RSM610 mit CMI: Auswertung Statistik mit Winsol

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 1

      • # 155236

      RSM610 mit CMI: Auswertung Statistik mit Winsol

      allo

      Ich habe ein Verständnisprobleme denn die neue Statistik bringt komische Werte.
      Habe die neueste Software installiert (CMI und Winsol).

      Datenlogging ist wie folgt:

      11 …. aktuelle Leistung des Holzkessels
      12 …. Gesamtleistung des Holzkessels


      Ashampoo_Snap_2019.01.08_13h15m51s_003_.jpg

      Wie man sieht normale Werte …
      Das ich für die Statistik (11) den Tageswert nehmen müsste … soll jetzt erst einmal nicht stören

      Wir schauen jetzt mal nur auf den Wert 12

      In Winsol habe ich den Wert 11 und 12 ausgewählt.
      11 funktioniert nicht weil es die aktuelle Leistung ist also KW und nicht KWh

      Warum bekomme ich aber in der Statistik für den Wert 12 nicht den Gesamtwert von 71,5 KWh sondern den Tageswert angezeigt ???

      Ashampoo_Snap_2019.01.08_13h15m01s_002_.jpg

      Komischerweise nur in der Statistik
      im Messwertdiagramm kommen die "richtigen" Werte (also genau so wie im Datenlogging angegeben) an

      Ashampoo_Snap_2019.01.08_13h28m30s_005_.jpg


      Ich habe im Setup schon mehrfach alles gelöscht und wieder eingegeben … Es bleibt dabei
      Hat jemand eine plausible Erklärung dafür ?

      Vielen Dank ...mfg Cord

      • 2

      • # 155237
      Hallo Cord

      Mit Klick auf Statistik (neben „Messwertdiagramm“) können Gesamt-zählerstände (kumulierte Werte, die niemals zurückgesetzt werden) als Säulen dargestellt werden.

      Dh es sind aufsummierte Werte von Wärmezählern (Monatswerte ,Jahreswerte udgl.)

      Schade das nicht normale Leistungswerte gehen bzw das man diese in den Wärmezähler einlesen kann.

      Man muß sich halt über den Wärmezähler helfen indem man Pseudowerte für den Wert den man aufsummieren möchte für die Statistik vorgibt.

      Habs schon auf der ToDo Liste für TA.

      mfg Ludwig
      Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist:
      Bleistift und Papier

      v.T.A.Edison
      • 3

      • # 155238
      Das ist ja meine Frage gewesen ….
      Ich bekomme Tageswerte angezeigt, obwohl ich den Gesamtzählerstand anzeigen will.

      Wert 12 liegt im Datenlogging auf 71,5 KWh

      Den Wert habe ich in der Statistik angewählt, dass dieser Gesamtzählerstand angezeigt wird …
      aber es wird mir der Tageswert in der Statistik als Balken angezeigt ??!!

      Ich habe gerade nochmals alle Softwarestände geprüft … alles auf dem neuesten Stand.
      Firmware war 1.18 für den RSM610 … habe ich gerade auf 1.19 hochgestuft.

      Bleibt dabei …
      • 4

      • # 155242
      Hi Cord

      Mußt im Datenlogging den Monats oder Jahreswert von WMZ loggen und diesen in die Statistik als Wert nehmen ,kannst ja in der Statistik ja Tages,Monats ,Jahres und 10 Jahreswerte als Ausgabe wählen .

      mfg Ludwig
      Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist:
      Bleistift und Papier

      v.T.A.Edison
      • 5

      • # 155244
      Hallo Ludwig, wir reden leider aneinander vorbei.

      Ich habe den Gesamtzählerstand im Datenlogger auf Wert 12 gelegt. Es kommen 71,5 KWh in der Messwertdatei auf Datenlogging 12 an.
      Passt ja auch wenn ich mal alle Tageswerte zusammen addiere.

      In der Statistik steht aber für gestern 7,1 KWh …. was dem Tageswert entspricht.

      Also keine 71,5KWh sondern 7,1 KWh !!!



