Kaminofen-Holzvergaser

  • Hallo,


    war am überlegen, ob ich es hier oder bei den HV's reinsetze. Nun ist es hier. :)


    Heute, bei einem guten Telefonat mit Walter, kam die Sprache auf Holzvergaser. Selber habe ich ja, wie 1 oder 2 Leute hier wissen, einen normalen Kaminofen. So ist auf der einen Seite der Kaminofen immer etwas Schönes, aber auch verbesserungswürdig, da die Effektivität und die Zentralheizungsfunktion wegfällt. Natürlich geht auch ein normaler Kaminofen, der wasserführend ist, aber ob so ein Ofen überhaupt einen Wirkungsgrad eines HV erreichen kann? So habe ich etwas im Netzt geschaut und wo? Natürlich bei den HV's. :thumbup:


    Bei den Kaminholzvergasern gibt es Naturzug, mit Gebläse, wasserführend und reine Luft-HV. Hoffe, dass ich da nicht noch etwas vergessen habe.


    Hat da jemand Kenntnisse? Man könnte doch einen Vergleich der diversen wasserführenden HV-Kaminofen mal machen.


    Xeoos (Luft, Naturzug) - scheidet also aus. Dennoch schönes Bild der doppelten Flamme.
    Xeoos X8 (wasserführend 0-4 KW, Naturzug) 8 KW Nennleistung, umschaltbar von reine Luft auf Wasser und Luft
    Walltherm (wasserführend 10,43 KW, Naturzug) 14,9 KW Nennleistung,
    Juratherm Jupo Lohengrin (wasserführend 15 KW, Naturzug) 18,5 KW Nennleistung,
    Künzel HV-H (wasserführend 16 KW, Gebläse) 19 KW Nennleistung


    Beim Naturzug habe ich die Befürchtung, dass der HV Probleme bei bestimmten Wetterlagen mit sich bringt. Dort wäre eine gebläsegeführter Ofen wohl besser. Bezüglich der Leistung und auch beim Preis scheint der Künzel als HV-Kaminofen sehr attraktiv zu sein. Er hat die TAS plus die Rücklaufanhebung.


    Kann einer etwas mehr zu den Kesseln sagen? Hat vielleicht jemand einen HV-Kaminofen zu Hause stehen?


    Was meint Ihr?


    LG


    Franz

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Danke,


    vom Powall habe ich auch gehört. Leider steht immer nur "sehr hoher Wirkungsgrad" und das ist für micht nicht unbedingt sehr aussagekräftig. In den Prospekten steht dort auch, dass 3 Patente dort verwirklicht sind. Was genau, verschließt sich mir leider so auf den 1. und 2. Blick.


    Ob HV oder nicht, ob mit Gebläse oder nicht, kann ich leider auch nicht so erkennen. Dort steht etwas von Nachverbrennungsdüse, ob das aber = HV zu setzen ist, weiß ich leider nicht.


    Grüße


    Franz

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo,


    mich interessieren diese "Wohnzimmer" Holzvergaser:


    Künzel HV-W


    Kamin-Holzvergaserkessel für den Wohnraum (HV-W)


    Der patentgeschützte KÜNZEL-Kamin-Holzvergaser mit Saugzuggebläse vereint die behagliche Atmosphäre eines Kaminofens mit der vollen Leistungsstärke und modernen Technik eines wasserführenden Zetralheizkessels.



    Der HV-W in Kürze:


    Besondere Optik durch edle Glasfront
    Angenehmes Ambiente durch sichtbares Flammenspiel
    Genügend Leistung für ein ganzes Haus: 16kW gehen an das Zentralheizungssystem, 3 kW geben behagliche Wärme an den Aufstellraum ab
    Außergewöhnlich hoher Wirkungsgrad von 94% spart Brennstoff
    Saugzuggebläse sorgt für schnelles Erreichen der optimalen Verbrennung und für schadstoffarmen Betrieb
    Großzügig dimensionierter Brennraum für mühelose Bestückung und extra-lange Brenndauer
    Einfache Bedienung und unkomplizierte Reinigung und Wartung durch gut zugängliche Kesselbereiche und geringes Ascheaufkommen
    Speziell entwickelte Mikroprozessor-Steuerung TS 422 für hohe Effizienz, gute Emissionswerte und viel Heizkomfort (im Lieferumfang enthalten)
    Aufstellung im Wohnbereich, kein eigener Heizungsraum notwendig
    In die Verkleidung integrierte Installationsleitungen
    Wassergekühlter Kesselboden
    Reinigung ausschließlich von vorn/oben
    Erfüllen die Bestimmungen der aktuellen BImSchV


    oder den


    Der Walltherm® bringt die Holzvergasertechnik in den Wohnraum und zeigt tolle Flammenbilder
    in zwei Brennräumen.



