Solar Wäschetrockner Eigenbau 0,32kWh

There are 9 replies in this Thread which was already clicked 7,744 times. The last Post () by Trabbitraktor.

  • Liebe Freunde


    An meine Pufferspeicher, die durch meine Kollektoren und einem Holzvergaser eingespeist werden, ist seit einem Jahr auch ein Wäschetrockner angeschlossen. Vor dem Bau habe ich mit alten Ablufttrockner und Autokühler schon einmal experimentiert.
    Meiner Meinung nach, kann sich das Ergebnis sehen lassen.
    Der Wäschetrockner steht auf einem Sockel. In diesem ist ein Twingo Autokühler als Heizregister integriert. Diesen gebrauchten Kühler habe ich von meiner Autowerkstatt geschenkt bekommen. Das Lufteinbassgitter am Boden des WT habe ich erweitert und die Einlassrippen an der Rückwand des Trockners zugeklebt.
    Die elektrische Heizung des Trockners habe ich ausgebaut. Anstelle des Trockners wird nun eine Heizungspumpe mit einem PID Temperaturkontrollers und einer Phasenanschnittsteuerung angesteuert. Die Drehzahl der Pumpe wird geregelt, dass die eingestellte Temperatur konstant bleibt. Auf der Rückwand sind zwei Steckdosen montiert. Eine Steckdose ist für die Pumpe, die andere ist für ein Stellmotor oder zum öffnen eines Magnetventil gedacht. Das montierte Magnetventil einer Spülmaschine hat sich nicht bewährt. Es drosselt den Wasserdurchfluss zu sehr. Es ist wieder abmontiert. Das A-senco SSR-802 Phasenanschnittsteuerungs Modul hat sich auch nicht bewährt. Es schaltet den Motor nicht bei Vollast ein. Das Velleman Modul verrichtet seine Arbeit wie gewünscht.


    Durch dieses Forum habe ich viel Wissen für meinen Holzvergaser bekommen. Mit viel Gewinn habe ich vieles umgesetzt. Vielen Dank an die Betreiber!


    Vielleicht inspirieren die paar Bilder.
    Liebe Grüße
    Josef


    WT01.JPGWT02.JPGWT03.JPGWT04.JPGWT05.JPGWT06.JPGWT07.JPGWT08.JPGWT09.JPGWT10.JPG

  • Hallo Josef


    Du sagst Du hast die elektrische Heizung des Trockners abgeklemmt. So weit so gut.
    Nach welcher Vorgabe regelst Du die Lufttemperatur? Konstantwert oder nach Anforderung des Trockners angepasst?
    Bei mir liegt schon einige Zeit ein Kälteverdampfer mit Ventilator herum, den ich über ein Magnetventil mit Heizwasser versorgen will. Das hydraulische Konzept steht schon. Regelkonzept noch nicht. Dazu kenne ich mich mit Trockner auch nicht so gut aus. Weißt Du ob die Lufttemperatur des Trockners "gleitend" gefahren wird . Elektroheizregister nur ein/Aus oder über Phasenanschnitt/abschnitt in der Leistung geregelt für verschiedene Programme. Ich denke es macht doch einen Unterschied ob ich Baumwolle oder Seide trockne......


    ciao Peter

  • Hallo Peter,


    den AEG-Abluft Trockner hatte eine elektrische Heizung eingebaut mit zwei unterschiedlichen Heizleistungen. Diese habe ich nicht nur abgeklemmt, sondern komplett ausgebaut. Der Trockner wird wahrscheinlich bei den unterschiedlichen Programmen Stufe I oder Stufe II oder Stufe I und II einschalten. Der Trockner arbeitet nicht mit einer Phasenanschnittssteuerung. Dieser Trockner arbeitet nur mit "An" und "Aus" Technik. Er hat aber einen Feuchtigkeitssensor. Wenn keine feuchte Wäsche in dem Trockner ist, fängt er erst gar nicht an zu heizen, sondern schaltet aus. Er beendet den Trocknungsvorgang, wenn die Wäsche nach dem eingestellten Programm trocken ist, wie Schranktrocken, Extra trocken, Bügeltrocken u.s.w.


