Atmos GSE30 - wieviele Turbolatoren

  • Hallo allerseits,


    in meinem recht neuen Atmos GSE30 stecken nur 3 Turbolatoren, obwohl es vier Röhren gibt. Ist das normal? Ein vierter würde kaum unter die Rauchklappe passen, aber vielleicht gehört dort ja etwas anderes hinein.


    Danke, Jörg

  • Hallo Jörg,
    willkommen in unserem Forum mit Deinem neuen GSE 30.
    Ich habe diesen Kessel 15 Jahre lang in Betrieb gehabt, und war zufrieden. Im laufe der Jahre wurden dank des Forums hier und der Austausch der GSE Heizer untereinander hier durch viele Verbesserungen die Wirkungsweise des Kessels verbessert. Ich rate Dir einmal unter dem Atmos Blog unter GSE 30 ein wenig zu lesen. Dieser Kessel hat in der Auslieferung nur 3 Turbos. Weil die AHK (Anheizklappe) Betätigung im Wege ist. Sie dient als Sicherheitsklappe wenn Du anheizt soll man sie öffnen damit kein Rauch zur Einfülltür heraus kommt. Sehr viele haben dies Klappe still gelegt und dafür einen 4 Turbo eingehängt. Der Rauch geht den kürzesten Weg also durch das offene WT Rohr (Wärmetauscher Rohr).

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Das der letzte Wärmetauscher ohne Turbolator ist, ist normal.
    Die Anheitzklappe immer mit einem Stück Holz hinten Richtung geschlossen drücken,
    da die sehr gerne leicht undicht sind.
    Viele Nutzer des Atmos (auch ich) haben einfach eine Kette in den Tauscher gehängt.
    So ist wenigsten etwas turbolente Strömung vorhanden.


    Gruß Gerd

  • Ich möchte noch etwas dazu setzen aus meiner langjährigen Praxis:

    Jede Woche:



    die Turbos rausholen und die WT Röhren reinigen! Dazu habe ich eine Bohrmaschine geopfert > eine Edelstahl Bürste dort ist immer ein Gewinde dran (Gewinde vergessen) eine Gewindestange ausgemessen wie lang sie sein aus Baumarkt und das ganze jede Woche damit WT putzen. Die Turbos mit Drathbürste Ruß sauber machen.


    Wir hatten einen User an seinem GSE 30 war in diesem hinteren oberen Reinigungsklappe zwischen der Metall Außenwand und dem Metallblock wo die WT drin sitzen noch rundherum ein offenener Schlitz der bis in die untere Reinigungsklappe ging. Dort hat er auch regelmäßig mit einem Schweißdraht diesen Schlitz freigehalten. Er hat gemessen das dort auch ein Wärmeübergang ins Kesselwasser stattfindet durch die von unten aufsteigenden Abgase. Der User hatte durch seinen Beruf die entsprechenden Mess Möglichkeiten. Er hat auch durch viele Versuche Turbos entwickelt die eine bessere Wärmetauscher Übergabe erzeugten. Die Werksausgabe der Turbos ist Steinzeitalter.


    Die AHK Klappe (bis ich sie entfernt und durch Metallklappe dicht gemacht habe) mit der Kante einer Feile auf Kessel Seite die Dichtfläche sauber geschabt und auf de Plattenseite ebenfalls. Wenn Du die AHK aufmachst dann sehe Dir bitte mal die Dichtfläche an mit Beleuchtung damit man die Rußfahnen sieht durch die undichte AHK.


    Untere Tür die beiden seitlichen Rauchgaskanäle die Abgasbremsen raus sauber machen und mit einem langen Besen innen die obere und seitliche Metall Fläche sauber fegen. Das ist Wärmetauscher dahinter ist Kessel Wasser.


    Solltest Du diese Reinigungen einmal vergessen oder wie auch immer nicht gemacht haben, wirst Du nach spätestens 3-4 Tagen feststellen das Deine AGT (Abgastemperatur) bis 40 ° und höher ansteigt. Die Wärme abgabe wir durch den angesetzen Ruß an den Wänden gehindert.


    Nach 6 Monaten:


    Die untere Reinigungsklappe aufschrauben und dort die Flugasche herausholen. Ich habe mit einem _Aschesauger und vorne einen dünneren Schlauch aufgesteckt und dies jeden Monat von oben durch dei WT Röhren den schlauch nach unten geschoben. Aber man muß ihn weiterschieben das er unten auch die seitlichen Teile mit sauber saugt. Ich habe das dan mal kontrolliert ob es klappt und es war sauber bis auf kleine -schicht die unten hinter dem schrägen Leitblech lag.

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

  • Moin Jörg,


    ich habe einen GSE40 mit 8 Röhren.
    Ich habe als erstes die AHK fest verschlossen.
    Mein HV steht in der ehem. Garage, wenn es mal beim nachlegen qualmt, ist es nicht so schlimm.
    Ich habe sie nie vermisst, beim anheizen lasse ich die Tür für ein paar Minuten angelehnt, bis er auf 100 Grad Abgastemperatur ist.


    Gruß Jörg

  • Hi,
    Bohren dir einfach die Niete raus und hol dir ein Wirbulator .
    Ich habe mir aus Rundstahl ein U gebogen der das Niet ersetzt.
    Kann man die Anheizklappe und Auflagefläche besser reinigen und Rest des Kessels auch.


    Kann dir bei Facebook nur die Atmos Natürlich Holz Heizen Gruppe empfehlen.


    Vielleicht sieht man sich dort.




    Grüße
    Stefan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!