    Mit dem Walltherm® können Sie das ganze Haus vom Wohnzimmer aus beheizen, Warm-
    wasser im Sanitärbereich inklusive. Besonders im Winter vermittelt er eine ganz besondere
    Atmosphäre und Behaglichkeit mit Feuerschein im Doppelpack. Und so funktioniert der
    Ofen: Der Walltherm® hat zwei Brennkammern. In der oberen Brennkammer wird das
    Stückholz angezündet. Das dabei entstehende Holzgas wird in die untere Brennkammer
    geleitet und dort mit dazu dosierter Luft hochtemperaturig verbrannt.


    Die Gesamtleistung des Walltherm® beträgt 14,9 Kilowatt. Die erzeugte Wärmemenge wird zu 30 % als
    Strahlungswärme an den Wohnraum abgegeben und die restlichen 70 % werden über den Wasserwärmetauscher
    an die Zentralheizung abgeführt, die sämtliche Wohnräume beheizt.


    Toll ist auch, dass dieses Holzvergasersystem ohne elektronische Hilfsmittel funktioniert und mit Naturzug
    arbeitet wobei störanfällige Elektronik und geräuschanfällige Komponenten wie z.B. ein Abgasgebläse entfallen.


    Die Effizienz ist beeindruckend, die Holzvergaserflamme erzeugt Temperaturen um ca. 1.000 °C und dennoch
    beträgt die Rauchgastemperatur nur ca. 110 °C, die restliche Energie wird umweltfreundlich und
    schadstoffarm verwertet.


    oder den hier


    Mit weniger Ofen sollten Sie sich nicht zufrieden geben:


    Optimale Heizleistung
    Der JUPO erbringt eine Heizleistung von 15 kW wasserseitig und 3,5 kW raumseitig und ist somit leistungsstark wie eine Zentralheizung.
    Hohe Effizienz
    Der JUPO erzielt einen, von herkömmlichen Öfen bisher unerreichten Wirkungsgrad von 92% und gehört daher zu den wirtschaftlichsten Öfen Europas.
    Einfache und unkomplizierte Integration
    Der JUPO ist einer der wenigen wasserführenden Öfen mit nachgewiesener Druckprüfung und lässt sich mit 3 bar Betriebsdruck problemlos an eine bestehende Heizungsanlage anschließen.
    Schnelle und einfache Bedienung
    Der JUPO erreicht die doppelte Abbrandzeit wie nach DIN EN 13240 gefordert, es muß nur halb so oft [lexicon]Holz[/lexicon] nachgelegt werden. Man kann die Wärmeabgabe an den Aufstellungsraum mit einem einzigen Handgriff regulieren. Der JUPO funktioniert ohne Gebläse, nur mit reinem Naturzug.
    Sehr geringe Umweltbelastung
    Mit einer Staubemission von nur 12,1 mg/m³ unterschreitet der JUPO bereits heute die Emissionsschutzverordnung von 2014 um 50%. Der nachträgliche Einbau eines Feinstaubfilters wird somit nicht erforderlich. Die herausragenden CO-Werte erfüllen die deutschen und österreichischen Normen.
    Geprüfte Qualität
    Der JUPO erfüllt sowohl alle deutschen Normen (Stuttgart,Regensburg), als auch die wesentlich strengeren östereichischen Normen. Er wurde vom führenden Prüfinstitut für Emissionsschutz und Energiesysteme in Deutschland, dem TÜV Köln, geprüft, und hat die TÜV Zertifizierung K3552009T3 nach DIN EN 13240 erhalten.


    Das Brenn- und Funktionsprinzip ist durch internationale Patente geschützt.



    Technische Daten:


    * Nennwärmeleistung (kW): 18,5 kW - Luft 3,5 kW
    * Wirkungsgrad: 91,8 %
    * Maße (HxBxT in mm): 1185x699x494
    * Maße Brennkammer (HxBxT in mm): 450x350x250
    * Brennkammer-Volumen (Liter): 18
    * Gewicht (kg): 219
    * Füllraumtüröffnung (HxB in mm): 500x350
    * Brennraumtüröffnung (HxB in mm): 130x350
    * Wasserinhalt (Liter): 28
    * O2-Gehalt im Abgas (Vol.%): 4,7
    * Abgastemperatur (°C): 250
    * abgasseitiger Förderdruck (hPa): 0,12

  • Hallo Walter,


    danke für das Einstellen. Als gute Lösung wäre dann wohl, wie ich am Anfang geschrieben habe, der Künzel nicht schlecht. Mit Gebläse ist man dort auf der sicheren Seite, preislich wohl auch.


    Viele Grüße


    Franz

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo,


    Künzel ist mein Favorit, wenn es den dann noch gibt, die Firma ist in einem laufenden Insolvenzverahren. Es soll aber einen Käufer geben. Abwarten.


