Fröling: [ANNOUNCE] p4d - Visualisierung und Einstellung der S-3200 via COM1

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

    • Version 0.6.11

      Source Code

      1. 2021-01-11: version 0.6.11
      2. - Added: Implemented time edit dialog
      3. - change: Better chart performance for charts > 7 days
      4. - change: Disable chart update while typing at day range field
      5. - change: Show progress dialog while chart query is running
      Seit Oktober 2009:
      Fröling P4 mit 1000l Pufferspeicher
    • Die Browserkonsole hat mal wieder weitergeholfen. Mir fehlte der Link von "jquery/images" nach "../images". Jetzt kann ich die Austragungszeit bearbeiten. :)
      Das kam sicher daher, weil ich ein manuelles Update gemacht habe, nachdem Du letztens die Verzeichnisstruktur geändert hast und dabei der Link nicht übernommen wurde.
    • Hallo Horchi,

      seit längerer Zeit komm ich mal wieder dazu, meine P4 Regelung anzufassen. Dazu hab ich erst mal ein Update auf Deine neueste Version gemacht, vorher war ich noch auf dem Stand von Anfang 2020 mit der ersten Version der MQTT Anbindung.
      Da der MQTT Link nun stabil funktioniert, hab ich nun alle Lese-Abfragen von Parametern aus dem Kessel von meiner alten umständlicen Skript-Variante auf diesen Weg umgestellt, das sieht nun wirklich gut aus.

      Dann hab ich allerdings gemerkt, dass die Übergabe von Steuerparametern an den Kessel mit der neuen Programmversion und den bisherigen Adressen nicht mehr funktioniert. Bisher hab ich z. B. für die Steuerung der Vorlauftemp. das Skript setp.sh mit der Adresse "1705 40" verwendet (um z.B die Vorlauftemp. 40° einzustellen.
      Nun sah ich im neuen P4-Web-IF, dass die Adresse auf "88" liegt (siehe Screenshot1). Daher hab ich die Adresse entsprechend angepasst.
      Mein Problem ist nun, dass der Befehl zwar in der Datenbank ankommt, ein geänderter Wert aber nicht in die Heizungssteuerung übernommen wird.

      In der Jobs-Tabelle sieht das Ergebnis so aus wie im zweiten Screenshot (oben noch alte Adressen, unten die neuen, sieht in beiden Fällen gleich aus).
      Hat sich da noch etwas anderes geändert, was ich übersehen hab?
      Gibt es eine Beschreibung, wie das Setp-Skript verwendet werden muss, im aktuellen Readme-md auf der GitHub Seite hab ich nichts gefunden?

      Vielen Dank für die Unterstützung
      Files
      • Screenshot1.png

        (31.54 kB, downloaded 10 times, last: )
      • Screenshot2.png

        (77.43 kB, downloaded 10 times, last: )
    • Moin Moin,

      1) an den Adressen hat sich nichts geändert, 1705 war/ist die ID des parameters in den Tabellen des p4d
      2) stimmt setp geht nicht mehr, das Skript hatte ich bei den Änderungen nicht auf dem Schirm. Es gibt auch die jobs Tabelle nicht mehr bzw. sie ist 'noch' da wird aber nicht mehr verwendet da die Kommunikation zw. Web-Client und p4d nun über WebSocktes läuft.

      Ich muss überlegen wie man das setzen der Parameter von außen jetzt abbilden könnte.

      Grüße Jörg
      Seit Oktober 2009:
      Fröling P4 mit 1000l Pufferspeicher
    • @horchi:

      wenn Du Steuerbefehle über MQTT in das Programm aufnimmst, dann bist Du für mich der absolute Held!! :) :) :) .

      Das hatte ich mir vor genau einem Jahr schon gewünscht, weil ich bereits damals nicht verstanden habe, was die ganzen Anstrengungen wert sind, wenn man der Heizung nur mit schönen Icons und Diagrammen beim Arbeiten zuschauen kann, ohne die Steuerparameter verändern zu können.

      Mit MQTT Lesen UND Schreiben hätte man eine einheitliche Schnittstelle, so dass jeder mit FHEM, Openhab, oder sonstwie die Heizung einbinden kann.

      Ich kann mich dazu gerne als Tester zur Verfügung stellen.
    • und zu meinem aktuellen Problem:
      Im Moment bin ich wieder zurück auf meiner alten Version, und musste dabei feststellen, dass die Adressen sich tatsächlich verändert haben, nachdem gerade gestern der Service-TEchniker von Fröling einen Update aufgespielt hat (der seiner Meinung nach keine Änderungen enthält).

      Ich hab jetzt Lambdatronic V 50.04 B 05.18 vom 18.2. 2020, da der Service seit zwei Jahren nicht mehr da war, muss die letzte Version älter als 2019 gewesen sein.

