Wer hat PROMATIC mit DD2?

  • Mich interessiert, wer von Euch eine SELTRON (Solarbayer) PROMATIC Heizungssteuerung mit DD2 Raumeinheit auf einem Mischerheizkreis betreibt?
    Heizungsschema 401b - Brauchwasserregelung erfolgt über Solarregelung d.h. ist hier nicht angeschlossen
    Hab im Moment das Problem, dass die Heizungspumpe ständig läuft, der Mischer voll offen ist und die Solltemperatur nicht erreicht wird? Steilheit ca. 1,2-1,3, Betrieb mit Außenfühler
    Jemand auf anhieb eine Idee?
    Danke!

  • Da stimmt was nicht!



    alle Fühlerltg. richtig fest angeschlossen?


    mal den Widerstand nachgemessen für die Temperatur? paßt das zur Kurve?


    Alle fest am/ im Rohr?


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,


    so wie ich das lese, tippe ich eher auf ein hydraulisches Problem. Wenn der Mischer voll geöffnet ist, und die Pumpe voll läuft, dann denke ich, liegt es nicht an der Steuerung, denn die steuert ja im Schema 401b nichts anderes wie Mischer und Pumpe.


    Was sagt denn die VL-Temperatur nach dem Mischer? Und auf wie viel Soll ist sie eingestellt?


    Gruß Sirko

  • zirkoline schrieb:


    kann ich die SOLL am VL auch wo einstellen? Meines Erachtens regelt sich die von selbst je nach RF bzw. kann ich eine max. Einstellen (bei mir versuchsweise 55°C) -> auch diese wird überschritten

  • mittlerweile hat sich die regelung etwas eingependelt, dennoch verwirren mich die berechneten werte. z.b. außenfühler, der gibt einen wert an und darunter steht ein anderer berechneter wert -> heißt das, die regelung wertet aufgrund der gespeicherten messdaten die außentemp. entsprechen um?


    meiner meinung, war auch die heizkurve zu hoch eingestellt - versuch´s jetzt mit ca. 1 - 1,1 (zuvor war auch die raumtemp. meist zu hoch als am DD2 eingestellt. bin erst morgen wieder zu hause, d.h. im mom. keine akutellen daten verfügbar.

  • Quote

    zuvor war auch die raumtemp. meist zu hoch als am DD2 eingestellt


    Das war die Angabe die mir in deinem ersten Beitrag fehlte. Ich bin davon ausgegangen, dass sie zu niedrig ist (Mischer voll offen und die Solltemperatur nicht erreicht). Wenn sie aber zu hoch war, ist mit ziemlicher Sicherheit die Heizkurve zu steil eingestellt gewesen. Dann ignoriere bitte meine Aussage.

  • Schalt doch mal das Raumgerät aus und laß mal nur den Außenfühler steuern.


    Beobachten ob dann die passenden Werte rauskommen.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • gutber schrieb:

    Quote

    Schalt doch mal das Raumgerät aus und laß mal nur den Außenfühler steuern.


    Beobachten ob dann die passenden Werte rauskommen.


    Gruß Erwin


    wenn ich die raumeinheiten abstelle, passiert rein garnichts, d.h. es wird auf die min. temp. geachtet (glaube ab unter 6°C) aber sonst auch schon nichts ...


    od. meinst du, raumeinheiten deaktivieren sprich am besten abmontieren und abwarten ...

  • probleme heute: raumtemperatur soll 21, ist 19 -> kesseltemp ca. 35, dennoch mischer voll offen und vorlauftemp auf ca. 24°C (errechnete soll temp. wäre um die 44°C gewesen) -> keine ahnung wieso?


    wie stelle ich es an, dass die regelung erkennt wenn nicht eine gewisse mind. speichertemp. vorhanden ist, dass erst garnicht die heizungspumpe eingeschaltet wird, geschweige denn der mischer auch noch voll offen ist ... (aber das wäre wohl wieder eine andere geschichte ...)


    lg christoph

  • wenn du ne UVR hast geht das einfach, mit ner Vergleichsfunktion


    z.B.
    puffertemp <Hk- Soll = 0
    Puffertemp >Hk- Soll = 1


    den Ausgang davon legst du auf den Freigabeeingang der Pumpenreglung und gut ist.

  • könnte mir gleich eine siemens logo nehmen und selbst programmieren anfangen -> denke die PROMATIC ist keine uvr (wenn ich mich irre dann bitte anleitung zur vergleichsfunktion)


    danke! ;)

  • Quote

    Mischer voll auf = Rücklauf wird zu 100% in den Vorlauf gemischt -> um ev. Unstimmigkeiten zu beseitigen ...


    Denkfehler?
    zu 100% in den Puffer und 100% warm in den VL


    Aber wenn da nur 24° im Puffer sind spinnt wohl jede Steuerung.
    Sie will Temperatur erhöhen und kann nicht, intelligentere schalten dann die Pumpe ab wie meine UVR auch.


    Quote

    wie stelle ich es an, dass die regelung erkennt wenn nicht eine gewisse mind. speichertemp. vorhanden ist, dass erst garnicht die heizungspumpe eingeschaltet wird, geschweige denn der mischer auch noch voll offen ist ...


    aber das hat immerhin den Vorteil, das wenn du Anheizt sofort das warme Wasser in die Heizkörper fließt.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Jaja die lieben Regelungen...


    Da ich meine Solarsteuerung dazu missbraucht habe, misst sie immer die Diff zwichen HK und Puffer damit ist ein Dauerentladen nicht möglich.
    Und ein einfaches Rohrthermostat regelt die VL Temperatur...



    :)

  • folgende beobachtung:
    max. vorlauftemp. mit parameter 2.7 auf 55°C eingestellt -> wenn ich nun mit dem raumregler um 1-2°C die soll-temp. erhöhe, ist der mischer geschlossen und die vorlauftemp. die max. mögliche vorlauftemp. d.h. es wird nichts mit dem mischer begrenzt o.ä. => ? wozu gibt es dann den parameter 2.7?
    od. sollte parameter 1.8 bzw. 1.9 gewählt werden?


    hat jemand von euch überhaupt die PROMATIC?

  • gutber schrieb:


    sicher nicht ;)


    bei mir kommt ja das warmwasser aus dem puffer d.h. die heizkreise werden vom puffer versorgt
    wenn der mischer nun geschlossen ist, ist´s quasi wie ein heizkreis ohne mischer -> mischer auf = rücklauf wird in VL gemischt


    sonst noch jemand anderer meinung?

  • Na, wird doch alles gut.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • nächste sache: hab jetzt raumtemp. soll auf 20°C gestellt, raumtemp. ist beträgt bereits 21°C -> mischer funktioniert indem voll geschlossen - trotzdem schaltet die heizkreispumpe nicht ab -> WARUM?


    lg christoph

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!