Drummer Holzkessel

  • Hallo T-boldt,
    könntest Du bitte meinen Beitrag aus "Lopper" löschen, hatte da etwas Text und wollte eine PDF dazu legen, woraus dann meine Fragen zu Wirkungsgrad u.a. zu verstehen gewesen wäre. Doch leider war die PDF mit 22,9 MB etwas zu groß . :dry:


    Danke
    Wong

  • Hallo Horst,
    wirtschaftlich nicht rentabel. Kauf Dir einen Vigas und optimiere ihn und dann hast Du immer noch sehr viel Geld über für Brennholz.


    Kann Dir leider keinen Preis nennen, hatte mir bloß vor 3 Jahren ein Angebot machen lassen und mit diesen Zahlen etwas gerechnet :(


    Gruß Helmut

  • Hallo Horstl,
    nach Angaben eines Heizungsbauers hat er den 30KW-Kessel verbaut und kam dabei auf einen knapp über 5-Stelligen Betrag.


    Wobei ich nicht weiss, wie zuverlässig der HB'ler ist.



    mfg
    Thomas

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Ich war auf einigen Messen und habe auch diesen Stand besucht. Erst habe ich mir den Kessel erklären und nach Details gefragt. Als HVK Heizer kennt man ja Kleinigkeiten und mein Gegenüber merkte dies und gab zum Schluß auch bereitwillig Auskunft über Preise.
    Der blanke Kessel ohne Einbau bewegt sich am Anfang der fünf stelligen Zahlen Reihe und einige wollten sogar noch einiges mehr nach der Eins haben.

  • Hallo, das hier hat mit der Sache hier fast nichts zu tun.


    Vor zig Jahren hatte ich mal mit einer Sachbearbeiterin von meiner Innung ein Gespräch bezüglich einer von denen ins Leben gerufene Aktion zur Minimierung der Handykosten.


    Beim Gespräch erzählte sie mir ich könnte im vierstelligen Bereich Geld sparen. Ich fragte sie wie hoch denn der vierstellige Bereich sei, darauf bekam ich eine patzige wie überhebliche Antwort. So was mag ich nicht :( . Ich erklärte ihr das ein vierstelliger Bereich bei 1.000 DM beginnt und bei 9.999 DM endet und sie doch bitte etwas genauer antworten sollte damit diese Sache für mich vielleicht interessant wird.


    Darauf kam wieder solch eine überheblich blöde Antwort. Ich sagte Ihr wenn die Innung denkt das alle Handwerker blöd sind und solche Antworten einfach so hinzunehmen haben dann trete ich aus der Innung aus. Durch diese Entscheidung habe ich wirklich bis jetzt einen Betrag im fünfstelligen Bereich eingespart.


    Wie hoch der ist sag ich nicht :)


    Gruß Helmut

  • So, jetzt habe ich das Angebot vorliegen. Das Angebot ist von 2005, also schon 4 Jahre alt.


    Drummer 65, 4000 Ltr Speicher, Isolierung, Sicherheitseinrichtung, Frachtkosten usw.


    ohne Anschluß/ Verrohrung an den Heizkreis, Elektroinstallation, Inbetriebnahme und ohne Abladen würde das kosten


    brutto 20.500 €


    Verrohrung an den Heizkreis ca. 2.000€
    Elektroinstallation ca. 1.200 €
    Inbetriebnahme und Einweisung ca. 550 €


    Also aufgerundet 25.000 € zuzüglich der Verschleißteile ???? € die ich bis jetzt hätte bezahlen müssen.


    Gruß Helmut

  • hw55 schrieb:

    Quote

    Verrohrung an den Heizkreis ca. 2.000€
    Elektroinstallation ca. 1.200 €
    Inbetriebnahme und Einweisung ca. 550 €


    Dürfte wohl in den letzten 4 Jahren nicht günstiger geworden sein.
    Sind die Rohre und die Elektro-Kabel aus Gold?
    Oder wie viele hundert Meter müssen da verlegt werden?


    Inbetriebnahme und Einweisung, da ist sicherlich die Einweihungs-Party darin enthalten für 10 exclusive Gäste, oder nicht?
    Beim Preis des Kessels ist sicherlich ein Heizer dabei :)


    Grüße
    Berthold

  • Hallo zusammen,
    ein _Danke_ mal in die runde streue, finde es .... wie soll ich es sagen,...hm,.... nun, finde es schön das "Wir" alle in einem Dorf leben!


    Freue mich auf solche Menschen, wie ihr .... Frei nach dem Motto "Hallo Nachbarn ...dankeschön" !


    Aber genug Süßholz geraspelt, Lopper wirbt mit einer "Weltneuheit"....


    __Automatisch Heizen mit Scheitholz_


    Quelle:


    Interessant ist eine 10 Jahres Garantie, sicher nutzt die nicht viel nach einer Insolvenz, und eine Lebensdauer von 30 bis 40 Jahren ist nach10 oder 15 Jahren wenn es lautet,... Sie da ihr Kessel ist nicht mehr zulässig, auch kein Trost.


    Von dem Horror... sorry - wollte sagen Honorar :huh: mal nicht gesprochen.


