BAFA Antrag: wie genau stellen?

  • So, das hier halte ich mal für eine Anfängerfrage:
    Wie muss ich den BAFA-Antrag stellen?
    Ich habe mir das Formular runtergeladen. Das muss ich ausfüllen bzw. die Fachperson (Fachunternehmererklärung). Die schicke ich der BAFA zu. Wenn ich das richtig verstanden habe, brauchen die dann noch die Kopie der Rechnung für den Kessel (und Puffer), die Bestätigung des hydraulischen Abgleichs. Da hat die BAFA auch ein Formular auf der Seite. Verstehe ich das richtig, dass die nur die Bestätigung des Fachmanns für den hydraulischen Abgleich wollen und nicht eine Kopie des Abgleichs?


    Dann interessiert mich noch: wie lange brauchen die zur Bearbeitung?

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo,
    also das schnelle vorweg.
    Bei mir war die Bearbeitungszeit ca. 4 Wochen.
    Mein HB hat die Berechnungsgrundlagen in Kopie der Bafa vorgelegt, das werden die wohl haben wollen um wenigsten einen Standard ersehen zu können.


    Grüße
    Peter

  • Hallo Jostom,
    Auf meiner Rechnung steht nur: [lexicon]Hydraulischer Abgleich[/lexicon] mittels Strangregulierventilen durchgeführt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!