Bezugsquellen für Düsensteine

  • Hallo Forumsgemeinde!


    Ich bin jetzt in der "Sommerpause" auf der Suche nach einem Düsenstein als Ersatz. (Kessel hat jetzt 2 Winter hinter sich)


    Klar, bei Solarbayer kann man diese bestellen. Habe aber schon mehrfach gelesen das diese nichts taugen sollen.
    - Kann jemand etwas gegenteiliges von Solarbayer-Düsen behaupten??


    Bei Ecovarm bekomme ich auf Mailanfragen keine Antworten, der Shop funktioniert nicht (Kaufabwicklung)
    - Hat hier jemand "Langzeiterfahrung" mit Ecovarm Düsen??


    Selbergießen wie hier viel diskutiert möchte ich ungerne, traue mir das maßhaltige Fertigen der Formen nicht zu.
    - Würde jemand evtl. selbstgefertigte Düsen verkaufen wollen mit denen er zufrieden ist?
    (Ich weiß, mit Garantie und so ist da nichts, wobei SB sich ja auch auf nichts einläßt und auf Einsetzfehler verweist)


    Hat jemand schon anderswo Ersatzdüsen bezogen und mag dazu mal ein Erfahrungsbericht abgeben??


    Mfg Malte

  • Hallo,
    ich habe dieses Jahr bei der Frühjahrsreinigung den Düsenstein nach 4 Wintereinsätzen ausgetauscht, hätte vielleicht auch noch eine Saison mitgespielt.
    Es war der Originalstein von Vigas bzw SB. Wenn die Düse vier Winter hält, habe damals ca 50 € bezahlt, im Vergleich zum ATMOS ist das geschenkt.
    Grüß Günnyhttp://holzvergaser-forum.de/components/com_kunena/template/default/images/german/emoticons/smile.png

  • Hallo !


    Würde mich auch interessieren wo es die besten "Edelsteine" ; äh - Düsensteine für den Vigas gibt.


    Meine Düse ist oben schon ziemlich zerbröselt, nach 3 Wintern.


    Soll ja grosse Unterschiede geben, was die Standzeit anbelangt.


    Im Forum steht einiges, aber recht viel schlauer bin ich auch nicht geworden.


    Vieleicht kann jemand weiterhelfen, dank eigener guter Erfahrung.


    schönen Tag noch ! CARLOS

  • Hallo carlos,


    der erste Original- Düsenstein hat bei mir ca. 4 Jahre gehalten den zweiten habe ich bei googl von privat neu für 50€ gekauft der hat keine 6 Monate gebraucht bis er hin war.


    Den Original kannst Du bei RS Immo Pro kaufen,soll aber nicht heißen das der auch länger hält.Mußt Dir event.eine Garantie geben lassen.


    Gruss:


    Udo

  • Hallo,


    Quote

    Mußt Dir event.eine Garantie geben lassen.


    das kannst du knicken, Verschleißteil......
    da gibts keine Garantie
    der erste Original- Düsenstein hat bei mir 2 Jahre + 3 Monate "gehalten", zerbrösselt bis in die Luftlöcher.
    Den zweiten habe ich von privat neu, der ist erst 3 Monate in Betrieb.


    Die Ersatzdüsen von Vigas halten auch von 3 Monate bis über 2 Jahre hab ich schon gelesen.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,


    anscheinend gibts momentan zum " SB bzw. VIGAS " Düsenstein noch keine Alternative.


    Einige haben schon Versuche gestartet dieses Teil selbst herzustellen, mit begrenztem Erfolg.


    Scheint am Material und der anschliesenden Aushärtung zu liegen.


    An der Lebensdauer gibts wirklich riesige Unterschiede. Von ein paar Monaten bis ca. 4 Jahren.


    Dann warten wir mal ab, bis er auftaucht "der Stein der Weisen".... da werden wir wohl lange warten...


    Servus !

  • Hallo Carlossi!


    der war gut; Stein der Weisen!!:laugh:


    Dann werde ich mir wohl einen SB Düsenstein bestellen, und hoffen das ich kein "Montagsmodell" bekomme, wenns soetwas wirklich gibt. Oft zulesen ist ja das der Austausch schnell und einfach gehen soll. Auf was muß man den unbedingt achten um dem Stein ein möglichst langes Leben zu ermöglichen??


    Mfg Malte

  • Hallo alle zusammen :)


    ich bin wieder aus dem Urlaub zurück.


    Das mit dem Düsenstein wird bei mir nocht etwas dauern, werde noch zwei oder drei Feuerbetonsorten testen. Dies geht nur über den Winter da der Kessel dann jeden Tag in Betrieb ist. Bis jetzt habe ich mich hauptsächlich darum gekümmert eine optimale Düse mit Sekundärbohrungen zu finden. Nebenbei ab und wann eine neue Feuerbetonsorte ausprobiert, mehr auch nicht.
    Einer aus dem Forum hat schon eine Düse von mir im Gebrauch, jetzt kommen noch drei dazu damit es schneller geht den Optimalen Feuerbeton zu finden.
    Anschließend mache ich mir Gedanken über den Preis eines Steines sowie über die zu erwartenden Bestellungen, ist auch wichtig für die Preisgestaltung.


