Künzel: HV-24 turbo: Brennertopf Düse aus Keramik verschlissen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 1

      • # 156271

      Künzel: HV-24 turbo: Brennertopf Düse aus Keramik verschlissen?

      Sollte ich diese Düse mal erneuern? Ich habe einen Keramikunterbau und bräuchte nun den Edelstahltopf mit unterem Abschlussring?HV-24 turbo: Brennertopf Düse aus Keramik verschlissen?
      Files
      • keramik3784.jpg

        (128.9 kB, downloaded 10 times, last: )
      • 2

      • # 156279
      Hallo Rauhbein,

      freue mich immer wieder, wenn ich Teile und Kessel sehe, die lange vor meiner Zeit als "aktiver Künzel" gebaut und vertrieben wurden. Diese Düse ist schon mehrere Jahre fällig, aber wenn es trotzdem warm wurde, ist bis auf die Abgaswerte auch erstmal nichts schlimmes dabei. Rufen Sie gerne bei uns im Betrieb an 04101 70000 oder schreiben Sie gerne eine EMail an verkauf@kuenzel.de und lassen Sie sich bitte beraten, welche Teile benötigt werden.

      Hinweis: Bei Inbetriebnahme des Kessels mit neuen Brennerteilen kann es zu erhöhten, seit Jahren nicht mehr erreichten Temperaturen kommen. Sollten die Abgaswege hinter dem Kessel durch einen nicht optimalen Betriebszustand stark verschmutzt sein, bitte unbedingt reinigen! Der Kessel brennt sich im idealen Fall von alleine frei, Wärmetauscherflächen ansonsten im warmen Zustand vorsichtig mechanisch reinigen.

      MfG
      Tim Künzel
      • 3

      • # 156293
      hi.
      meine Düße sah ,als ich meinen gebrauchten gekauft habe,auch so aus...
      habe den Brenntopf mit Unterlegescheibe getauscht.
      dann läuft der wieder.
      aber wie Tim gesagt hat, empfiehlt sich in dem Zuge Mal ne große Reinigung ..
      hinterher wieder etwas Asche auf die ritzen im Oberdeck bringen,damit er gleich wieder stabil läuft und es keine Falschluftprobleme gibt!
      Gruß kd-gast
      • 4

      • # 156342
      Ja, der Ofen kommt noch auf Temperatur (74 Grad am Anfang) aber faucht natürlich nicht mehr so gut ;)
      Steigzüge mit Pfeifenputzer reinigen. Leider wurde da die RLA drüber verbaut. Ist etwas eng.
      Sind die Temperaturen gut? Die Umwälzpumpe pumpt seit ca. 5 Minuten.

      Topfbrenner zweiteilig Art. 957070
      Files
      • RLA_Wilo.jpg

        (139.76 kB, downloaded 8 times, last: )

    Webutation