Frage zu Rücklaufanhebung: Mischer oder Laddomat

  • So, ihr lieben, wieder ein paar Fragen von mir. :thumbup:


    Einige von Euch hatten mir ja empfohlen, wenn ich nun schon die UVR1611 als Regelung nehme, dann den Kesselrücklauf auch gleich darüber zu regeln und keinen Laddomaten zu nehmen. Mir leuchtet das ein: die Rücklaufregelung ist auch stetig und die Beladung des Puffers beginnt sozusagen allmählich und klingt dann auch allmählich ab und ist genauer als mit einer Thermopatrone.


    Nun meine Fragen dazu:


    1. Gibt es da fertige Mischergruppen für Rücklauf? Oder ist es besser, sich die Teile einzeln zu besorgen?


    2. Was muss da alles rein? Ich meine außer Pumpe und Mischer mit Motor.


    3. Welchen Mischer empfehlt ihr mir?


    4. Welche Pumpe empfehlt ihr? Und in welcher Leistung muss die laufen? Die muss ja mehr schaffen als die Heizkreispumpe.



    Vielen Dank schonmal.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    ich habe den Termovar bei mir gegen eine 3 Wege-Mischer Rücklaufanhebung ausgetauscht.


    So kann ich bei meinen Ofen die Restwärme besser nutzen und habe einen höheren KWh Ertrag.


    Ich hab mir bei ebay einen gebrauchten Viessmann 3 Wegemischer, Motor und eine Regelung dafür besorgt und das klappt wünderbar,


    zudem kann ich mal eben im Heizbetrieb die Temperatur für die RLA ändern.


    Diese Steuerung nutze ich dafür: http://www.nehs.de/Regeltechni…ler-NEHSOTHERM-FW-22.html


    Grüße


    Peter

  • Eine Regelung brauche ich nicht einmal, das wird dann die UVR mit übernehmen. Im Grunde geht ja jeder Dreiwegemischer, ich muss wohl nur auf die Anschlüsse aufpassen. Ich meine, dass der ganze Kesselkreis mit 1 Zoll verrohrt wird.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Wenn man es preiswert sucht dann bei 321 in der Bucht einen Centra Mischer Motor und dazu einen Dreiwegemischer (aufpassen wegen der Zollgröße). Du mußt nur aufpassen das diese beiden Teile zusammen passen in der Kuppplung oder Zwischenstück. Mitunter gibt es auch komplett.
    321103361985 Mischermotor mit Adapter/Kupplung und der Mischer dieser hat nur 3/4 " 121090581145

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen, ja das ist eine gute Idee. Die Centramischer sind fast nicht totzukriegen und man über Honeywell immer noch einen guten Ersatzteilservice. Ich habe ja an meinem Öler noch einen Uralten 4-Wege-Mischer von Centra. Der Motor ist von 1971 und läuft immer noch!

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Ich hole jetzt nochmal hartnäckig das Thema nach oben. Ich suche noch Angaben, in welcher Leistung die Kesselpumpe laufen muss. Und was ich evtl. sonst noch brauche außer Mischer, Pumpe und Kugelhähne. Rückschlagventil? Schmutzfänger?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Die allgemeine Meinung ist Stufe III. Sie soll ja das Wasser durch die Leitungen in die Puffer bringen. Wenn sie Stufe I oder II könnte der Kessel zu heiß werden.
    Du erwähnst Ventile, das ist richtig man soll alle Aggregate durch Ventile absperren können. Bei evntuellen Wartung oder was auch immer: Ventil zu und Du kannst das Teil ausbauen ohne Wasser von der gesamten Anlage ab zu lassen.
    Es hat den Nachteil man sollte versuchen alle Ventile mind. 1 - 3 mal Saison zu bewegen. Es kann sonst passieren das sie sich zusetzen und das war es dann. Ich gehe rund herum und drehe alle Ventile paar Mal auf/zu.
    Für die Rohr Verlegung noch ein Tipp: Jeder Bogen ist ein Widerstand. Bevor ich mir im klaren war wie die Teile alle mit Rohre verbunden werden sollten, stand ich vor Ort und habe überlegt so rum oder so herum um so wenig wie möglich Bögen zu verwenden. Dann noch eins Bogen und Bogen ist ein Unterschied, es gibt kleine d.h. kurz
    geschwungen und große lang gezogene Bögen die sind besser wegen dem Widerstand.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Vielleicht gibt es irgendwo im Netz ein Tool, mit dem man ausrechnen kann, was die Pumpe fördern muss. Kennt von Euch jemand sowas?
    Jürgen: ich glaube, das wird bei mir nicht so das Problem. Kessel und Puffer können nebeneinander stehen, d.h. ich werde ziemlich gerade verrohren können. Ich habe mir mal aus dem Internet so ein Gratisprogramm geladen, mit dem man eigentlich Wohnungseinrichtungen planen kann. Da habe ich meinen Heizraum gezeichnet, Kessel, Puffer und Vorratsbehälter. Nur das MAG noch nicht. Die kann man dann frei im Raum "herumschieben". Auch eine virtuelle Begehung ist möglich. Und da sieht man schön, wie das ganze gehen kann. Ich habe mal den Ausdruck als pdf angehängt.

  • Es könnte sein aus meiner Sicht das Dir der Kessel ein wenig die Tür Öffnungsbreite versperrt, oder?!


    Bedenke um den Kessel rundherum möchte Platz sein für Wartungsarbeiten!!!


