Hargassner: Staubwerte Hackgutanlagen

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 1

      • # 174823

      Hargassner: Staubwerte Hackgutanlagen

      Hallo habe eine Frage- ich möchte mir eine Hargassner 30kw Hackgutanlage ohne E-Filter kaufen. Wie kommt ihr mit den 20mg Staubwerten klar. Welche Anlagen schaffen die Werte ohne E-Filter außer Windhanger. Ist es sinnvoll eine Anlage ohne E-filter zu kaufen. Staubwerte Hackgutanlagen
      • 2

      • # 174824

      Hargassner: Staubwerte Hackgutanlagen

      Hallo,
      Das kommt immer auf die Qualität des Hackguts an.
      Wir verbauen KWB Kessel, diese halten bei guter Hackgutqualität die Staubwerte ohne Filter zwar ein, jedoch würde ich keinen Kessel mehr ohne Filter einbauen.

      Viele Grüße

      Gesendet von meinem SM-G398FN mit Tapatalk
      • 4

      • # 174899
      Hallo,

      willst Du eine gebrauchte Anlage kaufen oder warum ohne Filter?
      Soweit ich weiß werden diese E-Filter doch sogar vond er Bafa gefördert.

      MfG
      • 5

      • # 174904
      Hallo man kann vieles dazukaufen, zum Schluss hast du eine goldene Heizanlage. Der Nachbar sagt warum nimmst du nicht eine Flüssiggas Heizung viel viel billiger. Hargassner hatte bisher für 30kw keinen e-Filter. Alle Hersteller werben mit 5mg Staub das sind 25% vom Höchstwert. Ich werde wohl einen E-Filter einbauen müssen notgedrungen.
      • 6

      • # 174921
      Ich hab eine gebrauchte Hargassner 25kw Anlage von BJ 2006 (wäre damals bis 35 kw baugleich gewesen) und hab beim ersten mal die neuen Werte locker geschafft und beim 2. mal gerade noch so.

      An jeden Ofen kannst du einen E-Filter ins Abgasrohr stecken und mit der Förderung sollte er mehr oder weniger umsonst sein. Am Ende zählt nur das die Werte beim Messen stimmen. Wenn es ohne auch geht dann brauchst du ihn das ganze Jahr gar nicht. Wenn es ohne nicht geht dann musst du ihn halt während der Messung einschalten.

    Webutation