Ausdehnungsgefäß Oben?

There are 6 replies in this Thread which was already clicked 5,909 times. The last Post () by fragenderin.

  • Tach in die Runde!


    Heute waren zwei Männer da, die sich meine Vigasanlage angesehn haben.
    Evtl. möchten die für ihren ,,Hof,, auch eine HV Anlage bauen.


    Vom Platz wäre es schlecht, ein AG neben die Pufferspeicher zu Stellen.


    Da habe die mich gefragt, ob es möglich wäre, das AG ein Stockwerk höher zu Stellen, also, über die Pufferspeicher.


    Da ich das nicht Beantworten konnte, frage ich hier bei uns im Forum nach.


    Ist es Möglich, das AG über die Pufferspeicher zu Stellen?


    Der Raum über den ,,HV - Raum ,, ist nicht ,,Frostsicher,, ist eine Scheune.


    Werde die Antworten gerne weiterleiten, da die beiden kein PC+Internet haben :blink:


    Das soll es noch geben, Glückliche Leute, die keinen PC haben ;):) :laugh: :woohoo:


    Fragende Grüße von Herbert

  • Hallo,
    das ADG kann an einer beliebigen Stele in der Anlage eingebaut werden. Mann muss nur darauf achten, das der Vordruck angepasst wird. Und man muss sehr darauf achten, das es Frostsicher aber kühl steht.


    Am besten den Raum oben Isolieren udn schauen ob er dann Frostsicher ist, es reicht ja schon eine Kammer mit 60*60 cm Grundfläche.


    Den Anschluss muss man aber von eiern "kalten" Leitung ziehen, z.b. am Rücklauf vom Puffer zum Holzvergaser. Und es muss unabsperrbar mit dem Wärmeerzeuger und dem Pufferspeicher verbunden sein. (Wobei das hier denke ich die wenigsten haben)


    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • Hallo Thomas und Herbert,
    irgendwie komme ich damit nicht klar? Herbert fragt ob das AG über die Puffer gestellt werden kann. Thomas antwortet, das ADG kann an beliebiger Stelle aufgestellt werden kann. Man muß bloß auf den Vordruck achten usw.


    Irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen, ein AG muss immer an der höchsten Stelle im Heizsystem sitzen sonst läuft das Wasser aus dem AG. In einem System ist der Wasserspiegel immer gleich, Physik 6. Klasse oder neuerdings schon in der Grundschule.


    Bei einen AG braucht man keinen Druck einstellen den bestimmt die Schwerkraft (mmW), ist auch klar. Das AG muß bloß groß genug sein um die Wasserausdehnung aufzufangen, sonst läuft es über.


    Gruß Helmut

  • Hallo Helmut
    Bin neu hier im Forum, würde aber Sagen dass Du von einer offen Heizungssystem sprichst dort muss der Ausdehnungsbehälter natürlich am höchsten Punkt der Gesamten Heizanlage stehen. Offene Systeme gibt es aber kaum noch, da das Wärmeträgermedium „Wasser“ immer der Luft ausgesetzt ist und sich somit mit Sauerstoff anreichern kann.
    Thomas spricht aber von geschlossen Anlagen „Heute Standart“ dort wird die Volumenausdehnung in einen Stahlbehälter mit 2 Kammer getränt von einer Membran aufgefangen. Die eine Seite der Kammer ist mit Stickstoff gefüllt und hat einen Gewissen Vordruck z.B. 2 Bar auf der anderen Seite steht nun der Anlagendruck dagegen.
    Dehnt sich jetzt das Wasser durch Erwärmung aus, wird die Membrane zur Stickstoffseite gedrückt und der Druck in der Anlage Steigt leicht an
    Wegen dem ist es wichtig dass das Ausdehnungsgefäß zum gesamt Anlagefüllvolumen richtig dimensioniert ist.


    Mit freundlichen Grüßen
    Werner

  • Hallo Werner,
    danke für deine ausführliche und für jeden verständliche Erklärung. Dieser Beitrag ist für Neueinsteiger sehr wertvoll.
    Ich bin kein Unwissender oder Neueinsteiger, wenn man Abkürzungen benutzt sollten es schon gebräuchliche Abkürzungen sein.


    Hier zu finden:
    http://www.bosy-online.de/Abkuerzungen_im_SHK-Handwerk.htm


    Herbert fragt nach einen AG (Offenes Ausdehnungsgefäß) und Thomas antwortet auf ein ADG. Man muß es bloß wissen das ein MAG (Membrandruckausdehnungsgefäß für eine geschlossene Anlage) gemeint ist oder Herbert dieses ach gemeint hat. Alles sehr verwirrend und unverständlich.


    Gruß Helmut

  • Hallo Helmut


    Danke für den Link habe in schon zu meinen Favoriten gefügt, vielleicht verstehe Ich jetzt mache Beiträge besser, bin aber kein Freund von Abkürzungen, stiften meiner Ansicht nach zu viel Verwirrung.
    Werden wir jemals erfahren wer was eigentlich meinte. :blink:


    Grüße aus dem endlich verschneiten Südschwarzwald
    Werner

  • Nabend zusammen :)


    Danke, für eure Antworten!


    Also, ist es Möglich, das AG in einem Geschlossenen System ein Stockwerk höher zu setzen, der aber Frostfrei sein muß!


    Ok, werd dann mal die Info weitergeben :)


    Danke euch!


    Gruß von Herbert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!