Neuer Themperaturfühler

  • Hallo Allerseits


    bevor die Heizsaisob beginnt möchte ich meinen Holzvernichter etwas Tunen. Als erstes möchte ich den Abgasfühler erneuern und nach hinten versetzen. Nun ist die Frage woher bekomme ich einen besseren Fühler. Ich habe hier mal gelesen die gibt es bei Conrad zu kaufen. Aber was für einen soll ich da bestellen. Für genaue Angaben wäre ich sehr dankbar.



    Liebe Grüße

  • Hallo Wumbu,


    Du benötigst einen PT1000.
    Diese gibt es in Ausführungen, die unterschiedlich viel Temperatur vertragen.
    Naturgemäß ist es beim Abgasfühler kein Fehler, wenn er eine möglichst hohe Temperatur abkann.
    Wenn Du aber vergißt, die AHK zu schließen, dürfte das wohl keiner überleben.
    Wenn Du hingegen immer sauber arbeitest, tut es auch die Standardausführung.
    Von daher wird es wohl ein Kompromiß zwischen Preis und Temperaturverträglichkeit werden.
    Warum nimmst Du nicht einfach den, der beim Vigas dabei war?


    Grüße
    Berthold

  • hallo wumbu
    du kannst ohne bedenken den original-PT 1000 nehmen.der ist bis 260°geeignet.
    fragenderin hat ja ein schönes bild von seiner schraube,wo der PT 1000 eingeschoben wird
    gemacht.versetze diese schraube nach hinten im rauchrohr(bei mir auf ca.2 uhr).
    die schraube ist M10x 60oder80 .so bekommst du eine wesentlich genauere messung zustande.
    gruß horst!

  • http://stores.shop.ebay.de/TEM…armrsZ1QQ_fsubZ1488786018
    Temperature Control Shop bei egay:
    PT1000 bis 400 Grad für 12 Hühner (Da hat auch Mr. Lambdacheck seine 400 Grad Fühler her). Da kannste dir den Zirkus mit der Schraube als Fühlerschutz sparen.
    Die haben auch eine separate Webseite, aber das lohnt witzigerweise nicht, denn da ist bei gleichem Preis der Versand nicht mit drin.

  • hallo spacy
    da du die arbeit anderer als zirkus abtust,deine sache.dann erkläre uns bitte,
    wie du den fühler im rohr befestigst?wie weit ragt der fühler ins rauchrohr hinein?
    gruß horst!

  • Hallo Leute



    danke für die vielen schnellen Antworten. Ich habe mir den Fühler bei Ebay bestellt, bis 400°C für 12 Euro. Jetzt habe ich noch eine Frage. Ich habe gelesen das es eine Änderung im Bundesimmissionsschutzgesetz geben soll, bezüglich den Holzheizungen. Was ist da drann und wenn ja ab wann soll die neue Verordnung in Kraft treten.



    Mfg Wumbu

  • horstl8466 schrieb:

    Quote

    hallo spacy
    da du die arbeit anderer als zirkus abtust,deine sache.


    Naja, Verzeihung, war etwas flapsig formuliert. Der Fühler ragt so weit rein, daß der letzte cm noch rausschaut, also ca 5 cm. Vorher ein Loch ohne Übermaß ins Rauchrohr gebohrt. Dann mit HT Silikon angeheftet. Und nein, ich denke nicht, daß er wesentlich falsch mißt (von wegen Kernstrom nicht erreicht etc. pp. ). Mit meinem 10 cm langen Hochtemperatur Meßfühler (Conrad Gerät) ins 20er Rauchrohr gesteckt kam ich auf genau die gleichen Temperaturwerte, wie jetzt mit dem 400 Grad PT 1000 (der beim Lambdacheck dabei war). Der Fühler war so halt schnell und einfach zu platzieren.
    Bin mal auf dem Schorni seine Temperaturmessung gespannt, andererseits, ein paar Grad Abweichung sind wahrscheinlich auch nicht so tragisch

  • hallo spacy
    war ja auch nicht so ernst gemeint.nur mein gedanke war den fühler etwas mehr zu schützen.und die befestigung ist halt stabiler damit.mit der messung wird ja der direkte einbau etwas schneller sein,da ja erst auch die hülse die th .annehmen muß.
    gruß horst! :)

  • Wenn du den Fühler echt schützen willst
    dann bau ihn von unten in das Rohr, ca 20cm vom Kessel entfernt.


    der sitzt dann bei offener Abgasklappe in deren Schatten und wird nicht so heiß, habe beides probiert!


