Heizkreislaufpumpe einstellen: Wilo Stratos Pico an groß dimensionierten Rohren

  • Hallo zusammen,
    meine Heizkreislaufpumpe ist eine Wilo Stratos Pico. Nun habe ich relativ groß dimensionierte Heizungsrohre. Mir geht es jetzt vor allem darum, welche Regelart ich einstelle. Ich habe die Wahl zwischen Differenzdruck variabel und Differenzdruck konstant. Letzteres wird für ältere Anlagen mit groß dimensionierten Rohren und Heizkörpern empfohlen. Sowas habe ich. Wäre das eigentlich die richtige Einstellung? Oder welche Unterschiede gibt?
    Mein Heizi hat von sowas überhaupt keine Ahnung. Er meinte ja auch, die Förderhöhe hätte was mit der Höhe des Hauses zu tun... :hm:
    Nochwas zur Förderhöhe. Ich habe die Berechnung des hydraulischen Abgleichs mit Optimus gemacht. Da wurde als Druckerhöhung 50 mBar errechnet. Hat das was mit der Förderhöhe zu tun? Meine alte Heizungspumpe war eine Standardpumpe, die ich auf Stufe 1 laufen ließ und ich hatte da manchmal das Gefühl (wenn einige Heizkörper zu waren), dass die zu viel förderte.


    Die Anlage ist wie gesagt abgeglichen. Ein einziger Heizkörper muss noch eingestellt werden, das muss ich über den Rücklauf machen.

    Viele Grüße
    Thomas


    Atmos P14/130 mit A25, Selbstbaupressluftreinigung und Laddomat, 850 l Puffer, Regelung mit UVR 63-H und ESR 21R + DK Flame Domo (Kaminofen) im Wohnzimmer.


    :lager:

  • Hallo Thomas,


    ohne deine Anlage zu kennen würde ich von hier aus die Einstellung "C" wie konstant und 0,80 empfehlen. Evtl. kommst du auch mit 0,70 zurecht. Die variable Einstellung ist eher etwas für unabgeglichene Anlagen wo ich der Pumpe das Regeln überlasse.
    Die Förderhöhe einer Pumpe hat nichts mit der statischen Höhe zu tun. 1mtr. = 100 mbar. Bei der Einstellung deines einen unabgeglichenen Heizkörpers solltest du mit größter Sorgfalt vorgehen sonst gerät deine Hydraulik aus den "Fugen".


    Gruß Michael

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!