    Hinter dem Ofenrohr Anschluß ist ganz unten ca. 10 cm über Boden die untere Reinigungs Öffnung. Genau die gleiche wie oben hinten. Die obere kannst Du einfach drauflegen. Siehe Bilder von Woodstoker Wirbulatoren. Aber die untere ist senkrecht an zu bringen, d.h. wenn möglich beide Hände in die beiden Stehbolzen einfädeln!!!
    Dort hinten ist auch rechts die Lufteinlaß Klappe mit dem Belimo. Irgendwo hinten eventuell die RLA gleich welcher Art (Laddomat/Centra).mit der Kesselpumpe.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Die Tür geht nach außen auf, das sollte gehen. Das lässt sich auch noch etwas hin- und herschieben. Ich möchte halt ungern den Puffer über Eck anschließen. So sind die Rohre kurz und gerade.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Auch wenn die Tür nach außen aufgeht, steht Dir laut Zeichnung nicht die volle Breite zur Verfügung, wenn Du mit einem breiten Gegenstand Kiste Holz/Pellet Schubkarre oder was auch immer in den Raum willst. Du mußt Dich in der Tür drehen um den Kessel herum um weiter in den Raum zu kommen. Wenn im gleichen Raum och Pellet gelagert wird mit welcher Packung, die Packs die Säcke..............
    Wenn der schwere Kessel einmal steht ist es vorbei mit hätte ich doch.........

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Für den Kessel habe ich nicht viele Alternativen. Denn der Schornstein ist in der Ecke. Und der lässt sich schlecht verrücken. 8)

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo Jürgen,


    nein, lagern will ich in dem Raum nichts. Vielleicht lässt sich der Kessel noch ein paar cm (20 machen da manchmal viel aus!) weiter in den Raum reinschieben. Ich kann halt auch nichts machen, dass der Erbauer das ganze so blöd angeordnet hat. Aber ich überlege noch folgendes: Ich könnte die Tür noch weiter nach links versetzen (wenn man von außen draufschaut), da ist noch Platz. Wenn ich es jetzt nicht mache, kann ich aber die elektrischen Leitungen schon so verlegen, dass ich mir bei einer evtl. Verlegung der Tür dann nicht ins Gehege komme.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade einen Mischer in der Bucht geschossen (vom Händler, soll neu sein, war Kundenrückläufer für 6,19 Euro). Es handelt sich um diesen hier: http://www.loebbeshop.de/vaill…/3wegemischer-vrm-3-1.htm


    Die sehen mir verdächtig danach aus, als ob die verkappte Centra/Honeywell-Mischer wären. Oder irre ich mich da? Ich möchte den gern für die Rücklaufanhebung nutzen und bin dann noch auf der Suche nach einem Motor dazu. So wie der aussieht, passt evtl. der VMM20. Kennt jemand von Euch diese Mischer?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • hi jostom,


    das oberteil von dem mischer ist geschraubt, da könnte man einen odapter fertigen und einen belimo nutzen


    ich habe 2 esbe-mischer mit belimos ausgerüstet



    die orignalen esbe-mischermotoren sind ja auch sündhaft teuer ;(


    grüße
    uwe

    Atmos DC30 GSE, Lambdacheck, 4000L KARYON (druckloser Speicher mit 150mm Dämmung), 2WT insg. 9m² für Heizung und 1WT 5,4m² für WW, Buderus G115U, Logamatic 4321, 3 Wärmemengenzähler a 3,5m³, SPS Siemens S7, Kesselvorwärmung, Drehzahlregelung für Lüfter, RLA mit Mischer

  • Von Belimo gibt es ja Adaptersätze, aber so ganz preisgünstig sind die Motoren auch nicht. Ich lasse mir den Mischer erstmal schicken und dann messe ich das Teil mal aus. Vielleicht ist das ja doch ein umgelabelter Centramischer. Und da findet sich bestimmt was passendes. Aber Danke für den Tipp.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Würde denn meine jetzige Heizkreislaufpumpe als Ladepumpe ausreichen? Da habe ich eine UPS 25-40 von Grundfos. Oder ist die evtl. zu schwach?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • "Heizkreislaufpumpe " Die Werte reichen. Diese Pumpe läuft als Ladepumpe nur im kl. Kreislauf zwischen Kessel > Puffer > RLA > Kessel. Sie hat doch keine Höhen Meter zu bewältigen.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Würde ich nochmal an meiner Kesselhydraulik arbeiten, definitif kein Laddomat!
    Eine mischergesteuerte RLA wäre deutlich besser.


    Zudem mach nicht den Fehler und quetsch den Kessel in die Ecke.
    Das habe ich gekommt... bei mir steht der Kessel in einer Niesche und es ist echt eine besch.... hangel-kriech Sache wenn man mal etwas hinter dem Kessel erledigen muss.


    Das war ein sau blöder Planungsfehler meinerseits, wenn ich da nochmal anfasse wird das geändert. Aber man ändert ein laufendes System erst 3 Meter vorm Ende.
    Das kenne ich aus der IT, solange das System läuft Finger von. Erst wenn es nötig ist wird wieder angefasst.


    Also jetzt einmal richtig machen und du hast einfach einen höheren Komfort :thumbup:

  • Hallo Bart, bei mir ist halt der Schornstein so blöd. Ich will den Kessel schon so stellen, dass ich rankomme. Evtl. versetze ich mal noch meine Heizraumtür. Ich wüsste momentan echt nicht, wohin ich den sonst stellen sollte.
    Und einen Mischer habe ich bereits: 1 Zoll Innengewinde, einen von Vaillant, aber der ist baugleich mit den DRG von Centra-Honeywell. Der Motor fehlt mir noch. Braucht es eine Schwerkraftbremse oder sowas? Sollte bei ausgebranntem Kessel (ich habe ja dann nur Pellet!) der Mischer bei Nichtgebrauch zulaufen? Oder stehenbleiben? Bei der UVR1611 kann man beides einstellen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!