Abgassensor

There are 29 replies in this Thread which was already clicked 10,410 times. The last Post () by LOST--0.

  • Hallo Leute,


    seit April 2009 betreibe ich einen Vigas 14,9 zur Wärmefütterung von 2x 1000L Pufferspeicher und bin ziemlich zufrieden mit der Entscheidung.
    Beheizte Fläche ca. 130 qm. Normale VL ca. 30 Grad.
    Weiterhin wird die Warmwasserversorgung für 2,5 Leute abgedeckt.
    Über den gesamten bisherigen Winter reichte eine Ofenfüllung pro Tag.


    Als Abgastemperatur ist in der Steuerung 160 Grad angegeben, Abschalttemperatur ist 90 Grad.


    Beim mitlesen im Forum kommen immer wieder Hinweise, den Abgassensor nicht an der Originalstelle sitzen zu lassen. Wo sollte ich den bei meiner Einbausituation platzieren, damit er bessere Werte liefert? Über eine Experten/ Erfahrungsmeinung würde ich mich sehr freuen.



    Grüße


    Jens [Blocked Image: http://holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/Abgassensor.jpg]

  • Hallo Jens
    Wenn du keinen Platz hast geht es auch dort,nur du solltest den Fühler verlängern,damit du halbwegs in den Kernstrom kommst.Da sollte gemessen werden und nicht der Kesselstahl,so wie es jetzt ist.Wenn du jetzt 160° eingestellt hast, hast du in echter Messung immer noch um die 200° oder mehr.Du verschwendest damit unnötig deine Energie.
    Gruß Horst! :( [Blocked Image: http://www.holzvergaser-forum.de/media/kunena/attachments/legacy/images/PICT1481-20100204.JPG]
    PS: der Rechte ist der Abgasfühler für den Kesselth.

  • Hallo taucher,


    ich hab exakt wie Du, nach dem Ofen sofort ein 90°-Knie. Ich habe meinen Abgassensor dort angemacht, wo der Rauchfangkehrer das Loch für seine Abgasmessng gebohrt hat (aus dem Gedächtnis ca. 10-15 cm nach dem Knie). :P

  • Hallo horstl8466,


    könnte ich dann nicht in der Steuerung die Abgastemp. mit z.B. 140 Grad angeben? Das wären immerhin 20 weniger als jetzt. Die reale Temp. im Abgasrohr wäre immer noch hoch genug, oder??



    Jens

  • Hallo Jens
    Lass die Abgasth.auf den 160° stehen.Beim Anheizen wirst du sicher drüber kommen,aber nach dem Abregeln bleibt sie dann so in diesen Berreich stehen.Bei 140° hast du keine gute Verbrennung und es kann der Kamin versotten.
    Gruß Horst!

  • Hallo Jens,


    wenn Du den Abgasfühler versetzen möchtest (was ich Dir nur dringend empfehlen kann!), kann ich Dir mit gutem Gewissen diese Lösung hier empfehlen, wenn die Leitung lang genug ist (kann man eigentlich noch um einiges nachziehen):
    http://www.holzvergaser-forum.…78&limit=25&limitstart=25
    Wenn nicht, dann halt genau gegenüber. Hat den Vorteil, das man auch ganz einfach mal die "Tauchhülse" anständig säubern kann ;) ...


    Horst hat Recht!


    Es bringt nichts mit Gewalt die AGT zu senken! Alles was aus der Düse raus kommt muß auch verbrannt werden. Es bringt nichts, wenn Dir durch zu niedriege AGT unverbrannte Holzgase entweichen. Das mindert nur den Wirkungsgrad und die Sekundärkammer wir dunkel. Tiefer als 150 Grad geht die AK außerdem nicht!
    Ich fahre meinen Kessel momentan auch nur mit 150 Grad AGT, aber dazu muß alles stimmen und meine Sekundärkammer ist schön hell ;) . Ist halt viel gebastel, grübeln und beobachten :P ...



    Gruß Frank

  • Hallo Jens
    Lass dich nicht verleiten von unseren umgebauten Kesseln die Abgasth.zu vergleichen.
    Das geht nicht,da müssen alle Komponenten zusammenpassen.Bei einem normal-Vigas ohne umbauten bleib lieber mit der Abgasth.etwas höher.Schau dir die Asche an, da kannst du feststellen,ob deine Verbrennung in Ordnung ist.Du mußt ein mittelding für dich herausfinden,je höher die Abgasth.desto schlechter ist der Wirkungsgrag,aber zu weites herunterfahren mit der Abgasth.kann zu verteerung und versottung des kamins führen.Wenn deine Anheizklappe nur mehr mit Kraftaufwand zu öffnen ist dann hast du den Salat.
    Gruß Horst! :(

  • Hallo Frank,


    wie bekommst du bei der AK die Abgastemperatur auf 150°C eingestellt? An meiner kann ich da gar nichts verstellen. Das einzige was ich da einstellen kann ist die Kesseltemperatur und die Abschalttemperatur.


    Gibts da ein "Sondermenü" von dem ich nichts weiß?


  • Ja,


    2 Tasten gleichzeitig dann kam das (weiß nicht mehr welche)
    Paßwort eingeben und dann .... wählen


    steht das nicht mehr in der Anleitung?



