Search Results

Search results 1-20 of 264.

Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

  • Kann ich mir nicht vorstellen. Dann müssten in unserer gegend alle Schornsteine nicht funktionieren. 6m Netto 8m Brutto entspricht bein uns einen normalem Haus mit 2 Stockweren zzgl. Dachgeschoss. Aber mal rückmeldung zum Problem: bei mir muss was undicht sein. Er bildet unten keine Flamme und brennt hoch obwohl Primär weit zu macht. Sekundär macht aber viel auf.... Nach reduzieren von o2 fängt er sich. Aber das kann nicht die ursache sein. Der kann meiner Meinung nur um die Düse undicht sein. A…

  • Habe auch gelesen, dass ich die mit meiner UVR koppeln kann. Aber reicht die Leistung für Regenduschen?

  • Hallo zusammen, bei mir steht nun noch an, den Warmwasserboiler zu ersetzen gegen eine Frischwasserstation. Welche könnt Ihr empfehlen? Diese sollte die Option zur Zirkulation haben. Soll später nachgerüstet werden. Sind die von TA zu empfehlen? Leistung: die sollte mit 85° VL(selten) aber auch 70°(öfters) und 45°- 50° ( auch oft) noch klar kommen. Was mir allerdings wichtig ist und gerade Fragezeichen macht: woe hoch ist bei der Friwa die RL Temperatur? Ich erhoffe mir, das nicht wie beim Warmw…

  • Also also eine RLA hat damit nix zu tun. Selbst wenn die dauerhaft geöffnet ist.... Dann gibt der Kessel mehr Gas. Normal steuert er nach Abgastemperatur auf soll Primär bis er KT erreicht und dann regelt er runter. Ein Kalter Kessel zieht nur geringfügig etwas mehr wärme aus dem Abgas... Der Brennraum ist auch nur geringfügig Kälter. Daran liegt das nicht. Mach die Dichtungen neu und stell die Werte auf Werkseinstellungen. Die Abgastemperatur ist doch viel zu hoch? Du erreichst ca. 190° Hat der…

  • Hast du Probleme mit Abbrand nach oben? Was ich sehe ist, deine Abdichtung zur Absaugung ist unddicht. Somit hohe AGT da er das holzgas oben direkt durch jagt. Schöechte o2 und co2 werte. Wenig wirkungsgrad. Brennt zu weit nach oben und Wummert. Ergo: Dichte das mal ab, neue Dichtung und Tür nachstellen. Als Test kannst du die Absaugung verschließen für einen Abbrand. Wenn er dann besser geht hast du einen Fehler gefunden. Das war bei mir ein Problem bei meinem Kessel.

  • Doch analog in 0.1er unterteilt. Im Vorlauf + Rücklauf jeweils am Kessel Sowie im RL neben dem Puffer. Alle Werte identisch.

  • das muss an irgend einen Ventil oder Pumpe liegen, was dir die Messungen ausmacht.

  • Hab ich. Al Wohnraumsnzeige wirds ein 0815 Tablet über Wlan.

  • Der Rücklauf ist offen zum System ? Das kann auch Druckschwankung von der Heizungspumpe sein.

  • Hallo Peter, Ich habe im Sommer immer sehr hohe Luftfeuchtigkeit. Um die 70% Ich vermute, dass dies der Lehm und Bims alles speichert. Eventuell könnte es auch am alten außenputz liegen. Der ist sicher fertig. Da ist noch eine lange Wand zu machen 20meter ca. Nach 2 Monaten heizen normalisiert sich das immer. Der Punkt wäre jetzt. Meine Luftfeuchtigkeit geht im Moment runter auf 50% Gegen Dezember liegt diese meist bei 45%

  • Ich werds vor erst mit der uvr versuchen. Die liegt ja da. Aber bis nächste Woche schaffe ich das nicht und wird wohl somit erst kommendes Jahr.

