Liebe Mitglieder und Besucher, wir wünschen Euch eine besinnliche Adventszeit. Bleibt GESUND!
Euer Forenteam

Posts by hw55

    Hallo Wolfgang,
    als ich das geschrieben hatte, hatte ich nicht den abgeschlossenen Vertrag im Kopf. Ich gehöre mehr zu den Entwicklern und Forschern die versuchen etwas perfekt zu machen. Die Zeit vergisst man schnell dabei weil man hat nur das eine Ziel da was zu verbessern. Der 10 Loch Düsenstein, eine schöne große Brennkammer und die neue Holzvergaserregelung sind unter anderen alles Treats die ich eröffnet habe und hier im Forum auf reges Interesse gestoßen sind.
    Jetzt komme ich zu weit vom ursprünglichen Thema ab, ich denke diese Angelegenheit lässt sich ohne Drohungen lösen. Wie sich das alles mit dem neuen Kessel verhält hab ich ja alles genau erklärt und die Sache aus etwas Distanz betrachtet kann er einen Kessel kaufen auf den es noch die Bafa Zuschüsse gibt, besser geht es doch wohl nicht.


    Gruß Helmut

    Hallo zusammen,
    ich melde mich mal wieder wegen dem neuen Holzvergaser von IBC zurück. Border hat diesen Kessel noch nicht gekauft sondern möchte ihn gerne kaufen und ist damit unzufrieden das es den Kessel noch nicht zu kaufen gibt.


    Border wurde nun mit verschiedenen Versprechungen hingehalten und ist nun etwas ungehalten das nach langen Warten es den Kessel immer noch nicht zu kaufen gibt. Kann ich verstehen dass ihn das gegen den Strich geht.


    Da ich die Firma IBC nun etwas genauer kenne möchte ich nun etwas dazu erklären. In Deutschland müssen Heizkessel bestimmte Vorschriften erfüllen was auch geprüft wird. Ich schreib das mal alles sehr Allgemein gültig damit es auch einfach zu verstehen ist. Bei den verschiedenen Prüfungen hat sich nun herausgestellt das der Kessel förder fähig ist. Was bedeutet das die Käufer des Kessels von der Bafa Geld dazu bekommen wenn sie diesen Kessel kaufen. Da ist dem IBC ein echtes Sahnestückchen gelungen.


    Ich hatte auch nichts anderes erwartet weil ich die Entwicklung des Kessels von Anfang an kenne.
    Der Kessel vom IBC spielt nun in der oberen Liga der Heizkessel mit, super :)


    Nun muß eben noch der Rest besonders sorgfältig durchgeführt werden und dann geht es in die Serienfertigung.


    Also ein bisschen Zeit wird noch vergehen.


    Gruß Helmut

    Hallo Xaver,
    Dann wird bei deinen Kessel unverbrannte Primärluft mitgemessen, deswegen ist der Restsauerstoffgehalt so hoch. Wo der hohe Sauerstoffgehalt herkommt weiß der Lambdacheck nicht.


    Gruß Helmut

    Hallo....... ??? :dry:
    oder einen Orlan Super 40 kW für 3000,- und eine neue Holzvergaserregelung für 800,- Euro. Dann haste noch 4000,- übrig für Puffer und Sonstiges.


    Gruß Helmut

    Siehe unter Nr.1 letzterer Satz .......


    Erfolgt eine Nachahmung oder Benutzung im privaten Bereich zu nicht gewerblichen Zwecken oder zu Versuchszwecken, so sind Schutzrechte und das UWG in der Regel nicht zu beachten.


    Wann wurde denn auf eine Röhrenbrennkammer ein Patent erteilt ?


    Gruß Helmut

    Hallo zusammen,
    mich gibt es noch und wird es auch noch lange geben. Bin zwar momentan mal wieder etwas gesundheitlich angeschlagen aber auch das werden die hier auf der Reha wieder hinbekommen.


    Jetzt mal eben ein paar Sätze zu der IBC.


    Fange ich mal mit Hans an, alles was Hans schreibt entspricht dem was er in Erfahrung bringen konnte und das hat er nun mal hier veröffentlicht. Dazu ist das Forum da und davon lebt es.


    Ich selbst kenne die Firma IBC und einige deren führenden Mitarbeiter sowie deren Produktionshallen. Die IBC hat letztes Jahr einen Holzvergaser aus Gusskörpern entwickelt und erfolgreich diverse Abbrände mit diesem Kessel durchgezogen. Ich selbst war auch ab und an dabei mit anwesend. Die gemessenen Werte wie Wirkungsgrad und Co waren sehr gut, mehr kann und will ich nicht dazu schreiben.


    Wenn dieser Holzvergaser in den Verkauf geht wird es bestimmt auch genügend technische Einzelheiten und Daten vom IBC geben denn ohne die lässt sich solch ein Produkt nicht erfolgreich verkaufen.


    Gruß Helmut

    Hallo,
    das Teil bringt schon was und hat meiner Meinung nach einen sehr großen Nutzen. Bei der Entwicklung der FlammTronik habe ich mich immer über plötzliche Leistungsschwankungen geärgert, an der Regelung konnte es nicht liegen. Harald hat mir dann dann dieses Teil gebaut damit ich dem Problem auf dem Grund gehen kann. Ich habe dann einfach eine zweite Nebenluftvorrichtung eingebaut und alles war im grünen Bereich. Dieser Zustand hält bis heute noch an und ohne die Möglichkeit dies Messen zu können würde ich heute immer noch im dunkel tappen und den Zustand der Leistungsschwankungen als gegeben hinnehmen.


    Gruß Helmut

    Hallo Gerhard,
    der hat , keine getrennte Luftführung. Muß also noch umgebaut werden inkl. der dort sogenannten "Verbrennungsteuerung mit einer elektronischen Mikroprozessor Regelung", die kann dann entsorgt werden.


    Gruß Helmut

    Hallo Helmut,
    ich habe mit einem USB Hub schlechte Erfahrungen gemacht. Der Fernsehturm bei mir scheint da etwas zu stören. Habe mir das hier zugelegt eine USB 20 Meter Verlängerung das funktioniert und kostet unter 20 €


    Man kann max. zwei Kabel zusammenschließen um auf 40 Meter zu kommen.


    Gruß Helmut

    Hallo zusammen,
    beim Vigas gibt es nur einen Platz um Stahl zum glühen zu bringen damit dort etwas von dem CO und Feinstaub verbrannt wird und zwar vor der Öffnung von der Brennkammer.


    Ich habe mir gestern und heute Abend mal diese gebaut




    heute Abend habe ich an dem Gitter noch ein paar Stäbe zusätzlich angeschweiß



    hier das geänderte Gitter





    Gruß Helmut