Attack: Besichtigung eines Attack SLX Kessel

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 1

      • # 163329

      Attack: Besichtigung eines Attack SLX Kessel

      Hallo liebe Mitglieder

      Ich Komme aus dem Raum 29378 Wittingen. Und Suche jemanden in meiner nähe Raum (Wolfsburg /Gifhorn/Uelzen/Celle/Salzwedel) der Auch einen HV von Attack besitzt und den ich mal besichtigen könnte. Der mir seine Anlage erklären könnte . Ich bin gerade selber eine Anlage mit HV Attack Slx mit einer Solarthermie aufzubauen.

      Mfg MikeBesichtigung eines Attack SLX Kessel
      • 7

      • # 163395
      Moin,
      ich habe 2x 1500l Puffer. 1x nur für Heizung. Der andere ist für Heizung und Warmwasser (Durchfluß). Meine Röhren dienen auch der Heizungsunterstützung.
      Die Regelung ist eine delta solar. Die Heizungsregelung eine EBV Ceta 106.
      Viele Grüße
      Uwe
      • 8

      • # 176333
      Hallo an alle Holzheizer,

      Ich bin neu hier im Forum und hänge mich einfach mal mit meiner Anfrage an dieses Thema an, da ich den Betreiber eines Attack SLX LambdaTouch suche, der es mir ermöglich seine Anlage zu besichtigen. Auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen alten DeDietrich bin ich auf den Attack gestoßen. Daher würde ich mir gerne im Raum Saarland/Rheinland-Pfalz einen solchen Kessels im Betrieb ansehen.
      Es würde mich sehr freuen wenn sich jemand findet.
      • 10

      • # 176836
      Hallo,
      vielen Dank für die Nachricht. Ich werde warten bis sich das Corona-Thema etwas gelegt hat und dann eine Besichtigung angehen. Vllt können wir Anfang nächsten Jahres in Kontakt treten.
      Bist du denn generell mit dem Kessel zufrieden und würdest du ihn wieder anschaffen wenn du nochmal vor der Wahl stündest?
      Gruß, Dietrich
      • 12

      • # 177862

      New

      Ich bin zwar zu weit weg, aber wir haben 2 laufen. Einmal 35 kW einmal 20kw. Und wir sind mit beiden vollauf zufrieden. Beim 20kw war vor kurzem auch die erste Messung. Der Schornsteinfeger sagte nur, man könnte denken, hier steht ein Gaskessel. So gut waren die Werte. CO2 lag bei 6., 1000 sind Obergrenze. Feinstaub bei 0,01. 0,1 wären erlaubt. Auch sonst, vom allgemeinen verhalten, Steuerung ect, einfach top.
      • 13

      • # 177915

      New

      Vielen Dank für deine Nachricht. Welche Puffergrößen hast du zur jeweiligen Kesselleistung gewählt und wie sind deine Erfahrungswerte die du diesbezüglich beim Betrieb der Anlagen gesammelt hast? Ich konnte mir die Tage einen Fröhling-Kessel im Betrieb ansehen, der wohl mit dem Attack kaum zu vergleichen ist. Auch einen Atmos kenne ich näher. Den Attack konnte ich noch nicht kennenlernen aber ich bilde mir ein, dass er ein guter Kompromiss aus Qualität und günstigem Preis sein könnte. Wäre interessant ob du diese Einschätzung bestätigen oder ihr widersprechen kannst.
      Viele Grüße, Dietrich
      • 14

      • # 177921

      New

      Bei dem 20kw haben wir 2x 800liter gestellt. Bei dem grossen sind es 2000 Liter. Der Betrieb der Attack ist sehr problemlos. Von anfeuern, reinigen sowie auch im Betrieb. Kurzes Starter Feuer drin, dann voll gelegt, nach vielen Stunden danach schauen und wieder voll legen.
      Unproblematischer geht es nicht.

    Webutation