Saug oder Druck

  • Moin Moin,


    ich habe mal eine grundsätzliche Frage zum Verständniss.
    Admos z.B. hat ein Saugzuggebläse und arbeitet mit unterdruck in der unteren Brennkammer.
    Der Orlan hat dagegen Überdruck in der oberen Brennkammer.
    Ich kann keine eindeutige erklärung finden wo der vorteil liegt.
    Hab nur gelesen (oderflächlich) das Druck in der oberen Kammer besser sein soll.


    Hat jemand einen hinweiß warum?


    Gruß
    Wolfram

  • ähm Atmos, ja Atmos hat ein Saugzuggebläse welches den Vorteil hat das beim laufenden Betrieb kein Rauch aus der Füllkammer tritt wenn man nachlegt.


    Atmos soll hier und da ein Paar undichte stellen haben wo dann noch Falschluft mit angesaugt wird, hab bei mir zwar gesucht nix gefunden ...


    Zum Vigas werden sich gleich meine Freunde melden :)


    ;)

  • Quote

    Atmos soll hier und da ein Paar undichte stellen haben wo dann noch Falschluft mit angesaugt wird, hab bei mir zwar gesucht nix gefunden ...


    Keine Angst, das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche!


    Wenn irgendwo die Dichtungen altern oder Risse entstehen brennt der Saugzugkessel nicht mehr sauber, dafür haste wenig Rauch beim nachlegen.


    Mit Druckgebläse interessiert dich ein Riss im Schamot nicht, dafür Ärgert dich eine undichte Tür oder wenn du beim nachlegen zu langsam bist.
    Hat aber große Vorteile wenn du eine Lambdasonde in sonem Billigkessel nachrüsten willst.



    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Bei Unterdruck im Brennraum besteht die Gefahr, daß Falschluft angesaugt wird, in dem Fall leidet die Verbrennung und der Wirkungsgrad.
    Man kann natürlich dann auch die Flamme durch öffnen der Brennraumtür schlecht beobachten/prüfen.
    Bei Unterdruck merkt man Undichtigkeiten schlecht, bei einem Druckgebläse drückt es dann Rauch heraus, und man kann dem Übel ohne langes, meist erfolgloses, suchen, abhelfen.
    Wenn man den Postings im Atmosforum glauben schenken will, scheint es auch systembedingt zu einer sehr hohen
    Abgastemperatur zu kommen, da geistern Zahlen von 230° herum, unter denen keine gute Verbrennung erreicht werde, das kostet natürlich Energie, wenn ich diese sinnlos zum Schornstein hinausblase.
    Viele der einfachen Optimierungen, die hier im Forum zu lesen sind, funktionieren systembedingt bei Saugzug nur schlecht oder gar nicht.
    Wenn man Primär- und Sekundärluft trennt, dann ist dies natürlich mit Druckgebläsen wesentlich einfacher zu bewerkstelligen, als mit Saugzug.
    Über letzteren Punkt vielleicht mal intensiv nachdenken, dann versteht man relativ gut die Unterschiede, bzw. die Vor-/Nachteile des jeweiligen Systems.


    Grüße
    Berthold

  • Danke für die schnellen Antwoten.
    Wenn ich so zwischen den Zeilel lese kann man sagen das der Orlan die bessere Entscheidung ist.
    Tuning soll kommen aber esteinmal soll er so beweisen was er kann.
    Ist der Vigas auch ein druckkessel?
    Kann ich aus mangel an Orlan´s die maßnahmen 1:1 übernehmen?


    Gruß
    Wolfram

  • Vigas ist auch ein Druckkessel, der Orlan Super D ist scheinbar auf Vigas Basis weiterentwickelt worden - naja, der Kesselkörper zumindest :laugh: :angry:
    Maßnahmen vom Vigas auf den Orlan übertragen? Nein. Versetzen des Abgasfühlers bringt nichts, weil er nur ca 30 Grad der echten Abgastemperatur hinterherhinkt und vor allem das Gebläse bei Übertemperatur leider abschaltet, nicht regelt.
    Turbulatoren müssen nicht reingebastelt werden, sind drin.
    Seitlich wird er nicht besonders heiß, da braucht man nicht zwingend nachdämmen. Die Rückwand wird heiß, da habe ich 6 cm Glaswolle reingepreßt. Unter dem Kessel sind so ca 12 cm Luft, da paßt auch Glaswolle drunter. Wenn dein Schornstein nicht gut zieht, ist das WKO 200 Saugzuggebläse sehr nützlich beim Anfeuern oder nachlegen
    http://kotly.com/product_info.…8_41_149&products_id=1626
    das wäre hier wohl am billigsten, sowohl für Vigas als auch für Orlan

  • Hallo Spacy,
    du hast deinen ja gleich zerfleddert :laugh: :woohoo:
    So heftig wollte ich nicht rangehen. Zumal mir die möglichkeiten fehlen.
    Deine Verbesserungen und dessen ausführungen sind echt super. Allein der anschluss der beiden löcher.... wo immer sie auch sitzen mögen.