      Die Wert aus der bisherigen Adresse 1705 liegt jetzt z.B. auf 2068, 2037 ist jetzt 2410, und 2038 verschiebt sich auf 2412.

      Nach diesen Änderungen in meinem Skript kommen wieder die korrekten Rückmeldungen, dass die entsprechenden Parameter geändert sind.

      Ist dazu etwas bekannt, daß sich diese Adressen in der aktuellen Softrware ändern können?
    • paicl01 wrote:

      Das hatte ich mir vor genau einem Jahr schon gewünscht, weil ich bereits damals nicht verstanden habe, was die ganzen Anstrengungen wert sind, wenn man der Heizung nur mit schönen Icons und Diagrammen beim Arbeiten zuschauen kann, ohne die Steuerparameter verändern zu können.
      na ja primär ist der p4d für das p4d eigene Web Interface gedacht. Ich habe es bei mir auch über MQTT an die Hausautomatisierung angebunden aber nur um den Status und ein zwei Temperaturen anzuzeigen. Ansonsten sind mir die Hausautomatisierungen zu umständlich.

      Habe mir schon diverse angesehen und bin nun bei HomeAssistant hängen geblieben aber auch nicht wirklich glücklich damit.

      paicl01 wrote:

      Im Moment bin ich wieder zurück auf meiner alten Version, und musste dabei feststellen, dass die Adressen sich tatsächlich verändert haben, nachdem gerade gestern der Service-TEchniker von Fröling einen Update aufgespielt hat (der seiner Meinung nach keine Änderungen enthält).
      ja weil das Skript stumpf die interne ID verwendet, das wird mit dem MQTT Interface dann anders. Schon ein neu aufsetzen der DB oder das neu einlesen der Parameter konnte diese Änderung auslösen. Das hatte außer für das setp Skript auch keine Auswirkungen. Der p4d und sein Frontend haben das transparent gehandelt.

      paicl01 wrote:

      Ist dazu etwas bekannt, daß sich diese Adressen in der aktuellen Softrware ändern können?
      Es sind nicht die Adressen sondern die p4d interne ID die sich da geändert hat damit hat die S3200 nichts zu tun. Ob sich mit einem FW Update auch mal Adressen ändern ist mir nicht bekannt, das kann vermutlich nur der Hersteller beantworten. Wäre aber wiederum für das Frontend des p4d kein Problem, man muss bei neuer FW nur einmal 'init' klicken.

      Grüße
      Jörg
      Seit Oktober 2009:
      Fröling P4 mit 1000l Pufferspeicher
    • Mir ist nochmals aufgefallen dass ich nur noch wegen dem P4D keine TLS absicherung des MQTT Brokers verwende...

      Beispiel:
      • jemand der im Netz ist kann die versuchen Thermostate ganz abzuschalten (denke das geht bei mir nicht) und publisht regelmäßig dass die Räume 20 Grad warm sind...


      Mögliche Lösungen:
      • zweiten Broker aufsetzen für unsichere Kommnuikation, und aus den Werten dort niemals kritische Entscheidungen ableiten !
      • besser: Absichern! -Nutzt schon jemand TLS für dire MQTT Anbindung des P4D und hätte Hinweise dazu ?
    • ich kann mir das bei Gelegenheit mal ansehen, oder hat jemand einen fertigen patch für mich?
      Für mich ist das nicht so kritisch da ich den MQTT Brocker so aufgesetzt habe das er nur erreichbar ist wenn man es in mein netzt geschafft hat und dann ist das ohnehin kein Thema mehr da dann vieles offen steht.
      Seit Oktober 2009:
      Fröling P4 mit 1000l Pufferspeicher
    • Ein Patch dazu wäre über meinem Level.

      Allerdings bin ich am umbauen, da ich durchaus aus "den Feind aus den eigenen Reihen" sehe...
      (Umso mehr [Leute / ] Geräte im LAN sind um so wahrscheinlicher, dass diese (un)absichtlich etwas böses tun...)

      PS: Meinen MQTT Broker erreichst du auch nur lokal und dass du meine Garage dazu aufbrichst würde ich nicht vermuten :-). Aber bei einer gewissen Menge an Geräten im Netz, ...)
    • das hier:

      Source Code

      1. 2021-01-13: version 0.6.12
      2. - change: Improved handling of state durations
      3. - change: Display progress dialog on load of all pages
      4. - change: Log rotate now zip fist backup
      5. - change: Display 'min' durations > 60 as HH:MM
      6. - change: Minor code cleanup
      7. - added: MQTT command interface to set parameters
      gibt es jetzt als Package und im git.