    Wünsche Euch das gleiche wie mir selbst,... bis dann
    Mit besten Grüßen
    Wong

  • hw55 schrieb:


    So ein ähnliches Gespräch habe ich gestern mit einer "netten" Dame von der Telekom geführt, die anscheinend eine 6 in Mathe hatte.....


    Mit freundlichen Grüßen
    euer Stormy

  • Wong schrieb:

  • Hallo Wong,
    es ist nicht die Farbe des Links sondern das fehlende Geld :)


    Hier hat keiner ein Lopper, deswegen! Seit dem es dieses Forum gibt war nur einer hier der Probleme mit seinen Lopper hatte, der rauchte zu doll. Der Mann hat sich hier auch nie wieder gemeldet.


    Gruß Helmut

  • Hallo wong,
    diese Kessel sind automatisch. Du legst Dein Holz rein, schraubst die Klappe zu und drückst auf einen Knopf und gehst Deiner Wege alles andere Macht der Kessel für sein Geld das Du investiert hast.
    Bei dem Pkw Phäton brauchst du auch keine Angst zu haben zu dicht auf Deinen Vordermann auf zu fahren, um dann von einer Brücke aus geblitzt zu werden wegen zu geringem Abstand. Das regelt und noch viel mehr Schnickschnack der Preis den man investiert von über 100 T €.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • crash overide schrieb:

    Quote

    Hallo wong,
    diese Kessel sind automatisch. Du legst Dein Holz rein, schraubst die Klappe zu und drückst auf einen Knopf und gehst Deiner Wege alles andere Macht der Kessel für sein Geld das Du investiert hast.
    Bei dem Pkw Phäton brauchst du auch keine Angst zu haben zu dicht auf Deinen Vordermann auf zu fahren, um dann von einer Brücke aus geblitzt zu werden wegen zu geringem Abstand. Das regelt und noch viel mehr Schnickschnack der Preis den man investiert von über 100 T €.


    Oder du kaufst dir einen Gebrauchten für 25000€. :)


    Mit freundlichen Grüßen
    euer Stormy

  • hw55 schrieb:

    Quote

    Hallo Wong,
    es ist nicht die Farbe des Links sondern das fehlende Geld :)


    Gruß Helmut


    Hallo Helmut,
    dachte wohl etwas naiv, so im Vergleich wie ein Japaner = heute wo gesehen... morgen selbst gebaut, die unerschrockenen,... die ihr Kesselchen mit einer Flex streicheln und tüfteln.


    Vermutlich eignet sich die Bauweise unserer Kesselchen nicht dazu, ansonsten wäre es doch Möglich diese Idee der "Masse" zur Verfügung zu stellen, oder so... :dry:


    Egal, war eine dünne Idee von mir, geboren aus meiner Faulheit......Gääähn,....was kommt nach der Frühjahresmüdigkeit.... der Blick auf den sich nähernden Winterschlaf..... oder!?


    ein stiller Gruß
    W.

  • hallo zusammen


    ich habe mir vor 7jahren einen lopper kessel drummer35 einbauen lassen und würde es nie wieder machen
    allein die kosten von ca17000 sind nicht unerheblich
    aber was noch viel schlimmer ist das ding macht nichts als probleme
    die firma lopper verkauft an jeden händler auch wenn es eine hinterhofbude ist die in keiner weise qualifiziert ist
    und hast du das ach so hochgelobte ding im haus lassen sie dich damit alleine
    nach der montage hat es sage und schreibe 9 monate gedauert bis sich einer der servicmitarbeiter die mühe gemacht hat vorbeizukommen und eine einweisung zu geben wie der kessel bedient werden muß
    die einweisung des monteurs war sehr einfach
    holz rein und anzünden den rest macht der kessel alleine
    der kaminfeger wollte mir den kamin schon zumauern weil der kessel rußt und qualmt
    wir haben uns jetzt darauf geeinigt das er mich jetzt einfach öfter besucht und mir jedesmal eine rechnung in nicht unerheblichen ausmaß dalässt
    weil er den kamin regelmässig ausbrennen muß da der kessel trotz trockenem holz jede menge glanzruß erzeugt was nach seiner aussage auf eine schlechte verbrennung zurückzuführen ist
    ich habe jetzt die nase voll und werde mir nach dieser heitzperiode eine hackschniztel anlage einbauen auf der mit sicherheit nicht lopper draufsteht :angry:

  • Hallo,


    und willkommen im Forum.


    leider kann man schon beim Anzünden des Kessels viel falsch machen ...
    Hatte immer das Gefühl wenn er nicht beim Anzünden gleich ordentlich brennt hat er das über den ganzen Abbrand nicht mehr geschafft ....
    Hab in den 3 Jahren die ich den Vigas hab viel ausgetestet bis er so brennt wie jetzt = zufriedenstellend und statt Glanzruß hellen Staub im Kessel bis in den Schornstein
    den entferne ich neuerdings mit einer Waschbürste
    les dich hier mal Quer durchs Forum da sind genügend Tipps das du einen ordentlichen Abbrand hinkriegen solltest ...
    nicht den Kopf in den Sand stecken ... die Betriebsanleitungen sind fast bei allen HV fürn A....bfall


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!