Alle: Steuerung ST81 zpid, Parameter für Pufferbetrieb

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

      • 1

      • # 182914

      Alle: Steuerung ST81 zpid, Parameter für Pufferbetrieb

      Hallo Freunde,

      ich habe es nach 14 Jahren geschafft, die original-Steuerung AK2005 meines 40kw Vigas/Solarbayer Holzvergasers zu schrotten. Stromausfall, weg war sie. Ersatz gibts um 300,- Euro, viel zu teuer.

      Glücklicherweise habe ich seit Jahren eine Reserve im Haus - und auch ordentlich verstaubt gefunden: eine nagelneue Tech ST81 zpid EU aus 2014, von Kotly gekauft.

      Anleitung natürlich nicht dabei, aber im Netz gefunden, sowohl das minimalistische Original als auch die etwas ausführlichere Variante von Viadrus. Somit beide Parameter-Menüs (das mit Code 00012 und das mit gedrückter Taste "Einstellunge" beim Einschalten) gefunden.

      Trotzdem bleiben einige Fragen:

      Sensoren: Die Steuerung hat einen Abgassensor, der ist klar. Dazu je einen kurzen "Sensor CH" und "Sensor TERMIK" (plastikummantelt) , und einen länger verkabelten "Sensor WUM".

      Frage: Ist der Sensor CH die Kesseltemperatur, der Sensor "Termik" das Bimetall-Sicherheitselement und der Sensor WUM der (für mich unnötige) Warmwasser-Boilersensor?

      Im Menü ist das meiste klar, est sind aber auch unklare Formulierungen dabei.

      Frage: Ventilatorschwelle? Lässt sich von 40 bis 80 Grad einstellen. Was ist das?

      Frage: Es gibt eine Mindestdrehzahl (hab ich auf 30%) sowie deine Maximaldrehzahl (hab ich auf 100%) Zusätzlich gibt es am Ende des anderen Menüs noch den Punkt Ventilatorgang. Lässt sich von 1% bis 100% einstellen. WAS ist das?

      Zusatzfrage: Hat das Ding jemand in Verwendung und kann seine Grundeinstellungen (Temp, Löschzeit, ... ) durchgeben

      DANKE!

      Schöne Grüße und allzeit schönen Abbrand wünscht
      Helhof
      Klimawandel: gibts seit 2.500.000.000 Jahren.
      Industrielle Revolution: gibts seit 250 Jahren.

      "Gut Holz" wünscht HelHof
      Vigas/Solarbayer 40 E
      • 2

      • # 183836
      Hallo,

      mein Kessel läuft mittlerweile zufriedenstellend mit der neuen Steuerung.

      Frage 1 (sensoren) hat sich geklärt, ist so wie von mir vermutet.

      Die anderen Fragen sind noch offen, falls jemand helfen kann bin ich dankbar.

      Schöne Grüße
      Klimawandel: gibts seit 2.500.000.000 Jahren.
      Industrielle Revolution: gibts seit 250 Jahren.

      "Gut Holz" wünscht HelHof
      Vigas/Solarbayer 40 E