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Spacy,


    besten Dank für den Fühlertip.
    Ich werde mir auch eine Tauchhülse mitbestellen, wg. Gewindebefetigung. Soll ich die Tauchhülse dann aufschneiden, damit der Fühler direkt im Abgasstrom sitzt, oder reicht es, ihn in der Hülse zu belassen?

  • Hallo Helmut,
    du kannst auch mal in der Bucht schauen. als ich ds letzte mal nachgeschaut hatte, gabs da auch Fühler, die vorne einen passenden 10cm Fühlerstab hatten, mit M8 Gewinde und angeblich bos 600° konnten. Allerdings weiss ich nicht, in wie weit die anbieter zuverlässig sind und ob die Fühler was taugen.


    Ich habe bei mir momentan zwei PT1000 eingebaut, Hierfür einfach eine Tauchhülse für Pufferspeicher mit 140mm genommen, die ich übrig hatte und an die aussenseite eine 1/2" Kappe aus Messing mit HT-Silikon geklebt. In diese hatte ich vorher mittig ein passendes Loch geschnitten, Dadurch kann ich den Fühler zum Reinigen rausdrehen und er hält bombenfest :)


    [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/imghost/images/56F_hler_tn.jpg]



    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Hallo Thunderboldt,


    mit Silikon herumkleistern? Du? Gehörst Du jetzt auch schon zur Fraktion der faulen Säcke? ;) Ich werde mit meinem 50 € Baumarktschweißgerät eine Mutter am Rauchrohr anschweißen, welche die Tauchhülse aufnehmen soll. :P
    Hast Du Deine Tauchhülse am Ende abgeschnitten, damit der Fühlerkopf rausschaut, oder ist die Temperaturmessung auch innerhalb der Hülse noch schnell genug?

  • Hallo Helmut,

    Quote

    Gehörst Du jetzt auch schon zur Fraktion der faulen Säcke?


    Jetzt? Schon immer. Naja, das Anschweißen hätte ich auch machen können, wenn ich eine aus Stahl bekommen hätte. Aber leider konnte ich die aus Messing nicht an meinen kessel schweißen.


    Die Tauchhülse ist wie sie war, aber die Fühler stecken auch nur am anfang drinnen. So ist die Messung ziemlich genau und auch sehr schnell.


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Quote

    Thunderboldt schrieb:
    Die Tauchhülse ist wie sie war, aber die Fühler stecken auch nur am anfang drinnen. So ist die Messung ziemlich genau und auch sehr schnell.


    Das freut mich zu hören. Heißt "am Anfang" beim Schaft oder bei der Spitze?

  • Noch eine Frage: Soll ich eine 100mm oder eine (geändert) 150er Tauchhülse nehmen?
    Ich glaube, eine 150er wäre besser, weil sie weiter ins RR hineinragt und damit den Kernstrom besser erfassen würde.

  • na, wenn du schon eine Tauchhülse nimmst, dann würd ich auch die längere nehmen, um in die Mitte zu kommen. Mein nackiger PT1000 hat schon des öfteren direkte Flammen abbekommen, bis jetzt hat er sich nicht beschwert :laugh:
    Und hey, ich fühle mich als geborener Silikonherumkleisterer jetzt ein wenig angegriffen :silly: :silly:

  • Da kommt man sich ja vor wie unter Kindern im Kindergarten mit ihrem Plastilin! ;):P
    Überzeugt! Ich nehme die 150er Hülse! Danke!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!