    Quote

    Nach welcher Vorgabe regelst Du die Lufttemperatur? Konstantwert oder nach Anforderung des Trockners angepasst?


    Im dritten Bild, unter dem AEG Schriftzug, kannst Du sehr schön den Temperaturkontroller sehen, den ich eingebaut habe. An diesem stelle ich die Temperatur ein, die mir mein Heizregister liefern soll. Diese Temperatur bleibt konstant, solange der Trockner Heizenergie anfordert. Wenn der die Heizung aus schaltet, ist meine Pumpe auch aus.


    Im 8ten Bild kannst Du die Klemmen sehen. Mit diesen habe ich die elektrische Heizung abgepasst. Die Elektronik die Du dort auch siehst, ist die Phasenanschnittsteuerung, die ich eingebaut habe, um die Pumpe zu regeln.


    Viel Erfolg mit Deinem Trockner
    Gruß Josef

  • verdammt geile Sache.....es gibt viel sinnvolle Einsätze für günstige Holz-Wärme.....ich denke da z.B. an nen Pool im Garten :P

  • Hallo Peter,


    Wie weit bist Du mit Deinem Trockner fortgeschritten?


    Gruß
    Josef

  • Hallo Josef


    Hab noch einige andere Fronten an denen ich kämpfe - da steht der Trockner weit hinten in der Liste.....
    Und bei mir müssen solche Vorhaben "geistig" reifen. D. h. ich beschäftige mich über längere Zeit
    mit dem Thema - nicht unbedingt intensiv - aber ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass
    mit der Zeit, die Ideen/Lösungen immer besser werden. Und bei begrenzter Zeit möchte ich nicht mehrfach umbauen.


    Aber Danke der Nachfrage.


    Hab mal gerade Deinen Karteneintrag gecheckt. Ist zwar schon eine ganze Weile her, aber da war doch mal Jethro Tull am Inselfest .... in DKB, (da war ich auch). Und meine Schwiegertiger stammt auch aus der Gegend - westliches MFR. Gleich neben dem Hesselberg.


    ciao Peter

  • Danke für die Anleitung / Inspiration.


    Eine Frage habe ich:
    auf welche Temp. erwärmst Du die Luft und welche Temp. hat dann der RL zum Puffer ?


    BG

    Jeder Kommentar ist (nur) eine persönliche Meinung -gebildet aus dem Wissen, der Erfahrung und den Schlußfolgerungen daraus.
    DIE Wahrheit gibt es nicht, liegt sie doch immer im Auge des Betrachters- und auch ich stelle KEINEN Anspruch darauf, sie zu besitzen !
    +++ Also ziehe bitte Deine eigenen Schlüsse aus den Informationen :!: +++
    Und auch wenn es nur ein Wort ist: ein DANKE kommt immer gut an.

  • Hallo Nitroxatmer


    Ich erwärme die Luft auf 50°C. Manchmal lasse ich die Luft auch auf 60°C erwärmen. Die Temperatur des Rücklaufs habe ich leider noch nicht gemessen.


    Viel Freude und Erfolg bei der Planung und Ausführung.


    Gruß Josef

  • 8 Cent Stromkosten
    für eine Wäschetrocknung, bei einer Grundlagen von 25 Cent pro 1000 Wattstunden,
    Ein Verbrauch von 320 elektrischen Wattstunden für eine Wäschetrocknung.


    Waeschetrockner.png
    Waeschetrocker.png


    Der Bau hat sich mehr als gelohnt.
    Gruß Josef

  • Hier noch ein Tip für eine einfache Lösung.

    Wer nicht so technisch versiert ist und günstig trocknen will und einen extra Raum für die Pufferspeicher hat kann mit einem Tischventilator auch eine einfache Trocknung bei aufgehängter Wäsche erreichen.

    Leine an der Decke befestigt oder Wäscheständer und mit angeklapptem Fenster ist die 8 Kg Ladung schnell trocken.

    Per Timer [Schaltuhr] kann der Lüfter auch zeitlich gesteuert werden.

    Gruß Uwe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!