Holzkauf brutto netto RM

There are 37 replies in this Thread which was already clicked 11,175 times. The last Post () by Farmer3s.

  • Hallo Leute,


    wie wird das mit den RM beim Holzkauf gehandhabt?


    Ich habe 24 RM Obstholz aus freigeschnittenen Feldrändern bekommen. Ca. 1m Länge, Durchmesser von 3 -40 cm.
    Nachdem ich alles auf passende Länge (ca. 45 cm) geschnitten und in meine Holzunterstände geworfen (nicht gestapelt= habe, blieben gut gerechnete 20 RM übrig.
    Sind die 4 RM Unterschied "normal"? Bei der Frage nach dem Preis zählt doch nur, was am Ende im Schuppen liegt, oder?
    Nun ist Holz ja nicht unbedingt in DIN Maßen zu finden, aber wenn jemand eine bestimmte Menge verkauft und dann auf dem Hänger nicht ganz so viel liegt; soll man dis bis zu einem gewissen Punkt tolerieren, soll man nicht so kleinlich sein, soll man ....


    Ich habe keinen eigenen Wald und komme auch zu keinem.


    Was sind Eure Erfahrungen?


    Gruß Jens

  • nach dem zerteilen und aufsetzen sollte das mehr werden ....
    Frag doch mal nach wann denn der Rest geliefert wird
    Wenn das nur lose geworfen ist hättest du nur etwa 12 rm erhalten


    Les mal hier ein bischen


    Edit by Admin:
    LWF-Merkblatt Nr. 20 Auswählen
    [/Edit]
    Merkblatt Nr. 12 ist genau so interessant


    Thomas das solltest du mit dem LWF abklären und ins Forum stellen
    Anm: Da muss ich die Datei durch einen Link ersetzen.


    im Impressum steht sowas wie Weitergabe nach Absprache erwünscht


    Gruß Erwin

  • Hallo,
    wenn 14 rm bestellt, sollte das bei losen hinwerfen mehr werden.
    Anders gesagt viele Verkäufer schmeißen lose auf den Wagen, wenn der Käufer es aufstapelt wird es weniger. (1 rm - ca 07 srm).
    Wenn man fertiges Holz (geschnitten) kauft wird gerne von Schüttraummeter gesprochen, da weniger als Raummeter. Bei 1-m Enden sollte aber in rm geliefert werden.
    Meine Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis sind folgende.
    Es wird sehr oft weniger geliefert als die Aussage ist.

  • bahnholzwurm1986 schrieb:

    Quote

    Hallo,
    wenn 14 rm bestellt, sollte das bei losen hinwerfen mehr werden.
    Anders gesagt viele Verkäufer schmeißen lose auf den Wagen, wenn der Käufer es aufstapelt wird es weniger. (1 rm - ca 07 srm).
    Wenn man fertiges Holz (geschnitten) kauft wird gerne von Schüttraummeter gesprochen, da weniger als Raummeter. Bei 1-m Enden sollte aber in rm geliefert werden.
    Meine Erfahrungen aus dem Bekanntenkreis sind folgende.
    Es wird sehr oft weniger geliefert als die Aussage ist.


    Kleine Korrektur !
    1 srm sind (nur) ca. 0,7 rm - nicht umgekehrt.
    Ist nur ein kleiner Schönheitsfehler.
    Gruss Winfried

  • Wenn das Obstholz relativ krumm war wird es nach dem Aufsägen weniger. Gekauft als Raummeter auf Kipper und später wirds weniger sollte dann schon ok sein. Hier ist es auch für den Verkäufer schwierig auf zu messen. Meinerseits wird Obst- und Hartholz grundsätzlich nach Festmeter verkauft. Das ist aber nur möglich wenn ganze Stämme geliefert werden. Scheitholz immer nach Schüttraummeter denn der Ster ist das Schätzmaß nicht der SRM.



    Gruß
    Jens

  • Moin,Moin


    Mein Lieferant, der mir Stammholz bringt, Rechnet nur in ,,Tonnen,, ab.


    Laut Auskunft eines alten Holzwurms, würde ich da ganz gut bei Abschneiden :huh:


    Ob das auch wohl so ist?


