Schornsteinfegerrechnung KÜO Anl. 3 Holzüberprüfung

  • Hallo,


    vor Kurzem war der Schorni bei uns und hat die Restfeuchtigkeit im [lexicon]Holz[/lexicon] gemessen. Er hat aber keine Splitte in der Mitte geteilt und dann gemessen, sondern einfach nur so. Meine Frau war dabei, ich durfte arbeiten. Im Nachhinein sagte er, dass es in unserem Haushalt nicht nötig wäre.


    Und nun bekomme ich eine Rechnung:
    5.5 Überprüfung der Anforderungen an den weiteren Betrieb von Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe und Informationen des Betreibers
    5.1 Überprüfung des Feuchtegehalts fester Brennstoffe


    In der Summe 11,25 incl. MwSt. Allein das Messen der Holzfeuchtigkeit hat 7,50 Euro gekostet.


    Soweit zu den Hoheitlichen vorgeschriebenen Tätigkeiten des bevollmächtigen Bezirksschornsteinfegermeisterbetriebes.


    Persönlich finde ich so etwas schon echt hammerhart. Da wird einem etwas diktiert und der Schorni weiß allein schon am Russ bzw. am Schornsteininneren, dass bei uns wohl kein feuchtes [lexicon]Holz[/lexicon] verfeuert wird. Über so etwas kann ich mich tierisch aufregen.


    Wenn Mitmenschen dort eine Einweisung benötigen - gerne dann auch vom Schorni und mit Rechnung, aber da wo es absolut nicht nötig ist....echt hammerhart.


    Mustet Ihr dies auch schon über Euch ergehen lassen?


    Ist es eine gesetzliche Pflicht, wo jeder dran glauben muss, obwohl er wohl besser heißt, als der Durchschnitt?


    Grüße


    Franz

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo,


    mein Black Men erzählte mir das er uns irgendwann mal ein Video bezüglich anzünden des Feuers von Oben zeigen müsste ( bei Holzöfen).
    Und irgendwas von Brennstoff Kontrolle.


    Also kann es das sein was er bei Deinen [lexicon]Holz[/lexicon] Gemacht hat.


    Grüße
    Peter

  • Franz,


    jüngst wurde ein Gesetz verabschiedet, welches die Schornies zu einer Zwangsberatung für Holzofenbetreiber verpflichtet. Die Brennholzfeuchtemessung gehört zu dieser Beratung. Dreimal darfst Du raten, wer für dieses Gesetz gesorgt hat....


    Damit nicht genug. Jüngst kam Post vom Schornie:


    Ich werde darauf hingewiesen, daß sich ab 2013 die Schornsteinfeger im freien Wettbewerb befinden usw. Per kostenpflichtigem "Feuerstättenbescheid" werde ich darüber informiert, welche Arbeiten in welchen Zeitraum wie oft durchgeführt werden müssen. Sollte ein anderer Schornsteinfeger die Arbeiten durchführen, müsse ich ihm das Formblatt als Nachweis der Arbeitsausführung zuschicken.


    So weit, so gut.


    Beiliegend finde ich die Rechnung seiner letzten Tätigkeit, und siehe da, ein neuer Posten:
    Ausstellung eines Bescheids - bis 3 Fst. KÜO 5.17.1 10,10 Euro plus MWSt.


    Klasse, obwohl ich gar nicht vorhabe, die Arbeiten einem Berufskollegen zu übertragen, soll ich dafür zahlen, daß er mir eine (unaufgeforderte) Aufstellung der von ihm zu erbringenden Tätigkeiten zukommen läßt??


    Übrigens: Die Pflichtberatung für die Betreiber von Feststoffanlagen ist natürlich auch als nötige Tätigkeit bis 31.12.2014 aufgeführt.


    Wenn die Schornies etwas wirklich gründlich machen, dann ist das ihre Lobbyarbeit. Demnächst sind sie auch für die Überprüfung von ebenfalls vorgeschriebenen Rauchmeldern zuständig. All das, was der Branche durch Solaranlagen und Wärmepumpen umsatzmäßig verloren geht, holen sie an anderer Stelle locker wieder herein. Ihre Kreativität erstaunt mich immer wieder.


    Bin gespannt, was sonst noch alles kommt... Beratungspflicht für den Holzkohlegrill? Oder für das Entfachen der Weihnachtsbaumkerzen? Das Anzünden von Zigarretten hat doch auch noch mit Feuer zu tun...


    Die schwarze Zunft wird es auch noch geben, wenn es mangels Brennstoff überhaupt keine Feuerstätte mehr gibt...


    Hahneko

  • :flamethrower:
    ja zum Schluß kommt dann sowas wie:
    Überprüfung der Korrekten Abführung der Körperwärme


    :ehefrau:

  • Wo ist euer Problem?


