Verschaltung Öl und Holzkessel

  • Hallo Forum,
    mal eine Frage einfahc in den Raum gestellt:


    [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/Hydraulik.PNG]


    Ich würde jetzt hier folgendes machen: Den Ladomaten würde ich über ein Relais anfordern, das schaltet, wenn der Ölkessel angefordert wurde, oder auch wenn der holzvergaser von sich aus die Ladepumpe anfordert. Ich hoffe jetzt einfach mal, das es des 230V äquivalent eines "ODER"-Gliedes gibt.


    Dabei würde ich das Ventil, das zwischen beiden Kessel umgeschaltet wird und auch den Ladomaten bei Ölfeuerung ca 30-60 Sekunden nachlaufen lassen, damit der Kessel nicht überhitzt.


    Für den 14,9 KW Vigas und den 18 KW Viessmann Kessel würde ich ein 1" Ventil verwenden. Beides sioll dann auf die Pufferspeicher laufen. Habe ich irgendwo einen Denkfehler in der Umsetzung


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Bei meinem 18kw Intercal Öler läuft ca. 2-3 min. die Pumpe nach.
    Schaltet noch 2 - 3 mal ein bis der nicht mehr über 55°C geht und soweit Abgekühlt ist.


    Der Vigas wird, wenn ich um 18 Uhr anzünde, oft noch am nächsten Morgen runtergekühlt und bleibt noch nicht unter 63° ( bei mir eingestellt )


    ist etwas anders wie mit der AK!


    Deshalb hab ich das anders gelöst, s. Galerie


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo Thomas,


    ich persönlich finde deine Hydraulik nicht so prickelnd. Sieht verdammt so aus als würdest du eine Pumpe (Vorlauf Ölheizung)
    einsparen wollen. Den Ölkessel über den Laddomaten laufen lassen zu wollen ist meiner Meinung nach keine gute Idee.
    Wenn dein Viessmann-Kessel eine gleitende Regelung hat, macht es keinen Sinn, ihn auf den Puffer heizen zulassen.
    Außerdem sehe ich eine gewisse Gefahr bei Holzkessel-Betrieb im Fall das Umschaltventil hängt. Dann kriegst du die
    Wärme nicht mehr weg. Warum nimmst Du nicht ein bewährtes Schaltschema, wie es z. B. im SB-Prospekt dargelegt ist?


    mit nachdenklichen Grüßen
    fox8240

  • Hallo Wolfram,


    nicht in jedem Öl-Kessel steckt eine Steuerung.


    alles was in meinem steckt sind die Sicherheitsgeschichten und das Thermostat das ich eine Abschalt-Temperatur einstellen kann.
    Steuern tut das Ding die UVR1611 und ich fülle den Puffer zu 1/4 wegen der Taktung.
    Der brennt jetzt 20 bis 60 Minuten 3 bis max. 10 mal am Tag, statt vorher 2-3 min bis die 3° Temperaturhub erreicht waren.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,
    also der Ölkessel ist ein "Dummer" Kessel, der Kennt nur an mit 18 KW und bei 74° Kesseltemperatur aus. Angefordert wird er über A5 an der UVR1611. Aktuelle Laufzeit im Winter ca 5 Minuten außer zur Warmwasserbereitung.


    Was ich möchte ist zum einen das der Öler auch auf den Puffer läuft um halbwegs vernünftige Laufzeiten zu bekommen, am bestne inmal am Tag, und zum anderen sollte der Ölkessel eigentlich nur als Notfallkessel laufen.


    Deshalb wäre die Frage 2. RLA oder Umschaltventil um auf den Ladomaten mitzugehen, der sowieso direkt hinter dem Ölkessel sitzt. Wobei nach derzeitiger Planung der ölkessel ab nächsts Jahr wirklich nur noch im Notfall einspringen soll.


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Thunderboldt schrieb:

    Quote

    Hallo,
    also der Ölkessel ist ein "Dummer" Kessel, der Kennt nur an mit 18 KW und bei 74° Kesseltemperatur aus.


    Hallo Thomas,


    welche Patrone hast du im Laddomat? Wenn's die 72er ist, und dein Kessel bei 74°C abschaltet, wird er wohl nie lange laufen können.


    Gruß
    Peter

  • Aus Hydraulik- Gründen bin ich separat zum Puffer gegangen. Vorlauf zusammen, Rücklauf im oberen Drittel des Pu.
    Rücklaufanhebung macht die UVR indem die Pumpe entsprechend der Ausgabetemperatur auf 52° drehzahlgeregelt wird.


    Wenn WW den Öler anfordert brennt der 20min eingestellte Mindestzeit und länger, bis 12 mal in 24h bei -18° Außent.


    Fordert Heizung an, sind das 50min und länger, bis 5 mal in 24h bei -18° ausgetestet,


    gesteuert von der UVR.



    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,
    der Ladomat hat ne 72er Patrone, wobei ich das Thermostat des Kessels noch etwas höher Drehen könnte. Der Holzkesel bei mir kommt dabei aber auch nur über die 72°, wenn der Puffer durchgeladen ist. sonst hängt er fast wie angenagelt auf den 72°


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Thunderboldt schrieb:

    Quote

    Hallo,
    der Ladomat hat ne 72er Patrone, wobei ich das Thermostat des Kessels noch etwas höher Drehen könnte. Der Holzkesel bei mir kommt dabei aber auch nur über die 72°, wenn der Puffer durchgeladen ist. sonst hängt er fast wie angenagelt auf den 72°


    Da kommen aber wahrscheinlich einige Toleranzen zusammen. Ich habe auch eine 72er Patrone. Der Rücklauf steht auch sauber bei 72°. Die Kesseltemperatur liegt angeblich bei 74 bis 76°C und die Puffer dann bei 80°C.
    Wenn dein Kessel oben und unten 72°C hat ist seine Leistung 0 :(;) Wie liegen deine Puffertemperaturen im Vergleich zur Kesseltemperatur?
    Allerdings isses eigentlich egal. Wenn du den Öler noch etwas höher drehst, muss es funktionieren.


    Gruß
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!