    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • gutber schrieb:


    Wenn im Menü EINSTELLUNGEN SPRACHE steht gleichzeitig die rauf- und runter-Taste drücken.
    Jetzt das Passwort 111 einstellen und links bestätigen.
    Wählen bis irgendwas tschechisches mit SPA... und einer Temperatur von 150 oder 180 steht.
    Jetzt die gewünschte Temperatur einstellen und mit der linken Taste übernehmen.
    (Habe ich so aus dem Kopf geschrieben - steht aber auch in der Anleitung).
    Gruss Winfried

  • Hallo Rene,


    ... schrieb:

    Quote

    Gibts da ein "Sondermenü" von dem ich nichts weiß?


    GENAU ;) !!!


    Wie Erwin und Winfried es schon beschrieben haben bzw. Handbuch lesen!


    Und achte darauf was Horst geschrieben hat!


    Mein Kessel ist zwar eigentlich noch "original", aber für diese Einstellungen muß alles stimmen, sonst wird Dein Wirkungsgrad eher schlechter...und die Ablagerungen größer...



    Gruß Frank

  • Guten Morgen,


    also, ich hab die Anleitung vor mir liegen und da steht nix drin. Aber danke für die Angaben. Jetzt kann ich wenigstens mal was verändern. :)


  • Hallo René,


    ich vermute mal, dass es bei uns an der Softwareversion liegt. Kann bei mir ebenfalls die Abgastemperatur (AK2005D) nicht einstellen.
    Im Sondermenü gibt es bei mir nur die Punke:

      Kesseltyp


      Ventilator Min.Drehzahl


      Programm


    Gruß


    Franky

  • Hallo Franky,
    Du musst erst in das service- menü gehen. Da kannst Du ganz sicher auch die Abgastemp. einstellen. Ich hatte die AK2005D auch einige Jahre.
    Schau nochmal nach!
    Gruß
    Olaf

  • Hallo Olaf,


    ich habe nochmals im Sondermenü nachgesehen. Ich habe definitiv nur die drei Unterpunkte: Kesseltyp, Lüfter-Min-Drehzahl und Programm. Mehr kommt da nicht. (Stand 10.2005)


    Meinen Abgassensr habe ich sogar noch 20cm weiter platziert wie Horst (s.o.) . Musste den Originalsensor schon ersetzen wegen Defekt. Habe heute meinen zweiten Sensor (in 1/2" Tauchhülse 10cm) bekommen, der hängt jetzt an meiner Automationsstation und somit kann ich die Daten mitschreiben. Der erste Sensor hängt an der AK und ist ein 6cm Einschraubsensor. Beide Sensoren liegen nur 2cm horizontal und auch vertikal auseinander, aber mit steigender Ventilatordrehzahl verschiebt sich der Abgasstrom im Rauchrohr so, dass ein ^T von bis zu 30K entsteht. Somit ist die Position des Abgasfühlers nicht zu unterschätzen. Auch wenn der Sensor an der AK nicht soviel anzeigt, erfolgt die Regelung jetzt wesentlich gleichmäßiger, als wie Originalzustand.


    Vielleicht tausche ich den Sensor sogar nochmal aus.


    Gruß


    Franky

  • Hallo Franky
    Die Anordnung der Fühler im Abgasrohr kann schon gravierende Abweichungen hervorbringen.
    Liegst du im Kernstrom der Abgase oder nicht.Ich hatte bis zu 20 ° unterschied,obwohl die Fühler nur 5 cm auseinander lagen.Nur eben nicht an der selben Stelle im Rohr.Nach etlichen Versuchen bin ich heute im Bereich von 4° unterschied.Mit dem kann ich leben.Habe nur den Stahl der Fühlerführung um einige cm verlängert.Es wird dadurch zwar etwas träger mit der Messung aber das macht eigentlich nichts aus.
    Horst!

  • Hallo Franky,


    Schau dochmal nach in der Bedienungsanleitung ....
    da ist beschrieben wie du in das Service- menü gehen kannst.
    Da kannst du ganz sicher die Abgastemp. einstellen.
    Ich hatte die AK2005D auch 2 Jahre.


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo Erwin,


    in meiner Originalbeschreibung wurde der Abgassensor noch nicht mal erwähnt. Er wurde 2005 bei SB erst nach der Sommerpause dauerhaft verbaut. Einige Monate später habe ich bei anderen Vigasverkäufern Beschreibungen gefunden, die über den Abgassensor geschrieben haben und wo man die Abgastemperatur einstellen kann. Die haben auch in ihrem Servicemenü 4 Unterpunkte. (du meinst schon das, wo man mit PW 111 hinkommt, oder?) Bei mir sind es nur 3 Menüpunkte (Kesseltyp, Lüfter-Min-Drehzahl und Programm) und der vom Sollwert Abgas fehlt.


    Werde wohl um ein Update nicht herum kommen. Vielleicht mache ich mal einen Ausflug zum SB, oder spätestens wenn die Saison vorbei ist.


    Wann hast Du eigentlich Deinen Vigas gekauft?



    Gruß


    Franky

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!