    Wir leben in Strohgedeckten Holzhäusern und jeder kocht am offenen Feuer! Ihr braucht unbedingt den schwarzen Mann denn nur er kann euch davor schützen das nicht die ganze Stadt den Flammen eures Ofens zum Opfer fällt.


    Seid doch froh das er nurnoch halb solange eure Zeit nimmt, das darf dann schon mal das doppelte kosten oder?


    Wartet nur ab bald kommt der Heizerführerschein den dürfen wir dann brav machen, klar für jede Feuerstätte einen eigenen so das im schnitt gleich ein paar Tausender weg sind.

  • lest mal den Artikel "Schornsteinfeger als Abzocker" im Kopp-Verlag...... von Christine Rütlisberger :(X(:!:
    http://www.shz.de/artikel/arti…bringer-als-abzocker.html
    noch was...http://www.kontra-schornsteinf…nfeger-misst-holzfeuchte/ sehr guter Hinweis vom Gerd aus Strausberg...welche Holzfeuchte mißt der Schornsteinfeger wen er kein Brennholz findet?
    ab hier wirds wissenschaftlich...http://www.vse-online.org/imag…L_GZ451_Georg_Kraemer.pdf

  • Wir dachten nun duch die "Reform" wird es .........leider wird es schlimmer.
    Kommt mir bald vor wie vor einer Regierungswahl es wird uns alles gutev ersprochen "zum Wohle des Volkes" das böse Erwachen werden wir auch dieses Jahr wieder erleben.
    Das beste wäre eine Petiton nach Brüssel dann alles "Gute" kommt doch von denen. Aber manchmal scheiter so etwas auch an der Regierung die durch die lobby getseurt wird. Ich denke nur an das Bienengift das unsere Chemie die Giftbuden weiter produieren dürfen und auch nur hier vertreiben dürfen. In den anderen Länder ist dei Einfuhr von Brüssel verboten. Für Deutschland eine Ausnahme Genehmigung. Die Imker sollen ihre Vöker nicht auf diese Behandelten Flächen lassen. Die Imker haben darauf nochmal eine Petition nach Berlin ledier abgewinkt.


    Wenn man sich das einmal auf der Zunge zergehen läßt. Wann ist dieses Schorni Monopol oder Lobby enstanden = 1935! Wer war da an der Macht? Alles was aus dieser Zeit herrührt wollte man nicht mehr wahr haben und..........

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

    Edited once, last by juergen ().

  • Mit meinem Schorni komm ich super klar. Er hat mir auch empfohlen einen 25KW Kessel zu nehmen, da ich beim 15er einen Edelstahlrohreinsatz bräuchte wegen eventueller Taupkt. Probleme.


    Meiner ist auch daran interressiert nur zu den nötigen Terminen zu kommen. Hier wird wenn möglich auch alles in einem Abwasch erledigt. Bin ehrlich gesagt zufrieden und er macht auch nur das aller nötigste was vorgeschrieben ist. Ansonsten muss man ihn halt dazu beauftragen. Beratung usw.. ist echt super!


    In einigen anderen Bereichen denke ich manchmal auch nur noch Industriestaat kommt daher, dass die Politik von der Industrie her gelenkt wird...

  • Es gibt überall solche und solche. Wie man in den Wald ruft so kommt das Echo zurück. Ich hatte noch keine Probleme er wollte zwar 4 x kehren da habe ich mit ihm diskutiert er hat es eingesehen.
    Da er Macht hat d.h. wenn er mit irgendeinem Heizer Probleme hat meldet er dies dem Landratsamt und dann wird es erst recht teuer wenn noch beim nächsten Besuch ein Polizist und Mitarbeiter vom Landratsamt vor der Tür stehen. Wennn ein Schorni geärgert wird, sucht er solange und findet irgend etwas um die Heizung mit einer Plombe still zu legen und was dann?
    Im alten Forum hben viele User berichtet was sie alles erlebt haben auch mit der Kessel Prüfung das erste Mal durchfallen lassen aber bezahlen beim 2. Mal gleiche Heiz Bedingungen und nochmal Geld und es war gut.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Oh oh, da wollte ich aber nicht etwas lostreten.


    Etwas Sicherheit finde ich vollkommen ok. Auch, dass z.B. Gas- und Ölkessel kontrolliert werden müssen. Ähnlich wie beim TÜV. Im Prinzip OK, a b e r....


