typische Durchflussmenge eines Heatpipekollektors???

  • Hallo,


    ich brauche, um einen Volumenstromsensor auszuwählen, die typische Durchflussmenge durch einen 30 Röhren Heatpipekollektor.
    Bei mir sind es 4 Stück in zwei Reihen parallel jeweils 2 hintereinander.
    Ich habe im Netz die angaben 50-150 l/m³h gefunden. Komische Einheit oder?


    Die Sensoren gibt es in 1-12 l/min oder 2-40 l/min. Ich denke der erste ist passend. Richtig?
    Max. 720 l die Stunde sollten doch reichen?

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Hallo,
    meine VRK ca 10m² laufen im Moment mit 7,9 L/min
    an anderen Tagen so 3,8 L/min


    Grüße
    Peter

  • Hallo Peter,


    heißt "im Moment" bei dir volle Sonneneinstrahlung?


    Wenn ich deine Werte nehme brauche ich doch den größeren Sensor, da ich ja die doppelte Fläche habe.


    Mal sehen ob sich noch einer meldet.

    Grüsse


    Volker


    -altes Bauernhaus 280m² etwas gedämmt, DC40GS
    -2x2750l ex Gastanks als Puffer, mit Stroh gedämmt im Holzverschlag, Anlage in 5/4" Schwarzrohr geschweißt
    - Centramischer als RLA, WMZ, gemauerter 25x25cm Schornstein, ca.6,5m hoch, alles in der Garage, 20m Fernwärmeleitung
    -Solar seit Sep.2013, Direktwasseranlage, 20m² "Wuxi-Wankang" Heatpiperöhren, 60°, fast Süden, Resolregler "Deltasol BX", WMZ über "Grundfoss Dirkt Sensors"
    -Brauchwasserwärmepumpe seit Sep.2014, Dimplex BWP30HS

  • Ja das war Sonne pur. Ich hab heute nochmal geschaut mit 2KW Leistung waren es 5,8L.
    Ist aber immer nur mal eine Momentaufnahme. Ich Kann wenn es Zeitlich klappt heute Abend mal die SD Karte auslesen.
    Vielleicht sich die Daten dabei.


    Gruß

  • So hier mal paar Daten zum ansehen.




    Grüße

  • Hallo an alle,


    ich habe seit drei Tagen meine ca 10qm CPC-heatpipe-Kollektoren am Laufen. Ich habe die Durchflussmenge bei ca 2,5l/min, aber die Solarpumpe taktet ziemlich bei Temperaturen VL 60Grad, RL 30Grad. Wenn ich das ausrechne, sollten das dann im Dauerbetrieb ca. 4,5kW sein, die die Kollektoren vermutlich noch nicht ganz bringen im April (?), laut Datenblatt bringen die drei zusammen ca. 5,4kW bei 1000W/m^2 senkrechter Einstrahlung. Vielleicht muss ich aber noch etwas Luft aus dem System bringen.
    Die Durchflussmenge weiter zu drosseln hieße vermutlich, eine die Pumpe mit Drehzahlregelung laufen zu lassen (ist noch nicht implementiert, habe aber eine UVR1611). Messen kann ich den Durchfluss dann nicht mehr richtig, scheine so schon an der unteren Kante der Empfindlichkeit des FTS-4-50DL Durchflussmessers zu sein.
    Hat jemand dazu Ratschläge? Ist es schlimm, wenn die Solarpumpe (Wilo ST20/6) am Tag 30mal an und aus geht, oder kann die das ab?
    Danke, C

  • Hallo,


    lt. deiner angegebenen Daten beträgt die Leistung ca. 5,2 KW.
    Wenn dir die Taktung der Pumpe nicht geheuer ist, dann wäre evtl. eine untere Einschalttemperatur (z.B. 40°C) hilfreich.
    Aber bei der bei dieser Jahreszeit noch relativ schnell wechselnden Witterung kann das durchaus vorkommen. Lass die Anlage erstmal ein paar Wochen laufen, beobachte das
    ganze und dann kann man das System nochmals nachjustieren.


    Gruß, Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!