Lazar Smartfire 10kW: Fragen zur Ausstattung

There are 12 replies in this Thread which was already clicked 558 times. The last Post () by PetervomBerg.

  • Hallo zusammen, da ich neu bin hier im Forum, erst mal ein fröhliches Hallo in die Runde.


    Nun zum Thema.

    Mein aktueller Pelletkessel, HS Tarm, Baxi Multiheat 15, verliert Wasser in die Brennkammer. Aufgrund des Alters, 20 Jahre, und der Position des Lecks kommt eine Reparatur nicht mehr in Frage.

    Nun bin ich auf der Suche nach einem neuen und günstigen Kessel. Günstig deshalb, weil wir nicht mehr allzu viel in unser Haus investieren wollen. Das heißt aber nicht billig. Schrott wollen wir trotzdem nicht. Er soll seinen Preis jedoch wert sein.

    Bei meinen Recherchen bin ich auch auf den Lazar Smartfire gestoßen. Die erforderliche technische Ausrüstung wie

    - Pelletsvorratsbehälter

    - Zündung

    - Saugzuggebläse

    - Lambdasonde

    - autm. Ascheaustragung


    konnte ich aus dem Text herauslesen. Wie aber steht es mit der Rückbrandsicherung und anderen Sicherheitseinrichtungen? Da konnte ich nichts finden. Weiß das jemand?


    Wenn jemand noch eine andere Idee bezüglich eines guten Kessel hat, nur zu, ich bin dankbar.


    Danke vorab.

  • Etaminator

    Changed the title of the thread from “Lazar Smartfire 10kw Ausstattung” to “Lazar Smartfire 10kW: Fragen zur Ausstattung”.
  • Hallo Pasfella, was genau möchtest Du wissen ? Ich kann Dir detaillierte Infos geben da ich den Kessel sehr oft verbaut habe. Falls du einen kaufen solltest dann nur in Komplettausstattung mit Lambdasonde automatische Asche Austragung automatischer Wärmetauschreinigung 3 bar Version und internetmodul. Rückbrandsicherung ist eine Zellradschleuse sowie ein Temperaturfühler an der Schnecke vom Vorratsbehälter zum Brenner. Ist ein solides Gerät mit beherrschbarer Technik aber mit allem Komfort. Alles ist sehr gut zugänglich. Ich führe heute eine große Wartung bei einem Smartfire durch und kann dir gerne ein paar Fotos davon schicken. Ein kleiner Hinweis zum Schluss eine 10 KW Variante gibt es von Lazar nicht. Gruss Peter

  • Vielen Dank für eure Informationen.


    Ich wollte mich vorab nur noch über die Sicherheitseinrichtungen informieren.

    An meinem alten Kessel ist noch eine thermische Ablaufsicherung über einen eingebauten WT vorhanden. Wie ist das hier gelöst? Sind Temperaturbegrenzer und STB auch verbaut?

    Wenn ich zuschlage, dann nur in der o. a. Ausstattung. Sind dann wohl 11kw.

  • Hallo


    Bei automatisch bestückt (zbsp.Pellets)= schnell Regelner Wärmeerzeuger.


    Demzufolge keine TAS notwendig.




    STB ist vorhanden.


    Lg

    Automatisch heizen für 2,37 cent/kWh mit Ekogroszek.

  • Vielen Dank für eure Informationen.


    Ich wollte mich vorab nur noch über die Sicherheitseinrichtungen informieren.

    An meinem alten Kessel ist noch eine thermische Ablaufsicherung über einen eingebauten WT vorhanden. Wie ist das hier gelöst? Sind Temperaturbegrenzer und STB auch verbaut?

    Wenn ich zuschlage, dann nur in der o. a. Ausstattung. Sind dann wohl 11kw.

    Ja sind verbaut

  • Vielen Dank.

    Jetzt geht's noch um die Aufstellung. Wieviel Platz ist zwischen einer Wand und der Kesselrückseite erforderlich?

  • Ich habe mich anhand der Maßzeichnungen kundig gemacht und musste mich leider aufgrund der beengten Platzverhältnisse im Heizraum und der Dringlichkeit für ein anderes Fabrikat entscheiden.


    Vielen Dank für eure Informationen und Hilfe.

  • Ob der schwarze Mann das mit Blick auf Brandschutzvorschriften genauso sieht, wenn er den Kessel abnimmt?

  • ja wenn du ringsrum eine Holzkiste hast wohl kaum aber bei gemauerten Wänden ist das überhaupt kein Thema da gibt es keine Mindestabstände höchstens bei brennbaren Materialien... und im Bereich des Abgasrohrs. Hier ging es um die Mindestabstände des Herstellers zum Erreichen der Wartungsklappen etc.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!