IBC GK 21b Öko - wer kennt den Kessel?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 3

      • # 179887
      Hallo

      Warum willst du dir das mit teuren Braunkohle Briketts antun?
      Dann noch manuell heizen?

      Den Kessel kannst du auch von Viadrus kaufen,angeblich bezieht dort auch IBC seine Guss Körper her.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 5

      • # 179969
      Hallo

      Im Verhältnis zum automatisch bestückten ekogroszek Heizkessel, sind Braunkohle Briketts mit dem zusätzlich manuellen bestücken des Heizkessels und dem geringen Heizwert leider sehr teuer.

      Gerade im Dreiländereck und dem IBC Heizkessel Preis.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 6

      • # 179974
      also ich komme auch von zittau[procontra][/procontra] aber wir sind ein Zweifamilienhaus und haben Heizkosten mit Holz und Kohle im Jahr von 1400 zu zweit finde ich jetzt nicht so viel...
      Aber das war ja nicht meine Frage.

      Mfg
      • 7

      • # 179980
      Hallo

      Naja,keine Ahnung wieviel m2 usw.aber mir persönlich wäre es einfach zu stressig,mit dem manuellen heizen.

      Automatisch bestückt heizt bequemer und effektiver,weniger Platz, kein sägen usw.

      Wenn man aber auf das manuelle heizen nicht verzichten möchte, ist selbst ein ungeregelter Holzvergaser günstiger,zumindest laufen im Elternhaus mit 230m2 Wohnfläche bis auf Schornsteinfeger, Messung und Strom,seid 20jahren keine großen kosten an. (Kostenloses Paletten Holz)

      Hast du deinen Schornsteinfeger schon mal auf weitere IBC Heizer angesprochen? denn IBC macht ja ständig Werbung im Oberlausitzer Kurier, da werden bestimmt einige GK Heizer auf IBC umgestiegen sein.

      In Internet Foren wird der Brennstoff schon als "No go" abgetan und die Gussglieder Kessel ,als Kessel für die ewig gestrigen.

      haustechnikdialog.de/Forum/t/59279/IBC-Heizkessel


      Was ich persönlich aber auch nicht nachvollziehen kann,da es auch anders geht:


      cichewicz.pl/kociol-c-o-s-dual-26-kw-zeliwny-z-podajnikiem


      Sdual.jpgs_dualwymiennik1.jpgs_dual_wnetrze.jpg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 8

      • # 179988
      Ich finde die "alten" Gussgliederkessel einfach technisch wunderschön. Alleine die Optik, wie kunstvoll das ausgeführt wird.

      Im Altbau des Hauses haben wir einen aus den 70ern, wird nurmehr zur WW Bereitung genutzt mit separatem Boiler, aber nur für einen Teil des Hauses.

      Hat für uns den Vorteil, auch nicht HVtaugliches Holz und Material wegzubekommen.

      Glaube der Kessel hat das ewige Leben, ganz ohne RLA oder sonstigen Errungenschaften :)
      • 9

      • # 179989
      Hallo

      Ja das leidige Thema Rücklaufanhebung...

      IBC schreibt eine vor und zwar mit mindestens 60°c.

      Als Müll und Notfall Kessel wirds in Deutschland auch wieder teuer,aller 2 Jahre Messung , Kehren usw....

      Die Original GK Kessel sind normalerweise nicht kaputt zu kriegen aber durch Grenzwerte und zukünftige politische Auflagen, würde ich da so wenig wie möglich investieren.
      Vom Komfort und den Betriebskosten ist ein aktueller (günstiger) Holzvergaser Interessanter.

      Aber nur wenn man Holz kostenlos bezieht und geil auf die damit verbundene Arbeit ist.



      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.
      • 11

      • # 179992
      Moin Moin!

      Der Begriff Gussgliederkessel wird immer mit dem GK21 aus DDR-Produktion in Verbindung gebracht, den einige Betreiber als Müllverbrennungsanlge genutzt haben.
      Viele haben den alten GK21 auch ausschließlich mit Holz betrieben, wofür er nicht konstruiert ist und in der Folge einen extrem schlechten Wirkungsgrad hat.

      Vergessen werden bei dem Thema meist zwei Dinge:

      1.)
      Beim korrekten Betrieb mit Braunkohlebrikett kann der alte GK21 sogar die BImSchV Stufe 1 schaffen.

      2.)
      Das Material des Kessels (Guss vs. Stahl) ist völlig unabhängig von der Verbrennungsführung und dem zu nutzenden Brennstoff.
      Zum Beispiel gibt es echte Holzvergaserkessel aus Gussgliedern von Viadrus / IBC.
      Auch sind die aktuellen Kohlekessel von IBC gegenüber dem alten GK21 in der Verbrennungsführung verändert, auch wenn die Typbezeichnung sehr ähnlich ist.

      MfG Hans
      • 12

      • # 179993

      juergen wrote:

      Im Haustechnik Forum sieht man genau sie wollen Umsatz und keinen langlebigen Kessel. Ich kenne einige Gärtnereien die noch mit GK heizen.
      Hallo

      Bei mir in der Ecke sind einige Gärtner schon lange auf ekogroszek Heizkessel umgestiegen oder haben ihren Betrieb gleich direkt aufgegeben.

      Ein Kesselknecht zum ständigen heizen abzustellen ist einfach zu unwirtschaftlich.

      Das in Verbindung mit Einkauf von "teuren" Braunkohle Briketts, macht keinen Sinn.

      Viele wollen in so ein Wirtschaftlich Schwachen Betrieb auch nicht mehr viel investieren und kennen sowieso keine automatisch bestückten Kohle Heizkessel.
      (Kannst ja beim nächsten Gärtnerei Besuch die Leute drauf ansprechen und schauen wie die 3 Fragezeichen über deren Köpfe aufleuchten :) )

      Holzvergaser + Holz Aufbereitung usw. ist oftmals bei hiesigen Gärtnerei Betrieben genauso brotlose Kunst.
      Durch den Demographischen Wandel sind es auch keine Familien Betriebe mehr,sondern Ältere Einzelkämpfer ,die früher oder später genauso abgewickelt werden.

      Zertrümmerte Gewächshäuser sieht man ja über all .


      @Hans

      Die GK Kessel schaffen die BImSchV Stufe und wenn,dann scheitern sie oftmals am zu hohen Co Wert.

      Eventuell eine alternative, wenn man kein Holz rankriegt und man eh aus Langeweile am heizen ist.
      Oder der alte Opa, der sowieso nix anderes kennt und wo es eh nur noch ne Frage der Zeit ist...

      Ob nun die Langlebigkeit der Aktuellen Gussglieder Heizkessel, mit den der Alten GK Kessel Vergleich ist?

      Ob diese Langlebigkeit (weit über 30jahre) in unserer heutigen politischen Landschaft überhaupt noch Sinn macht?
      Das kann nur ein sehr sehr günstiger Einkaufspreis wieder ausgleichen.

      Lg
      Automatisch heizen,für 2,37cent/kWh mit ekogroszek.