    Künzel ca. 7000€
    Walltherm ca. 5500€
    Jupo ca. 4400€

  • Hallo Walter,


    beim Künzel liegt aber meines Wissens der Preis (direkt bei Künzel nach gesehen) bei:



    HV-W (mit vollverglaster Front, Verkleidung hochwertiger, gepulvertes Stahlblech, Farbton “Anthrazit.”) 5.950 €
    HV-H (zwei doppeltverglasten Stahltüren, Verkleidung hochwertiges gepulvertes Stahlblech, Farbton “Weißaluminium" 5.600 €


    Grüße Franz

    „Nicht alles, was zählt, ist zählbar!“ „Nicht alles, was zählbar ist, zählt!“ Albert Einstein

  • Hallo zusammen,


    wenn ich das "Künzel" auch nur lese, dann kommen bei mir alte Erinnerungen der miesesten Art hoch. Ich kenne die hier beschriebenen Wohnzimmer-Modelle nicht, sondern habe nur Erfahrungen mit einem älteren Holzvergaser HV 25. Diesen raucherzeugenden Holzvernichter habe ich vor einigen Jahren aus Verzweiflung durch meinen DC30GSE ersetzt und diesen Schritt nicht einen Tag bereut.


    Ob man in diesem Laden inzwischern gelernt hat, wie ein Holzfeuer funktioniert kann ich nicht beurteilen. Wenn die Firma trotz Insolvenzverfahren noch lieferfähig ist, dann würde ich auch jeden Fall vorher mit einem Betreiber sprechen. Im Zweifel lieber Finger weg...


    Hahneko

  • Wenn man den Ofen vom Händler bezieht, ist der Händler zur gesetzlichen Gewährleistung verpflichtet. Allerdings die darüber meist hinausgehende Garantie, die ist Fall einer richtigen Pleite pfutsch.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,


    ich habe mal wieder ein bisschen gestöbert und über Künzel in verschiedenen Berichten einiges neues erfahren.


    Die Frima "Paul Künzel GmbH & Co" ist insolvent und seit Anfang 2013 nicht mehr am Markt. Seit dem 01.03.2013 hat ein Nachfahre die Firma unter dem Namen "Künzel Heiztechnik GmbH" neu gegründet. Einige der alten Produkte wurden übernommen, unter anderm auch die Wohnzimmerholzvergaser HV-W und HV-H.


    In Ebay habe ich die bereits für 5650€ (HV-W) und 5250€ (HV-H) gesehen.


    Als Anlage habe ich für interessierte mal die Bedienungsanleitung der Wohnzimmerholzvergaser hochgeladen.

  • Hallo


    Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt, mir einen Wohnzimmer HV anzuschaffen, aber nach einigen Beiträgen im Netz, und auch mit Besichtigungen vor Ort bei Freunden, hab ich mich für einen Atmos HV entschieden.


    Hier mal obligatorisch eine Beitrag außen Netz:
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Hallo


    Ich wollte auch ursprünglich einen HV Kaminofen haben, bin aber davon abgerückt!


    Warum?


    - Habe einen Altbau mit viel Waermeabnahme
    - [lexicon]Holz[/lexicon] ins Haus zum Ofen schleppen / sind einige Kilos pro Tag
    - Dreck und Staub im Haus
    - kleiner Füllraum ( ständiges Nachlegen )
    - Tagsüber keiner da zum Heizen
    - Holzscheite nur 33cm - mehr Arbeit beim Holzmachen
    - viel Zeit mit Reinigung verbringen ( Asche austragen / Scheibe reinigen )
    - wie Entwickeln sich auf Dauer die Abgasvorschriften? - Muss ich evtl. für teuer Geld einen Filter im Schlot nachrüsten?
    - habe mir vor Ort einige HV- Kaminöfen angesehen- und ehrliche Meinungen der Betreiber erhalten; Sollte mir das genau Überlegen, sie würden es nicht noch mal machen ( habe 3 Betreiber besucht )
    - Kosten für so eine Anlage sehr Hoch- Amortisiert sich überhaupt nicht, wenn man das [lexicon]Holz[/lexicon] kaufen muss.


    OK, habe mich bei einigen Punkten auf die Aussage der Betreiber verlassen, aber die konnte ich vor Ort 100% nachvollziehen.


    Nochmals Dank für die Info der Betreiber!


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wie gesagt, ich würde mir auch gerne das Flammenbild im Wohnzimmer ansehen, hatte auch einen Kostenvoranschlag - jetzt bezahl ich ein wenig mehr : dafür aber für mehr Komfort - aber jeder wie er möchte.


    Gruß SIGGI

  • Auf Dich habe ich gewartet Hahneko, denn das mußte kommen.
    Ich hätte sonst das Bild von der Messe in Fuhrberg gesucht und eingestellt. Etliche HV waren dort ausgestellt und sie waren in Betrieb teils auf Pkw Hänger teils auf der Erde. Bei allen HV sah man nur an der Flamme das sie in Betrieb waren. Nur beim Künzel sah man den ganzen Tag von weitem schon nur ein Qualm aus dem Schornstein heraus quellen. Die Nachbarstände beschwerten sich laufend, aber er wollte eben zeigen das sein Kessel auch brannte. Ich hatte dann wenn mal ein lichter Moment an unserem Atmos Stand war, mit diesen "Nachbarn" gesprochen sie sahen es an meiner Jacke woher ich kam.
    Eindeutig das Fazit: Das der sich mit diesem HV noch auf Messen traut, auf anderen Messen hat er wenigtens den Kessel aus das man nicht sieht was der Kessel taugt.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!