    Warum muss eine Pflichtunterweisung vorgenommen werden, wenn sie nicht notwendig ist? Nur deshalb, weil man mein Bestes will (mein Geld?).
    Warum müssen Kessel wiederholt kontrolliert werden, obwohl man sehen kann, dass sie optimal laufen? Nur deshalb, weil man mein Bestes will (mein Geld?).
    Warum müssen Kamine gekehrt werden, wenn ich ihn selber kehren kann? Nur deshalb, weil man mein Bestes will (mein Geld?).


    Und wenn ich eine Dienstleistung verordnet bekommen, muss doch auch eine Haftung dem entgegen stehen oder?


    Nichts gegen die Schornis incl. derer, die hier im Forum breitwillig und unentgeltlich Auskunft geben. Mit meinem Schorni komme ich gut aus, dennoch finde ich einige Dinge nicht ganz richtig.


    Viele Grüße


    Franz

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Ich möcht es mal enders darstellen,


    Kennt ihr das Pauspapier noch? Hätte diese Industrie eine ebenso starke Lobby wie die Rauchfangkehrer (und auch andere Industrieen habben unheilbringende Lobbys) dann gäbe es heute keine Kopierer oder digitale Drucker, wenn es sie gäbe hätten wir Gesetze die deren Nutzung regeln und müssten regelmäßig einen "Pauspapierschöpfer" kommen lassen der unseren Ducker prüft.


    Ich hab nicht gegen Rauchfangkehrer! Ich hab was gegen deren Lobby! Wenn ein Beruf mal nicht mehr benötigt wird dann stirbt er eben aus, mehr als die Hälfte aller Berufe sind ausgestorben.


    Sicherlich aus nostalgischer Sicht oft schade aber was solls...

  • Hallo nochmal,


    auch ich komme mit meinem Schornie gut aus, und sicher wird deren Berufsstand nicht aussterben, aber es darf doch darüber nachgedacht weren, ob in Zukunft noch so viele von ihnen gebraucht werden.


    Noch so ein Beispiel: Seit neusten muß mein athosphärischer Gaskessel im MFH Baujahr 1993 nur noch alle zwei Jahre gemessen werden, was natürlich etwas Gebühren spart. Schön für mich. Aber die Begründung hierfür auf dem Begleitschreiben hat mich schon überrascht, sie lautete ungefähr so:


    Man trägt dem technischen Fortschritt moderner Heizkessel dahingehend Rechnung, daß die Abgasmessung jetzt nur noch alle zwei Jahre erforderlich ist.


    Wie bitte? Ich habe keine Ahnung, welcher technische Fortschritt meinen Atmosphärenbrenner in letzter Zeit zugute gekommen wäre, in Gegenteil, er ist nur älter geworden.


    Hätte ich ein Jahr zuvor dem Schornie von der Abgasmessung abgehalten, jede Wette, er hätte sich mit Polizeigewalt Zutritt verschaffen dürfen. Die Begründung "sachlich überflüssig" hätte niemand gelten lassen. Erst jetzt, wo das per Gesetz festgelegt wird, ist es so.


    Hahneko

  • Re: Holz-Feuchtemessung / Zwangsberatung « Antwort #1 am: 01.08.13, 22:46 »


    Zu dieser obigen [lexicon]Überschrift[/lexicon] habe ich in dem Forum "Kontra-Schornsteinfeger.de" ein Anfrage dazu eingestellt. Heute habe ich dazu eine Antwort entdeckt, die jeder dort unter dem obigen Link nachlesen kann. Ihr könnt dort auch ohne Anmeldung schreiben.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Franz,
    ich fand eben Deinen Beitrag unter Google schon an fünfter Stelle :coolman:


    Schornsteinfegerrechnung KÜO Anl. 3 Holzüberprüfung - Schornstein ...
    www.holzheizer-forum.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID...‎
    vor 6 Tagen - 14 Beiträge - ‎4 Autoren
    Jüngst kam Post vom Schornie: Ich werde darauf hingewiesen, daß sich ab 2013 die Schornsteinfeger im freien Wettbewerb befinden usw.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo Jürgen,


    so muss man auch mal etwas pro Schorni sagen. So mancher Schornsteinfeger hat einigen Menschen mit Sicherheit schon das Leben gerettet. Wenn man bei bosy schaut, was da alles so im Haus gemacht wird, kann und wird der Schorni mit Sicherheit auch so ab und zu sein Veto einlegen. Ich erinnere mich auch mal eine Seite gesehen zu haben, was der "Normalo" so alles mit seiner Heizung und mit seinem Schornstein so fabriziert.
    Deshalb auch von mir auf der anderen Seite ein Pro Schorni.


    Dennoch finde ich es alls völlig daneben mit eine "Schulung" auf zu brummen, wo ich vielleicht dem Dozenten bezüglich [lexicon]Holz[/lexicon] machen, stapeln und lagern mehr sagen könnte. Und das muss ich auch noch zahlen. Armes Deutschland.


