Schamottsteine Therminator I Eins

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 1

      • # 177401

      Schamottsteine Therminator I Eins

      Hallo,
      so Eigentlich läuft mein Heizkessel wie er soll. Nur habe ich immer wenn ich die Asche raus hole ein paar Schamottsteine dabei. Ich bin dabei sehr sehr vorsichtig, aber es lässt sich einfach nicht vermeiden das da hin und wieder was abbröckelt. Ich würde nun gerne mal eure Erfahrung diesbezüglich hören. Hat die Schamottsteine schon mal einer ausgetauscht oder austauschen lassen. Was hat das so in etwa gekostet, wo bekommt man die Steine her falls man es selber machen will. Hat jemand ein Schnittbild von dem Therminator I 50 KW.

      Gerne tausche ich mir auch aus über die Einstellungen der Anlage aus. bin nun auch schon erfahren mit Fehlerbehebung und Ursachenfindung.

      erstma
      • 2

      • # 177405
      Hi,
      Solarfocus möchte (Stand 2019) für meinen Brennraum (30kW) laut Angebot 700 Euro brutto haben.

      Meine Brennkammer bröckelt so langsam im Flammkanal, aber solange mein KD´ler sagt, das hält noch, lasse ich es mit dem tauschen. (Jahresinspektion)

      Meine Brennkammer ist 2012 aushetauscht worden (original Brennkammer war von 2007).

      Daher kann ich gut mit so einem Invest nach der Laufzeit leben, wenns so weit ist.

      Grüßle
      Oliver
      You will be Assimilated !
      • 4

      • # 177429
      Hallo, danke für die Antworten.
      700 € ist nätürlich auch ein Wort, das ist aber dann bestimmt ein Angebot inkl. Einbau? Stellt sich die Frage ob man sowas nicht vielleicht selbst machen kann. Meine Anlage ist von 2004 und ich habe sie 2017 übernommen. Die Anlage läuft das ganze Jahr durch, im Winter mit Heizung, Sommers nur für Warmwasser. Kann man irgendwo die Betriebsstunden nachschauen?

      Grüße
      Dominic
      • 5

      • # 177436
      Ablesen der Betriebsstunden: Beim Thermi I leider nicht...

      Wobei auch beachtet werden muss: Bei Pelletsbetrieb ist die thermische Belastung durch die höhere Brennkammertemperatur deutlich höher als bei Scheitholz, so mein KD´ler.

      Da ich rein im Winter heize (April - Okt. Solar) rechne ich da eher in Heizsaisons. Bei mir: wenn ich bis 2022 komme, hab ich 10 Saisons auf dem Buckel, dann wäre für mich auch die neue Brennkammer für den Preis ok.

      Und ja, die kann man auch selbst einbauen, das ist kein Hexenwerk.
      You will be Assimilated !

    Webutation