    Morgengrüße von Herbert

  • Hallo,
    ist richtig, srm ist weniger als rm. Habe ich in der Eile einen Schreibfehler gemacht.
    Ich mache mein Brennholz in Eigenwerbung und zahle pauschal für einen 5 Tonner Gummiwagen 4 rm. Dabei komme ich recht gut weg, da je nach Beladen und Art des Holzes auch mal gut 6 rm drauf sind. Bereis auf Länge geschnittenes Holz hebe ich mit dem Frontlader hoch und stapele dann die Rollen noch etwas. Ein weiterer Vorteil ist, dass ich mir das vorherige Aufschichten zum Abschätzen spare.

  • Hallo,


    Tonnen mit Wassergehalt abrechnen ist ein reales Geschäft.
    Holz verbrennt nach kg und nicht nach Raum/Festmeter


    mfg


    HJH

  • Wenn ich frisches Holz nach Gewicht bezahlen sollte würd ich mich beschweren
    lieber in Rm


    bei Kammergetrocknetem wäre das anders ...


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Hallo,
    @ gutber


    Ich hatte ja auch geschrieben nach Tonnen und Wassergehalt


    mfg
    HJH

  • hab ich auch gelesen


    war auch kein Vorwurf an dich


    mehr mal so gedacht ... wenn sie jemand übern Tisch ziehen können wird das auch gemacht, egal wonach berechnet wird


    Gruß Erwin

    Vigas 14,9 Bj 2006; LC von HB; Lufttrennung; Wirbulatoren; gr. BK; 2200l Puffer; FRIWA; Solar 44m² FK 39° Richtung Ost; UVR1611; ca. 300m² beheizt; WDVS seit 2006;
    Es wird täglich schwerer der Dümmste zu sein, die Konkurrenz wird immer größer!

  • Wie soll ich denn die Menge am Holzplatz kontrollieren wenn er sagt das sind 26 Tonnen :blink:


    Wertholz = Festmeter, Energieholz Stammware = Raummeter, Schüttware Scheite Schnitzel Pellets = Schüttraummeter, Kohlen Wurst und Fleischwaren = kg :P


    Ab sofort wird mein Holz nach KG verkauft je kg 20ct B) B) B)

  • Hi, ja dort wird am meisten beschissen!


    Was auch sehr interessant ist folgendes..:
    1. Wustet ihr das ein Kilo Holz egal welches immer die selbe Energie hat?


    2. Wenn Ihr wie hier ortsüblich den RM Buche für 60€ Kauft dann könnt ihr mit Holzbriketts die 2€/10kg kosten noch 4€ günstiger heizen nämlich für 56€


    3.Ich wurde die tage auch fast beschissen habs aber gemerkt... und seit dem hab ich keinen Bock mehr auf den Schei.....


    Ich habe hin und her gerechnet und werde jetzt 5 Tonnen Holzbriketts kaufen und die in Zukunft verheizen!


    An alle die die mir jetzt sagen wollen geh doch in den Wald! Vergest es bei uns ist das die reinste Mafia geworden und wenn man darf dann bei 45 Grad im Hang 100m weit weg vom Waldweg für ein paar Birken die 15cm Durchmesser haben!
    und dafür dann noch 18-20€ geben!
    MFG ZM

  • Zimmerermeister schrieb:

    Quote

    Hi, ja dort wird am meisten beschissen!


    Was auch sehr interessant ist folgendes..:
    [quote]1. Wustet ihr das ein Kilo Holz egal welches immer die selbe Energie hat?


    Wenn die Holzfeuchte gleich ist :)


    Gruß Helmut

  • Also ich halte 20ct/kg für einen ganz normalen Preis :) !
    In Baumärkten wird dies schon seit längerem gerne bezahlt (beir 1Rm) :cheer: :lol: :laugh: :silly:
    Toppen läst sich dieser Preis nur noch durch die 5-6 Scheiter im praktischen Netzsäckchen...
    Und diese wiederum werden vom Fichte Anmachholz im praktischen Netzsäckchen geschlagen, denke da kommt man ganz problemlos auf 1€/kg und mehr für "Abfall"...


    Aber was soll´s, wird ja verkauft und anscheinend auch gerne bezahlt :laugh:



    Gruß Frank

  • Moin Männers


    Also , bei mir Löp dat so;


    Lieferant kommt, zeigt mir den ,Wageschein,, z.B 12 Tonnen.


    Dann, je nach dem, ob frisch Geschlagenes Holz, oder schon Abgelagertes Holz, gibt es Verschiedene ,,Umrechnungsfaktoren.


    Frisches Holz; 1,1


    Abgelagertes Hoz ; 1,5


    Holzmachergruß

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!