    Ich war heute Nachmittag los und habe mir einen 25er orlan angesehen.
    Mein lieber Schwan. Was muss da für Mateial verbaut sein das er bei der Größe über 500kg auf die Waage bringt.
    Was ich gesehen habe hat mir gut gefallen. Sehr robust. Einfach. Grün.
    Wenn ich das richtig gesehen habe ist im unteren Brennraum Beton.
    Im oberen Brennraum sind nur ein paar Keramikteile. Zur Steuerung sagte man mir das man wohl ein Rauchgasthermostat eingebaut werden sollte.
    Shit hab vergessen danach zu fragen ob man dann auch darüber steuert......


    Das mit dem zusätzlichen Gebläse... mal sehn.


    Gruß
    Wolfram

  • Wolfram schrieb:

    Quote

    Zur Steuerung sagte man mir, das man wohl ein Rauchgasthermostat eingebaut werden sollte.
    Shit hab vergessen danach zu fragen ob man dann auch darüber steuert......


    Der Orlan Super D ( nur diese Ausführung ist BAFA förderfähig) kommt mit der Ekoster 2 Steuerung, da braucht es nichts weiter. Der Pyrolizer hat die gleiche Steuerung
    http://www.solarbayer.de/php/p…eitung_Pyrolyzer_Internet
    Wenn du von der Steuerung her was verbessern willst, dann Vollmar Steuerung

  • Nein, ich habe den, abgesehen von Internet Recherchen, unbesehen gekauft. Denn ich hätte zum Entscheidungszeitpunkt sowieso nicht gewußt, woran ich einen guten HV erkenne. Hab nur erkannt das Atmos shice is und einen billigen Kessel gesucht der BAFA bekommt und den Lüfter modulieren kann. Und da ist die Auswahl sehr klein.
    Streng genommen habe ich Glück gehabt, daß er scheinbar auf Vigas Basis beruht und ganz gut funktioniert.


    Zum Unterschied zwischen 25 (Leistungsbereich bis 31 kw!) und 40 er (Leistungsbereich bis 40 kw): Der ist de facto gar nicht so groß, brauchst nur in die Anleitung zu schauen. Alles gleich, auch der Lüfter, nur Bauhöhe ist anders, die Änderung betrifft den Bereich des Füllraums. Wenn man dem 40er den Bereich (grob 23 cm) über der Lüfterverkleidung bis zu oberen Füllraumtür wegzaubern würde, wirds ein 25 er. Deswegen wiegt der 25er auch 525 kg, der 40er 595 kg


    http://www.eko-vimar.com.pl/in…an.Super,Asortyment,136,0

  • doch, ich würde ihn wieder kaufen, so habe ich das nicht gemeint. Es gibt im Niedrigpreissegment + BAFA nur keine Auswahl und Atmos, das war mir klar, entwickelt sich null weiter. Und ich war Anfang des Jahres als ich mit Holzheizungsplanung anfing nur Knöpfchendrücker am alten Ölkessel.


    Für den Preis bin ich voll zufrieden, insbesondere daß ich keine horrenden Abgastemperaturen habe und die Abgaswerte mit Lambda einwandfrei sind, denn ich mußte meine Anlage KFW finanzieren, das Geld für die neue Heizung hatte ich nicht über. Wenn ich Geld zuviel hätte, dann könnte ich mir allerdings auch einen Künzel BT irgendwas vorstellen, der ab Werk gleich Lambda, Lufttrennung, Anzündautomatik etc pp hat für 7-8000 Teuros. Allerdings, wenn ich Geld zuviel hätte, würde ich gar nicht mit Holz heizen. Ich mach das nicht aus Spaß, sondern um Geld zu sparen, da eine neue Heizanlage eh fällig war, insofern gibts bei mir nur billigen HV oder gar keinen.


    Es gibt nur einen, den neuen Super D, allerdings auch den alten Super ohne D welcher nix von der BAFA bekommt
    schau bei solarensys.de, da ist beim "D" das Bild des neuen. Steuerungsgehäuse und Lüftergehäuse sind anders.
    So muß zur Arbeit

  • Orlan Super D ---> Das "D" kommt von "Drewno" also übersetzt "Holz". Der Bursche läuft also recht heiß, da kein Stahl noch Wasser an der Düse ist.


    Es gibt noch eine "W" Variante. "W" wie Wegiel .....übersetzt Kohle.
    Der hat den Wärmetauscher um die Füllkammer rum und CO-Werte von 1300 mg/m³.


    Bommes

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!