  • Ich habe Holz mir 12 bis 15% Auch die Motoren sind I.o. @Alexx Das ost ja leider die ganze Zeit meine Befürchtung. 90° Bogen einen 45° Y 90° T Stück draußen wo es dann im Kamin hoch geht. Kamin ist ein 200er, 8m Hoch, effektive Höhe draußen 6m Drinnen 0.5m

  • Also, zeit ist vergangen. Der Kessel läuft nicht. Auch mit Werkeinstelungen nicht. Egal wie, ob nur paar Scheite zum Vorheizen oder Dicht vollbauen. Es brennt anfangs Gut und ab 140° gehts los. Flamme weg. Er brennt oben vor sich hin aber qualmt auch viel. Ich habe nach wie vor den verdacht, das es am zug liegt? Weil der Hersteller ab 90° Abgas den Ventilator runter nimmt. Kamm das damit zu tun haben? Auch mein O2 schießt in die höhe. Unter 8 ist er nicht zu bekommen. Sekundär ist fast zu. Türen…

  • Wenn ich dort aber die Preise vergleiche zu einem genormten Puffer, ist schon ein Unterschied. Dann werde ich 3x 1000L kaufen mit normalen Maß Eventuell 1200er wenn sichs anbietet mit D 850 Kommt auf die Angebote drauf an und schalte diese in reihe. Ich könnte auch 1500er nehmen, müsste dort allerdings ein Stück Wand erst rausstemmen im Durchgang und wieder verputzen. Das muss ich mir noch mal überlegen. Wäre natürlich verlockender 3 x 1500L. Ich muss ja nur Mittig ein Stück raus nehmen beidseit…

  • Ja beobachte mal analoge Anzeigen.

  • passt dein Vordruck im MAG sowie der Anlagendruck? Könnte mir vorstellen, dass der Vordruck zu hoch ist und der Wasserdruck damit nicht zusammen passt. Ab einem gewissen punkt srückt das MAG alles an Wasser raus in die Anlage. Nur eine Vermutung. Vermutung 2: Hast du das MAG auch wirklich zwischen Kessel und Puffer? Oder im Heizkreis und Puffer? Und kann da irgend ein Ventil schließen wenn er aus geht? Ich habe maximale Druckschwankungen von 0.2bar.

  • Hallo zusammen, Damit es bei mir weiter geht, steht die Puffer erweiteung an. Der alte Heizraum ist leer und nur noch der alte 800L Puffer steht dort rum, welchen ich bisher nur nutze. Die Tür hat eine breite von 86, womit ein 1000er als Standard durchpassen würde. Sicher wäre es möglich auch mit Aufwand die Tür zu erweitern. Daher erst mal die Frage. Funktionieren 3 bis 4 Puffer in Reihe gut? 3000L ist mein Minimum. Gibt es Schmale Puffer? Wenn ja lohnt sich das? Derzeit ist dort eine Deckenhöh…

  • @ Vtow dazu muss ich Gottseidank nicht viel sagen @Troedler77 Naja das was ich vorhabe kann die UVR ja aber die Ausgabe auf 2 Monitoren ohne extra Bus zu legen halt nicht. Das finde ich halt leider etwas bescheiden. Dazu müsste man sich das CMI erst mal ansehen. Hat du das im Einsatz?

  • Ich habe sicher keine Angst, aber die Module verfügen nunmal nur über Busanbindung. Da sind 1k nicht ausreichend für die Module. Ist mir einfach zu viel. Ich will diesen Winter noch zumindest das WW und Pufferdaten über eine Steuerung laufen lassen. Derzeit muss ich jedes mal im Heizraum nachsehen wann ich anfeuern muss. Alternative wäre ein Cmi Modul und dann mit billigen Tablets im Wohnraum. Dann kann ich auch gleich die Daten im Pi mittels Webserver freigeben und spare das Geld. Mich stört et…

  • Von innen ist aufgrund der wenigen Gebäudebreite nicht möglich. Das Haus hat ca. 5 x 20m und 3 Etagen. Dadurch auch einen langen Flur. Der Bims saugt aber leider auch von außen aus. Aber eventuell legt sich das dann, wenn Dämmung und neue Ausenverkleidung dran ist. Innen wollten wir einen Strukturputz machen.