JÄSPI: Mein Sorgenkind JÄSPI Triplex 1000

  • Bei so einer tiefen TA ist aber nicht Schicht... sondern verstopft im Abluft-Schacht!
    Da kommt doch zu wenig Luft zum Feuer oder eben vom Brennraum zum Kaminanschluss!
    Ist da irgend etwas mit Russ zugewachsen, oder ein zerbröselter Schamottestein verhindert das Abgas am durchströmen?
    Den CTC Kessel gab es auch in ähnlicher Ausführung!
    Hans hat wahrscheinlich einen solchen... und zusätzlich mit „Druckluftbläserchen ausgerüstet!
    Er kann wohl am ehesten etwas zur Abgastemp. sagen...
    Aber bei der Technik die dein Kessel hat sollte das Abgas nach dem Kessel so ab 200 bis 280 Grad betragen!
    Gruess Ruedi

    Schmid Zyklotronic 20kW. 1800 l Speicher, 600 l Solarboiler an 6m2 Solarfläche.

    Offene Anlage mit 180l Expansionsgefäss, keine TAS installiert!

    Traktoren: Meili DM 36 Jg.60, MF 254 Jg.78 Werkzeuge:Geba Brennholzfräse, Vogesenblitz 16t Spalter und El. Spalter 5t, 6 Motorsägen, Biber mit Stihl461 als Antrieb. + Jede Art von Äxten!
    Für Spass und Stromlose Zeiten: Küchenherd TL- Tech Bo 80 mit ca 8kW
    Total 220 m2 beheiztes Chalet, total ca 10-12 Ster pro Saison.

  • Moin Moin!


    Ich kann mich Ruedi nur anschließen - der Massenstrom durch den Kessel ist viel zu gering.
    Ob es an einer zu geringen Zuluft, zu wenig Schornsteinzug oder einer "Verstopfung" im Abgasweg liegt, musst Du herausfinden.


    Unser CTC sieht ungefähr so aus

    und hat mit dem Triplex 1000 nichts gemeinsam.
    Damals ist dieser Kessel baugleich unter den Namen CTC und Forster verkauft worden.
    Mittlerweile denke ich, dass der Kessel damals bei Forster produziert wurde und CTC nur seinen Namen draufgeklebt hat.


    MfG Hans

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!