Verwirrt über Schaltschemen: Anleitung Kessel und Anleitung A25 widersprechen sich

  • Hallo zusammen,
    ich bin verwirrt über die Schaltschemen, also eigentlich über den Brenneranschlussstecker. Da widersprechen sich Kesselanleitung und Brenneranleitung.


    Die Anleitung für den Kessel bietet folgende Reihenfolge an (von oben nach unten): Masse, L2, L1, N, R, R2


    Die Anleitung für den Brenner (A25) bietet aber folgendes (von oben nach unter bzw. links nach rechts): L1, Masse, N, L2, R, R2


    Was ist denn nun richtig? ?( Denn jeweils wird das konsequent durchgezogen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hi,
    keine Ahnung was du grad meinst.
    Die Stecker kommen doch eigentlich fertig aufgelegt.
    Bei mir ist es jetzt wieder ein paar Monate her, aber ich meine mich richtig zu errinern :D

    ca. 150qm Reihenhaus mit P14 und A25 (2012). 400l & 600l Puffer. 5qm Vakuumröhren mit Heizungswasser.
    gesteuert von UVR1611 mit CMI inkl. Visu.& LC, Pelletöler und Pneumatische Brennerschalenreinigung.


  • Hallo Walter,
    weder 4- noch 5-polig. Beide sind 6-polig. Auch auf den Plänen. Nur die Belegung ist anders.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Dann vermute ich, dass bei einem von beiden einfach die Anleitung nicht auf dem neuesten Stand ist (ich vermute Kessel, beim Brenner stand was von Version ab 2012). Denn vom Produktionsdatum sind beide definitiv 2013.
    Übrigens war ich sehr positiv angetan über die mechanische Verarbeitung des Kessels. Sehr sauber und da scheint mir nichts schief zu sein.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Moin Thomas,


    schau mal bitte über die Suchfunktion beim Nachbarforum nach - da gab es in den letzen Jahren mehrere Beiträge genau zu diesem Umstand, dass die Anschlussschemas nicht stimmen.


    Die 2012/13er Modelle haben ja den 6 poligen Stecker, weil der Brenner bei den neueren Modellen auch die Solarsteuerung z. B. übernehmen kann. Bei meinem 2010er Kessel habe ich noch den 5poligen.


    Schönes Wochenende


    Heiko

    Atmos P21 mit Ladomat 21 und Honeywell SDC9-21, 1.000 Liter Puffer, 12 m² FK-Solar und Oventrop-Regusol

  • Nachdem ich nun in den Endzügen mit der Elektrik bin, habe ich die Gelegenheit genutzt, um das Brennerkabel bis zur Klemmleiste im Kessel mal durchzumessen. Und nun löst sich auch das Problem mit der angeblich und doch tatsächlich unterschiedlichen Belegung. Beide Anleitungen stimmen da mit der Reihenfolge. In der Kesselanleitung ist es so beschrieben, wie die Schaltung an der Kesselbuchse bzw. am Stecker ist, der in den Kessel gesteckt wird. Und in der Anleitung des Brenners ist es in der Reihenfolge, wie die Belegung am Brenner respektive am Stecker ist, der in den Brenner gesteckt wird. Die Stecker kann man ja auch nicht verwechseln. Und in der Klemmenreihe im Kessel kommt alles so an, wie es soll.
    Scheint soweit alles gut zu sein. Jetzt muss es nur noch passen, wenn es dann tatsächlich läuft.


    Aber schon blöd, dass darauf in den Anleitungen nicht hingewiesen wird. Ich vermute mal, dass nicht nur die Übersetzungen gruselig sind, sondern auch im tschechischen Original nicht so wahnsinnig viel Energie auf eine gescheite Anleitung verschwendet wird. Aber schließlich hätten wir da weniger im Forum zu tun... 8o

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!