      @paicl01 wenn du das mir den MQTT Commands mal testen magst, das:

      Source Code

      1. mosquitto_pub -t mqtt2p4d/command -p 1883 -m '{ "command" : "parstore", "address" : 0, "value" : "7" }
      setzt Parameter mit Adresse 0 auf den Wert 5.
      Die p4d interne ID wird hier nicht mehr verwendet sondern die Parameter Adresse der Steuerung.
      Dieses Feature ist nur rudimentär getestet!!

      Viele Grüße Jörg
      Seit Oktober 2009:
      Fröling P4 mit 1000l Pufferspeicher
    • Hallo an alle, vor allem hallo Jörg.
      Lese schon länger mit und habe jetzt entschieden mir einen Pi zu bestellen und das Ganze mal auszuprobieren!

      Habe nur eine Frage, passenderweise zum Setzen der Parameter:
      Ist es möglich die manuelle Befüllung des Pelletbehälters zu triggern?
      Mein Kessel springt nämlich in letzter Zeit immer bei unter 10% Füllstand an (zum Teil auch bei 0%..) und heizt dann für ein paar Minuten bis er wieder aus geht...

      Vielen Dank schon mal und riesen Respekt vor der Arbeit die da drin steckt, sowie den Support!!
    • David92 wrote:

      Mein Kessel springt nämlich in letzter Zeit immer bei unter 10% Füllstand an (zum Teil auch bei 0%..) und heizt dann für ein paar Minuten bis er wieder aus geht...
      das Problem habe ich auch, ist vom Hersteller schon perfekt durchdacht gerade weil das anheizen ja den Heißluftfön quält und eine Menge Strom braucht.
      Ich kenne keine Möglichkeit das über die COM1 zu triggern, ggf den richtigen Ausgang setzen, was aber m.E. nicht unkritisch ist.
      Seit Oktober 2009:
      Fröling P4 mit 1000l Pufferspeicher
    • David92 wrote:

      Mein Kessel springt nämlich in letzter Zeit immer bei unter 10% Füllstand an (zum Teil auch bei 0%..) und heizt dann für ein paar Minuten bis er wieder aus geht...
      Das Problem haben auch schon andere versucht zu lösen. Wenn bei Dir der Lärmpegel des Saugers keine Rolle spielt, könntest Du die Austragungszeiten deaktivieren und den Behälter nach jeder Pufferladung nachfüllen lassen.
    • horchi wrote:

      Ich kenne keine Möglichkeit das über die COM1 zu triggern, ggf den richtigen Ausgang setzen, was aber m.E. nicht unkritisch ist.
      Hm, das ist schade. Was meinst du mit Ausgang setzen? Kann man mit deinem Tool beliebige Digitale Ausgänge schalten?

      Dann würde ich mich mal ran wagen.
      Wie ich mitbekommen hab kann man ja den Betriebsmodus wechseln, dann könnte man ja theoretisch einfach abfragen ob der Kessel heizt, wenn nicht und der Füllstand unter x% ist den Betriebsmodus auf „Aus“, den entsprechenden Ausgang setzen, warten bis voll, Ausgang wieder zurücksetzen, Betriebsmodus auf „Ein“, fertig.

      Allerdings müsste man dann testen ob man mitbekommt wann der Pelletbehälter voll ist, sonst wäre es natürlich doof..

      Edit: Was mir grade noch kommt:
      Kann man den Parameter zur 1./2. Befüllzeit anpassen? Dann könnte man immer beim Übergang zu Betriebsbereit den Füllstand checken und dann die Befüllzeit entsprechend auf 20 Minuten in der Zukunft setzen.

      Den Behälter jedesmal nach der Pufferladung füllen zu lassen würde bei mir theoretisch funktionieren, aber das finde ich übertrieben. Brauche pro Ladung nur etwa 30%. Könnte ich zur Not aber machen, da hast du recht pellet-heizer.

      Post was edited 1 time, last by David92 ().

    • Wenn Du einigermaßen konstante Heizzeiten hast, dann könntest Du die Austragungszeiten dazwischenlegen. Die Steuerung aktiviert die Austragung bis zu 30min vor dem eingestellten Zeitpunkt. Ich habe bei mir im Moment die Austragung auf 10 Uhr (zwischen 1. und 2. Heizlauf) und 20 Uhr (nach 3. Heizlauf) gelegt. Üblicherweise erfolgt die Austragung um 9:30 Uhr und 19:30 Uhr, außer der Kessel ist mit dem vorigen Heizlauf noch nicht fertig.

      Vom Ablauf sieht das im p4d dann z.B. so aus:

      Austragung.JPG

      Bei mir klappt das, bei anderen funktioniert diese Methode nicht, besonders wenn sie durchheizen und sich dadurch die Heizzeiten ständig verschieben.