    Gruß Helmut

  • Hallo zusammen,
    ich bitte Euch auf Mailanfragen zu verzichten. Wenn es soweit ist werde ich es schon schreiben.


    Hier meine jetzige Standartantwort auf die Anfragen:


    war im Urlaub und muß jetzt erst mal wieder in die Gänge kommen.


    Ich werde die Tage einen neuen Feuerbeton für die Düse ausprobieren, eine Neuentwicklung von Rath. Wenn das zufriedenstellende Ergebnisse bringt kann ich frühestens im Januar 2010 liefern. Schneller geht das nicht wenn man ein wirklich gutes Produkt verkaufen will.


    Über den Preis kann ich auch noch nichts sagen. Muß darüber noch etwas nachdenken wegen der Entwicklungskosten denn irgendwie muß das zurück kommen. Diese Kosten habe ich bis jetzt alleine getragen und nicht wie die anderen Händler irgendeinen ungeprüften Schrott verkaufen und das Produkt erst vom Markt nehmen wenn die Reklamationen überhand nehmen.


    Gruß Helmut

  • Hallo Helmut,


    Dein Düsenstein bezieht sich nur auf Vigas??
    Du wirst an Hand der (bekannten) Nicknamen gemerkt haben, das etliche Atmos User hier aufgetaucht sind. Vielleicht könnte dies auch ein "Absatzmarkt" für Dich werden?!
    Es kommt nun darauf an wie die Düsensteine sich unterscheiden in den Maßen und in den Temperaturen die sie abhalten müssen.


    Gruß Anton

  • hallo anton:cheer:
    willkommen im forum.wie lange halten eigentlich beim atmos die düsensteine?
    eine generelle aussage wird es wahrscheinlich auch nicht geben.
    beim vigas kann man von 3 monaten bis 4 jahren lesen.
    gruß horst!

  • anton schrieb:

    Quote

    Hallo Helmut,


    Dein Düsenstein bezieht sich nur auf Vigas??
    Du wirst an Hand der (bekannten) Nicknamen gemerkt haben, das etliche Atmos User hier aufgetaucht sind. Vielleicht könnte dies auch ein "Absatzmarkt" für Dich werden?!
    Es kommt nun darauf an wie die Düsensteine sich unterscheiden in den Maßen und in den Temperaturen die sie abhalten müssen.


    Gruß Anton


    Hallo Anton,
    da bin ich bei. Werde es im November und Dezember testen ob es so geht, denke aber es wird damit gehen. Auf nähere Informationen die ich erhalten habe möchte ich jetzt nicht eingehen.


    Gruß Helmut

  • Mein Düsenstein ist jetzt 4. Jahr und er ist ein wenig in der Mitte angebröselt. Muß aber noch nicht gewechselt werden. Die scharfen Kanten sind eben rund geworden. Holz verwende ich quer Beet alle Sorten, nicht nur Hartholz.

  • Hallo Horst,
    das mit den 4 Jahren halte ich etwas stark übertrieben. Um das zu beurteilen müßte ich von den 4 jahres Steinen praktisch jeden Monat ein Bild bekommen.


    Brennen tut der Ofen bestimmt noch damit, aber wie???


    Gruß Helmut

  • hallo helmut!
    diese aussagen stammen nicht von mir,sondern waren im forum zu lesen.
    ich habe auch so meine zweifel von 4 jahren standzeit mit einer düse.
    gruß horst!

  • Hallo
    Was würdet ihr davon halten wen man ihn der Vertiefung von der Düse eine platte aus feuerfestem Edelstahl reinlegt wo die Öffnung minimal kleiner ist als die von der düse müsste eigentlich ein Schutz sein sie beginnt ja von oben weg zu bröseln.

  • Hallo Frank,
    das wird nichts bringen. Die Bestandteile der Primärgase (z.B. Pottasche usw) und die Hitze machen den Stein zu schaffen.
    Wenn müßte der ganze Stein aus Sicromal sein, praktisch unbezahlbar. Ich hatte mal in einen Gießereiwerk angefragt, das wären dann ca 1800,- € gewesen in einer Einzelherstellung.


    Gruß Helmut

  • Ich habe da einen alten Beitrag dazu gefunden: Düse schützen
    Jetzt wären da die aktuellen Erfahrungen interessant. Ich will das jedenfalls nach dem Düsenwechsel auch testen.
    Gibt's aktuell einen günstigen Anbieter? Sonst werde ich doch beim SB bestellen. Einzelstücke aus Polen lohnen sich wegen der Frachtkosten nicht.


    Gruß
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!