Großen Pool mit Fußbodenheizung beheizen?

****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo,


    da ich mich irgendwie nicht registriert bekomme hier stelle ich meine Frage einfach mal hier ein.
    Bin grad dabei meinen Swimmingpool ( 8 X 4 Meter) im Keller zu Modernisieren.
    Da der Voreigentümer ein HV hier im Haus installiert hat der auch das 220 qm Wohnflächen Haus beheizt.
    Wollte ich jetzt in den Pool eine Fußbodenheizung einbauen und mit in den Heizkreis des HV integriern um den Pool zu beheizen.
    Wie warm werde ich den Pool damit bekommen, ist das so machbar?



    Gruß Poolheizer

  • Hallo poolheizer,
    als Gast kannst Du Dich asuch hier anmelden bzw registrieren wie in jedem Forum auch.
    Ich denke schon das Du Deinen Pool mit einer FBH beheizen kannst.
    Für die FBH brauchst Du das entsprechende Material. Diese Heizung kannst Du nur über einen extra Mischer und einem Regler laufen lassen mit max. soviel ich weiß knapp 38°. Das heißt einen extra Heizkreis dafür installieren. Das dürfte nicht das Problem sein.
    Ich kannte jemanden der hat ganz primitiv im Sommer aus einem Gelöcherten Gartenschlauch am Dachfirst befestigt Wasser laufen lassen > Dachrinne Ausfluss abgezweigt in den Pool > und vom Grund wieder hoch gepumpt. Es ging auch und Wasser war warm.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Hallo,
    Ich habe dir mal vor längerer Zeit eine Nachricht zukommen lassen bzgl. deinem Einschichtrohr. Aber dann habe ich den Grund ja gefunden, warum keine Antwort kommt :)


    Die Temperatur hängt von vielen Faktoren ab.
    1. Fläche, wo das Wasser verdunsten kann
    2. Wie ist die Isolierung zum Boden hin, wie die Isolierung nach oben?
    3. Freibad? Wenn ja, weht der Wind drüber?
    4. Fläche der Fußbodenheizung im Schwimmbad, bzw. länge der Rohrleitung
    5. Außentemperatur
    6. Wird das Becken nachts / bei nichtbenutzung abgedeckt?
    7. Vorlauftemperatur und Volumen des Wassers in der FBH
    8. Wasservolumen des Beckens


    So grob müsste es das gewesen sein.
    Also doch etwas komplex...

  • Schließe mich Anonymic an-
    die Antwort häng von vielen Einflüssen ab.


    Allgemein liegt die Leistung einer FBH bei enger Verlegung um die 200-300W/m².
    Wenn Du ein Rotex-Rohr oder Verbundrohr nimmst und da das Wasser die Wärme besser als Luft ableitet kann die VL-Temp. deutlich höher ausfallen, sodass ich aus der Hüfte raus die mögliche Leistungsabgabe mal 2,5-3 nehmen würde - also rund 750W/m²,
    was aber Bauphysikalisch der Horror wird, da dann im Beton 60° anliegen während an der Fliese zum Wasser hin 15 oder 20°.


    Es wird schon einen Grund haben, warum es externe Axial-WT für diesen Zweck gibt ^^


    BG

    Jeder Kommentar ist (nur) eine persönliche Meinung -gebildet aus dem Wissen, der Erfahrung und den Schlußfolgerungen daraus.
    DIE Wahrheit gibt es nicht, liegt sie doch immer im Auge des Betrachters- und auch ich stelle KEINEN Anspruch darauf, sie zu besitzen !
    +++ Also ziehe bitte Deine eigenen Schlüsse aus den Informationen :!: +++
    Und auch wenn es nur ein Wort ist: ein DANKE kommt immer gut an.

  • Hallo Poolheizer


    Also ich würde nur einfach eine etwas Leistungsstärkere Pumpe (günstige
    Gartenbewässerungspumpe etwa 400 -600W ungefähr 70€ ) nehmen,
    mit einen Wärmeaustauscher um die 90 KW (ca 100€) aufwärts für den
    Sekundärkreislauf.
    (man könnte auch das FWM entsprechend umrüsten (statt Kaltwasser zu
    erwärmen -wärmt man halt das Poolwasser vor - Sekundärkreislauf,bzw
    dann hat man die Möglichkeit den Wärmeaustauscher diesen entsprechen
    als FWM umzuschalten).


    Für den Primärkreislauf denke ich das am HVG - Puffer enntsprechend
    Anschlussmöglichkeiten relativ einfach (Vor- und Rücklauf mit Pumpe)
    nachgerüstet werden können (bzw Boilerladepumpe ) zweckentfremdet werden
    können.


    Ich denke das man durch diese Lösung wesendlich Kostengünstiger kommt ,
    und auch keine großen baulichen Maßnahmen setzen muß (Fußbodenheizung im
    Pool) und auch eine wesendlich effizentere Wärmeübergangsmöglichkeit hat .


    Weitere Vorteile : zeitgerechte Aufheizmöglichkeiten - je nach
    vorhandenen Wärmequellen (HVG _ Leistung + Pufferspeicher )
    kann man entsprechen Wärmeaustauscher wählen(notfalls später 2
    nachrüsten) - denke du hast keinen 24 Stunden Badebetrieb?
    Aufheizen nur entsprechende Zeit vor (bzw beim )Baden (Zeitschaltuhr).
    Einbinden des Sekundärkreislaufes (Wärmeaustauscher) in bereits
    vorhandene Filtereinrichtung .


    Wie gesagt nur mit entsprechender Wärmeleistung (Wärmeaustauscher )
    kommt man auf entsprechende Temperaturen ,habe auch ein ähnlich großes
    Bad im Freien (7.5 x 4.2 x 1.3m) welches ich mit ca über 1 Km
    Gartenschläuche (3/4") verlegt in 4 Strängen (im Welleternitdach der
    Garagen und Hühnerställe) mit einer Spitzenheizleistung von 40 Kw im
    Sonnenschein so eine Temperaturerhöhung von ca 5-6 °C pro Heiztag habe
    (abkühlung in der Sommernacht mit abdeckung ca 1-2 °C)
    Spitzentemperatur 36 °C einige Tage im vorigen Jahr ,unter 28°C im
    Pool wird es fast nicht benutzt .
    Im Umlaufbetrieb (3 stränge)kommen wir so auf 40 - 48°C (einlauf ca 30°)
    1 Strang wir meist mit Frischwasserbeaufschlagung gefahren (ca 5-8 m³/tag)
    (eigene Hochquelle) das hält den Chorverbrauch niedrig (1-1.5mg) und
    erspart die Filteranlage


    Hoffe dir einige Anhaltspunkte gegeben zu haben


    mfg Ludwig

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!