    Grüße

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein


  • Dennoch finde ich es alls völlig daneben mit eine "Schulung" auf zu brummen, wo ich vielleicht dem Dozenten bezüglich [lexicon]Holz[/lexicon] machen, stapeln und lagern mehr sagen könnte. Und das muss ich auch noch zahlen. Armes Deutschland.


    Grüße

    Hallo Franz


    das ist das problem, wenn ein sehr großer teil der holzheizer es nicht begriffen haben, wie man vernüftig holz heizt, natürlich müssen alle darunter leiden. dies zeichnete sich ja schon in den jahren 2000-2005 ab. nicht ohne grund sind die holzheizerforen entstanden!
    nicht ohne grund bin ich seid diesen jahren im atmos-forum unterwegs, um ein wenig licht ins dunkle zu bringen.
    das jetzt bis 2014 alle betreiber von festofffeuerstätten sich einer beratung unterziehen müssen, hat eindeutig einen juristischen hintergrund.
    diese bundesregierung wollte die eigenverantwortung stärken, da kann man zu stehn wie man will.
    eins steht allerdings fest, mit der bescheinigung über die durchgeführte beratung, ist dann jeder festfoffheizer sachkundig.somit handelt dann jeder wieder besseren wissens.
    über die eigentlichen auswirkungen scheint sich noch niemand so richtig bewusst zu sein, oder doch?
    es gibt ja schon urteile, wo feststoffheizung von richtern stillgelegt wurden. dies war bis dato nicht ohne weiteres möglich!


    ich will nur hoffen das die denuzianten endlich aussterben, allerdings zeigt die praxis etwas anderes.


    PS: :) ich kann ja den frust bei einigen verstehen, allerdings ist der schorni eigentlich die falsche adresse, da das system welches angewandt wird- die privatwirtschaftliche abschöpfung hoheitlicher aufgaben als wachstumsimpuls. CUI BONO
    ich für mich persönlich sehe nur steigende kosten ( zertifizierung,audits,anschaffungs,reparatur- und unterhaltungskoten) im bereich der festoffmessung, dem kunden nicht zu vernitteln!
    ein schelm wer........................

  • Hallo Hartmut,


    dass Jemand es nicht versteht,richtig zu heizen oder eventuell aus Unkenntnis zu feuchtes [lexicon]Holz[/lexicon] verwendet,mag ja ein Problem sein,obwohl ich glaube,dass ein Holzvergaser-Betreiber sowieso recht gut informiert ist u. dies eher die Ausnahme ist.
    Ein viel größeres Problem ist aber nach meiner Meinung die zunehmende Müllverbrennung,die Einige,meistens mit Kleinöfen vorsätzlich,aus Mangel an [lexicon]Holz[/lexicon] u. um Geld zu sparen,betreiben.Da nützt auch keine Beratung sondern nur Kontrolle.Da passiert aber nichts.Man müsste die Zusammensetzung des Rußes testen,denn Inflagranti erwischt man sie meistens nicht.Das würde abschrecken u. die Stinkerei hätte ein Ende.



    Gruß Rolf

    Gruß Rolf



    DC 30GSE,Lufttrennung,LC mit geregelter
    Sekundärluftklappe u. gegenläufig geregelter Primärluftklappe über Federzug,Turbulatoren 7.2 mit von außen bedienbarer Reinigungsfunktion,Lüfter-Drehzahlregelung Botex CT-110R durch PID-Regler nach AGT mit Timer-Abschaltung u. Einstellung der Mindestdrehzahl über Poti,Laddomat,Restwärmenutz. manuell,Asu-Timer,4
    x 732Ltr. PSP,300Ltr. bivalenter Speicher mit 30
    VKR,Fachwerkhaus 150qm Innendämmung,Ölheizung im Notfall
    zuschaltbar.


  • hallo Rolf


    ascheschnelltests gibt es bereits und werden auch angewendet und bußgelder verhängt, allerdings mit einführung von hartz und Pfändungsfreikonten interessiert dieses einen vogelfreien nicht mehr. :)


    ich persönlich ertappe 90% inflagranti, da ich 15 min nach einem anruf auf der matte stehe und mein interesse darin besteht, den holzheizern das leben zu erleichtern.


    z.B die kleinkindwindelentsorgung, weil draussen steht ja nur die 60l restmülltonne - mein tipp: probieren sie es mal wieder mit windeln waschen, haben wir bei unseren 2 auch gemacht und funktioniert!
    z.B Praxis- möchte ofen im keller aufstellen-> meine frage wieso im keller-> antwort: aktenvernichtung ->gibt es doch entsorgungsfirmen-> zu teuer!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!