      Über p4d kann man die Austragungszeiten anpassen (Service -> Austragung -> Zeiten).
    • New

      horchi wrote:



      @paicl01 wenn du das mir den MQTT Commands mal testen magst, das:

      Source Code

      1. mosquitto_pub -t mqtt2p4d/command -p 1883 -m '{ "command" : "parstore", "address" : 0, "value" : "7" }
      setzt Parameter mit Adresse 0 auf den Wert 5.
      Die p4d interne ID wird hier nicht mehr verwendet sondern die Parameter Adresse der Steuerung.
      Dieses Feature ist nur rudimentär getestet!!

      Viele Grüße Jörg
      mach ich baldmöglichst, ich muss grade nur immer das System herunterfahren und die Speicherkarte zum Testen wechseln, da ich mein richtiges System nach dem Update auf deine neue Version ja so nicht mehr läuft, sondern ich dann erst mal mein Openhab umschreiben muss.
      Jetzt arbeite ich zur Sicherheit auf zwei SD-Karten, eine zum testen der neuen config, und die bisherige als Backup, damit ich wieder zurück kann, wenn nicht gleich geht.
      Aber schon mal vielen Dank für die MQTT Command Erweiterung.
    • New

      hab mal für die Vorgabe der Vorlauftemp. bei +10° getestet (Adresse 0x58), Wert soll von 41 auf 43° erhöht werden:
      Ergebnis:
      wenn ich den MQTT-Command Befehl über MQTT.fx absetze (also ohne jegliche Zwischenschritte), bekomme ich die Meldung, dass der Upload erfolgt ist, aber im WebIF des p4d scheint keine Änderung anzukommen. Ich hab auch noch versucht, ob es an den Anführungszeichen liegt, da bei den Lesewerten eine andere Syntax kommt, ist aber immer dasselbe.

      Mach ich da was falsch?
      Gibt es irgendein Logging, wo man sehen kann was p4d mit dem command string anstellt?

      Source Code

      1. 2021-01-15 22:44:02,910 INFO --- PublishController : publish
      2. 2021-01-15 22:44:02,911 INFO --- MqttFX ClientModel : attempt to add PublishTopic
      3. 2021-01-15 22:44:02,911 INFO --- MqttFX ClientModel : sucessfully published message { "command" : "parstore", "address" : "0x58", "value" : 43 } to topic mqtt2p4d/command (QoS 0, Retained: false)
      4. 2021-01-15 22:44:02,911 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() with topic: mqtt2p4d/command
      5. 2021-01-15 22:44:02,911 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() added: message #244 to topic 'mqtt2p4d/command'
      6. 2021-01-15 22:44:02,912 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() added: message #245 to topic 'mqtt2p4d/command'
      7. 2021-01-15 22:44:20,642 INFO --- PublishController : publish
      8. 2021-01-15 22:44:20,642 INFO --- MqttFX ClientModel : attempt to add PublishTopic
      9. 2021-01-15 22:44:20,642 INFO --- MqttFX ClientModel : sucessfully published message { "command" : "parstore", "address" : "0x58", "value" : "43" } to topic mqtt2p4d/command (QoS 0, Retained: false)
      10. 2021-01-15 22:44:20,643 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() with topic: mqtt2p4d/command
      11. 2021-01-15 22:44:20,644 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() added: message #246 to topic 'mqtt2p4d/command'
      12. 2021-01-15 22:44:20,644 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() added: message #247 to topic 'mqtt2p4d/command'
      13. 2021-01-15 22:44:35,534 INFO --- PublishController : publish
      14. 2021-01-15 22:44:35,535 INFO --- MqttFX ClientModel : attempt to add PublishTopic
      15. 2021-01-15 22:44:35,535 INFO --- MqttFX ClientModel : sucessfully published message { "command" : "parstore", "address" : 0x58, "value" : "43" } to topic mqtt2p4d/command (QoS 0, Retained: false)
      16. 2021-01-15 22:44:35,535 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() with topic: mqtt2p4d/command
      17. 2021-01-15 22:44:35,535 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() added: message #248 to topic 'mqtt2p4d/command'
      18. 2021-01-15 22:44:35,535 INFO --- MqttFX ClientModel : messageArrived() added: message #249 to topic 'mqtt2p4d/command'
      19. 2021-01-15 22:45:21,903 INFO --- PublishController : publish
      20. 2021-01-15 22:45:21,903 INFO --- MqttFX ClientModel : attempt to add PublishTopic
      21. 2021-01-15 22:45:21,903 INFO --- MqttFX ClientModel : sucessfully published message { "command" : "parstore", "address" : 0x58, "value" : 43 } to topic mqtt2p4d/command (QoS 0, Retained: false)
      Show All
      Viele Grüße

      Wilfried