****************************************************************
Das Forum wurde am 17.09.2021 auf den neusten Softwarestand gebracht!

Alle Mitglieder müssen sich, bedingt durch das Update, neu einloggen.

Falls Fehler auftreten oder Funktionen fehlen, bitte hier melden.

****************************************************************
  • Hallo VigasgemeindeB)


    Habe heute Nacht um 3.00 Uhr ( Außentemp. - 13 Grad ) mit der noch Glühenden Restkohle den Vigas 25 ,,Angebeudet ,,.


    4 Mal heute ,,Nachgelegt,, Fichte, Birke, ein wenig Buche ,und gleich, bevor ich ins Bett geh, mach ich den nochmal mit Buche voll.


    Der zweite Puffer ist Oben ca. auf 60 Grad.


    Ich bin damit zufrieden:)


    Hab mal Nachgesehn;


    Im Altbau gibt es 6 HK, davon sind 3 auf 5 an, die anderen auf 3. Oma+Opa wollen es halt immer warm haben.Mit dem Vigas ,,Funtzt ,, das Wunderbar, da Vorlauf immer Konztant 60 Grad beträgt.


    Das Haus ist wie ein ,,Schweizer Käse ,,:( aber dazu Schreibe ich nochmal einen eigenen Thread)


    Nur soviel;Schnee fast so ziemlich weggeschmolzen aufen Altbau, bei mir aufen Dach liegt der Schnee noch:silly:


    Mein An/ Neubau an den Altbau ( wir Wohnen außerhalb des Bebauungsplans, mußten also an Bewohnte Fläche anbaun, hätte auch lieber einen Neubau in den Garten gesetzt:blink:


    Egal, weiter; Also, in meinem Bau sind 15 HK, davon waren heute alle an, außer 3 HK.


    Was ich damit Sagen will; Bei dem Kalten Wetter hat es der Vigas geschafft, beide Häuser mit Wärme zu Versorgen, ohne, dass der Flüssiggasofen ,,Mithelfen,, mußte, also, kein Gasverbrauch:)


    OK, dafür muß ich halt öfter ,,Nachlegen,,:( was ich Persönlich nicht als ,,Arbeit,, empfinde:)


    Jetzt kommt Natürlich noch eine Frage vom Fragenderin;


    Wie oft legt ihr Brennholz nach, oder kommt ihr mit einem Abbrand einen Tag lang aus?


    HuS vom Fragenderin

  • Bei mir 120 Quadradmeter aus den fünfziger Jahren (also auch Schweizerkäse), 12 HK alle an.
    Muß zur Zeit ein - zweimal nachlegen dann sind die 1700 Puffer auch auf 85 Grad.


    Gruß wannenjo

  • Wir haben nur 80m² im Haus (FBH)+ einen Heizkörper zu versorgen. Bei Temp unter -5 muss ich morgens und abends anschüren.
    Um 0°C lege ich, wenn im Speicher noch Platz ist, den Kessel gleich nach dem Abbrand etwa3/4 voll.
    Oberhalb +5°C reicht es, nachmittags einmal voll zu packen.
    Morgens heize ich ungern, es könnte ja sein dass Mittags die Sonne scheint und den Speicher doch noch ein bissel vollbekommt.


    Gruß
    Olaf

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!