.


    Der Preis vom Fröhling ist dann auch so zu sehen . da ist die Steuerung schon dabei, da ist ein Puffer dabei, da kommen auch meine Eltern ohne Probleme zu heizen etc. ...


    lg und schönen WEihnachtstag wünsch ich euch noch


    liegrü aus der Steiermark


    PS: eih Fröling um 3500 ... naja es gibt den den S3 ein temperaturgesteuerter HV ohne jeden weiteren Schnickschnack ... der könnte sich eventuell ausgehen

  • Hallo,
    bei mir war es etwas einfacher, da ich beim Ausbau des Feststoffbrennkessels schon alle anschlüsse sowie einen 1000L Pufferspeicher hatte. Ich habe nur noch den Orlan Super 40 kw mit Ekoster 2 Steuerung mit Ekoster Control (Fernbedienung sowie einen nicht verbautes Abluftgebläse (Schornstein hat ausreichend Zug) (ca 3000€) und einen weiteren 1000L Puffer für 800€ gekauft.
    Ich habe mein Haus erst 1 mal das ganze Jahr mit Öl geheizt, damals für 32 Pf. der Liter.
    seit 2005 habe ich noch das ältere Haus der Schwiegereltern übernommen; Jahresölverbrauch gut 5000L. Da könnt Ihr euch ausrechnen wie hoch meine Ölrechnung währe. Mit dem Geld was jetzt beim heizen eigespart wird, werde ich den Altbau isolieren.
    Außerdem gehe ich in der kälteren Jahreszeit in den wald um Holz zu machen, wenn eh nicht viel aufgestellt werden kann. Mir macht das Spass und ich brauche mich dann nicht in einer Muckibude quälen.
    Viele Grüße Norbert

  • Den Fröling gibts momentan mit 2 Puffer für unter 8000 € je nach abzug vom HB auch noch einiges günstiger.

    ,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Biber und der Wolf zum Ärger der friedlichen Bürger.
    Fröling S4 mit 145 Liter Füllraum Januar 2011 Inbetriebnahme 3000 Liter Puffer.

  • Hmmm...mir Fliegen hier die Zahlen um die Ohren... :dry:
    Ich mein, ich bin froh, mal Infos über die Preise von Firma Frohling zu hören...das is ja bei denen nich so einfach ma an Zahlen zu kommen...die machen ja aus allem n Geheimnis...


    Aber wenn ihr die Zahlen hier hinschreibt, wär's schon nett, wenn ich auch ma genauer sagt, wofür dieser Preis ist...

    Quote

    Den Fröling gibts momentan mit 2 Puffer für unter 8000 € je nach abzug vom HB auch noch einiges günstiger.


    Welcher Fröhling ist gemeint? S3? S4? Wieviel KW? und Was für ein Puffer ist für die 8000 dabei?
    Wär nett, wenn ihr das etwas genauer sagen könntet...danke...

  • S4 22 Kw und 2x1000 Liter Puffer und Rücklaufanhebung

    ,,Der Mensch steht nicht mehr im Mittelpunkt sondern die Fledermaus, Saatkrähe der Biber und der Wolf zum Ärger der friedlichen Bürger.
    Fröling S4 mit 145 Liter Füllraum Januar 2011 Inbetriebnahme 3000 Liter Puffer.

  • Die Jungs von Fröhling werben ja ganz gut mit Qualität...aber wie groß is denn der Unterschied in Zahlen ausgedrückt?! Höhere Gesamtlebensdauer? Weniger Wartungskosten? Oder wie genau schlägt sich das am Ende nieder?

  • keiner betreibt mehrere HVs gleichzeitig. Das schlägt sich am Ende in HOFFNUNG nieder, daß der teure HV länger hält. Wobei ich auch schon üble Rostbilder von einem ETA HV gesehen hab :laugh:
    Teure Kessel = null Eigenarbeit/Bastelei am HV, aber im Fall eines Defekts hohe Wartungskosten.

  • Den Fröling gibts momentan mit 2 Puffer für unter 8000 € je nach abzug vom HB auch noch einiges günstiger.


    Wenn es den S4 mit den zwei Puffern tatsächlich für unter 8000 Euro gibt, dann sollte man dieses "Geschenk" schnellstens annehmen und sofort bestellen.


    Als ich mich vor einem Jahr dafür interessiert habe, da hat dieses Fröhling-Paket ca. 13000 Euro gekostet, zuzüglich 300 Euro nur für die Inbetriebnahme durch einen Werksmonteur aus Österreich.
    Mit Einbau wäre der Spaß auf etwa 20 000 Euro gekommen.


    mfg friedrich

  • Quote

    Als ich mich vor einem Jahr dafür interessiert habe, da hat dieses Fröhling-Paket ca. 13000 Euro gekostet, zuzüglich 300 Euro nur für die Inbetriebnahme durch einen Werksmonteur aus Österreich.


    Das klingt schon realistischer...nach dem, was ich so gefunden hab...


    Hab mich ja auch gewundert, dass ich keine Preis-Info zum SP Dual von Fröling gekriegt hab...bis ich dann woanders gelsen hab, dass der noch gar auffm Markt ist und bisher nur in der Testphase...

  • hallo habe ein angebot vom heizungsb. fröhling s3 turbo plus 45 mit 2 *1500l schichtspeicher kommunizierend 9556 ohne steuer.
    oder s4 turbo 50 mit 2*schichtsp 1500l kommunizierend 11227 ,42€ ohne steuer .



    habe auch rennergy 50kw sieht aus wie eta für 9066,20 ohne steuer mit allen inbetriebnahme angebot


    wäre intressant euer angebote werde aber vigas oder solarbayer nehmen mit 80kw wenn ihr mir sagt die laufen ohne große probleme.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!