Hydraulikplan nur HVG

There are 11 replies in this Thread which was already clicked 7,988 times. The last Post () by hunter-ktm.

  • Hallo



    würde die Anlage so laufen ?


    mein Problem im Moment ist,dass der erste Puffer auch parallel geschaltet ist und dadurch meine Vorlauftemp.zu gering ist,da zuviel kaltes Wasser zugemischt wird.


    HV gibt 85 Grad ab und vorne am Mischer für die Heizung kommen nur noch 45 Grad an.


    Habe jetzt vor vom HV direkt in den Puffer und von oben am Puffer direkt zum Vorlauf für die Heizung zu gehen.



    Danke schonmal für Eure Tipps

  • Hallo hunter-ktm,
    um es kurz zu machen: häääääääää? Was genau willst Du uns sagen?


    Aktuell gehst du oben in den Puffer und von da zu dem Heizkreis? Und jetzt willst Du den Puffer "abklemmen"?



    mfg
    Thomas Pfaffinger

    Admin Holzvergaser-Forum.de
    Kein Support per PN oder Mail, sofern dies nicht Forenroblematiken betrifft.

  • der HV geht direkt zur Heizung und parallel dazu in den Puffer,und dadurch zieht er das kalte Wasser aus dem puffer in den vorlauf zur heizung.


    jetzt möchte ich eben den vorlauf vom HV direkt in den puffer und aus dem puffer zur heizung laufen lassen.


    der 2. puffer ist in reihe zm ersten geschaltet.


    wie bekomme ich denn das schema aus dem TAPP in jpg umgewandelt?? [file name=meins.zip size=8977]http://www.holzvergaser-forum.…ts/legacy/files/meins.zip[/file]

  • Hallo hunter-ktm,


    klick mal auf mein Profil und in den Bildern ist meine Hydraulik .... bei vielen anderen auch


    Vielleicht hilfts dir ja weiter



    Bildschirmschnappschuß machen, in ein Bildprogramm einfügen und als .jpg abspeichern



    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Du hast Radiatoren 40/30 in der Skizze


    da ist doch 45° schon viel zu viel ... 40° bei Volllast ~ -15°


    hat da dein Mischer runtergemischt und du hast dich getäuscht mit deiner Schlußfolgerung?


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • nein die Vorlauftemperatur hab ich 3 m hinter dem HVG gemessen


    die Radiatoren einfach nicht beachten die sind falsch eingezeichnet
    mir ist nur die Anbindung zum Puffer wichtig


    habs auch schon geändert und muss es jetzt mal nee zeitlang
    beobachten

  • Bei mir geht das mit dem T Stück Puffer - Heizung


    Quote

    nein die Vorlauftemperatur hab ich 3 m hinter dem HVG gemessen


    genauer ....


    viele Heizer haben Probleme mit der Rücklaufanhebung ... das gibt ähnliche Effekte
    was hast du da verbaut?


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Rücklaufanhebung = Laddomat 21 ,78 Grad Patrone ist drin im Moment, 72 Grad Patrone noch vorhanden



    Temperatur hab ich an der Rohrleitung zum Haus abgefragt ,also hinter Puffer und HVG



    Mischer in Haus bis zum Puffer und HVG sind ungefähr 30 Rohrmeter mit 28 mm Durchmesser
    und zurück nochmal das selbe



    ich habe den Vorlauf jetzt so angeschlossen wie auf dem Schema ,kann der Rücklauf so bleiben oder
    ist es besser auch mit dem Rücklauf erst in den Puffer und vom Puffer dann zum Laddomat

  • werd den Rücklauf auch entkoppeln ,hab dann weniger Probleme mit dem Laddomat

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!