      Ashampoo_Snap_2019.01.08_13h17m28s_004_.jpg


      hier mal Statistikwerte der letzten Woche : 12 KWh ; 8,1 KWh ; 10,9 KWh ; 5,7 KWh und 22,3 KWh das sind alles die Tageswerte.

      siehe hier:

      Ashampoo_Snap_2019.01.08_14h50m22s_006_.jpg Ashampoo_Snap_2019.01.08_14h51m01s_007_.jpg


      also wie geht das, wenn ich Kilowattstunden Gesamt ausgewählt habe und dieser Wert in der Messwertdatei richtig ankommt ?
      Files
      • 6

      • # 155249
      Hi Cord

      Du mußt zusätzlich im RSM im Datenlogging von WMZ den Jahreswert zusätzlich Datenloggen und diesen Wert in der Winsolstatistik auswählen ,dann bekommst für Wochen und Monatstatistik die jeweils
      Tagesweise aufsummierten Werte angezeigt in der Jahresstatistik die jeweiligen Monatswerte und in der 10 Jahresstatistik die jeweiligen Jahreswerte soweit als vorhanden .


      Lg Ludwig
      Files
      Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist:
      Bleistift und Papier

      v.T.A.Edison

      Post was edited 1 time, last by Glutgeist ().

      • 7

      • # 155494
      Hallo Ludwig, hallo Troedler77,

      die Beschreibung im Winsol Changelog-2.10 vom 3.12.2018 ist wortwörtlich zu nehmen.

      Die Winsol-Statistik setzt auf den kumulierten Werten auf. D. h. Winsol ermittelt aus den kumulierten Werten die Tages-, Wochen- und Monatswerte. Kumulierte Werte welche niemals zurückgesetzt werden.

      Ich habe meine Solarthermie-Erträge auch anfänglich mit den Tages- und Monatswerten dargestellt und hier haben interessanterweise einzelne Tageswerte gefehlt. Deshalb mein Anruf bei der TA.

      Laut Info vom zuständigen Programmierer bei der TA setzt die Winsol-Statistik nur auf diesen kumulierten Werten auf und nur hier kann garantiert werden, dass auch alle Tages-Werte enthalten sind.

      Ich habe dies bei meinen Solarthermie-Erträgen so eingestellt und siehe da, es fehlen keine Werte.


      LG



      Karl
      Files

      Post was edited 1 time, last by GOETSCHHOFER ().

      • 9

      • # 181645
      Hallo Udo,

      ich habe den Zweck deiner Funktion nicht ganz verstanden.
      2.7.20-Tagesertrag-Solar: 35,8 kWh.

      anbei ein Temperaturzähler eingestellt auf 0,5° Zähler auf 1°
      Für was brauchst du dies ?

      LG


      Karl
      Files
      • 10

      • # 181650
      Hallo Udo

      Ich vermute das du den Temperaturzähler brauchst um den Zuwachs an Temperatur zu zählen??
      Es ist auch eine Möglichkeit Energieverläufe festzustellen.

      Ich verwende dazu den mittleren Temperaturverlauf aller Pufferzähler (insgesamt 13) und rechne diese in Kwh (auf das gesamt Volumen ) um.

      In der neuen Betaversion von Energiezähler kann man jetzt (zu den KW) auch Liter und m³ zählen das ermöglicht neue Anwendungsmöglichkeiten .
      Man kann ja durch die Skalierfunktion jegliche Einheiten in eine zählbare Form uberführen.

      mfg Glutgeist
      Die wichtigste Erfindung der Menschheit ist:
      Bleistift und Papier

      v.T.A.Edison
      • 11

      • # 182293

      New

      Hallo
      ich hab einen Kessel mit 200 Liter Kesselinhalt und 100 Liter Brauchwasser(Bj71), den befeuert ein Pelletsbrenner und ein Paar Vakuumröhren stehen am Dach die ich mit Heizungswasser in den Kessel einspeicher, dafür brauch ich´s , und für den Pool ist es auch ganz gut für Statistik, zum Balken schauen.

      Spielerei, aber in Zeiten wie Diesen wenn man Funktionen und Zeit über hat

      anbei ein Ding das die Durchschnittstemperatur auf einen Zähler ausgibt
      gedacht für die durchschnittliche Aussentemperatur
      Lg
      Udo
      Files

      Post was edited 1 time, last by udo1140 ().