Mit PV den Pufferspeicher laden?

    Du hast Probleme beim Login? Schreibe uns im Forum "Probleme mit der Registrierung".

    • Du verbratest an deinen 3 Ladomaten und der grossen dafür nötigen Leitungsinstallation mehr Wärme, als es deine... (? Wieviele W waren es doch gleich wieder??. ) PV Anlage liefern wird!
      Hänge im Heizraum einen Widerstandselektroheizer an die Wand, so hast du ohne grosse Umschweife die Wärme direkt im Raum!

      So-
      ist zwar leicht zynisch, mein Beitrag...
      aber deinen Aufwand für ein paar läppische Watt el. Leistung...
      da dreht sich mir bald einmal der Magen um!

      Tip: nimm den Vorschlag von Hans... und basta..
      Oder erweitere deine PV um den Faktor 10... dann kann man ernstlich weiterdiskutieren!
      Gruess Ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 6 Motorsägen, Biber mit Stihl461 als Antrieb.
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
    • Chaletheizer wrote:

      Du verbratest an deinen 3 Ladomaten und der grossen dafür nötigen Leitungsinstallation mehr Wärme, als es deine... (? Wieviele W waren es doch gleich wieder??. ) PV Anlage liefern wird!
      Hänge im Heizraum einen Widerstandselektroheizer an die Wand, so hast du ohne grosse Umschweife die Wärme direkt im Raum!

      So-
      ist zwar leicht zynisch, mein Beitrag...
      aber deinen Aufwand für ein paar läppische Watt el. Leistung...
      da dreht sich mir bald einmal der Magen um!

      Tip: nimm den Vorschlag von Hans... und basta..
      Oder erweitere deine PV um den Faktor 10... dann kann man ernstlich weiterdiskutieren!
      Gruess Ruedi
      und was hat das bitte damit zu tun ????

      Ich benötige einen Hydraulikplan mit den ich mehrere Wärmequellen ( HV, Öler und z.B Wärmetauscher )
      alle 3 haben einen EIGENEN Laddomat
      und diese sollen über eine Vor- und Rücklauf Leitung in EINEN Pufferspeicher einspeisen


      Wäre das machbar ?
      wie muss ich das anschließen ?

      der Tip von Hans ist in meinen Fall leider nicht machbar
      oder soll ich noch Anschlüsse in den Puffer Schweißen :)

      und ganz ehrlich gesagt/geschrieben ist mir dein Magen egal

      da hier Leider die meisten immer nur einen Teil lesen ( oder nicht genau ) und dann schreiben
      Thema bitte schließen
    • Wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil:
      Ich wollte nur sagen... je mehr Rohre und Bauteile die du installierst, desto grösser werden die Abstrahlverluste!!!

      Du hast zum Schluss mehr Verluste als du einspeisen wirst...
      !


      PS: Mein Bruder hat genau das was du eigentlich vor hast... aber ich lass das Wissen jetzt wo es ist!

      grüsse in kleinbuchstaben...
      ruedi
      Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.
      Werkzeug: Meili DM 36 Traktor, Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 6 Motorsägen, Biber mit Stihl461 als Antrieb.
      Anlage kann jederzeit besichtigt werden!
      Spezielles: Offene Anlage mit 180 l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!
      Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
      Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.
    • Moderation


      Hallo,
      an den letzten Beiträgen kann man erkennen, dass das Thema eigendlich "durch" ist.
      Alle haben "ihren Senf" dazugegeben, es ist keine zufriedenstellende Lösung dabei herumgekommen, jetzt fängt das Pöpeln an.

      Deshalb meine Bitte: Jeder, der noch etwas Erhellendes zum Thema beitragen kann solls machen, wer aus seiner Sicht alles gesagt hat hält sich besser raus.
      Entgleisungen werden gelöscht.
      Klappt das nicht, wird das Thema geschlossen.

      Gruß, Michael (Mod.)
      Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
      Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4
    • Ja
      von meiner Seite aus kann das Thema geschlossen oder auch gelöscht werden
      Danke

      und bitte streichen Sie die Stichelei von H. Chaletheizer aus meinen Profil
      bei über 1100 Beiträgen wundert mich das schon

      Nix Für Ungut
      und
      Frohe Ostern
      Files
      • Danke.png

        (15.21 kB, downloaded 33 times, last: )