Atmos P21 über WLAN Ein / Ausschalten ?

  • Hallo zusammen,


    nach längeren mitlesen habe ich nun auch eine Frage. Kann man den Kessel per WLAN Ein / Ausschalten indem man einen WLAN Lichtschalter oder WLAN Schalter für die Hutschiene an dem Brenner Ein / Aus Schalter ( siehe Bild,der markierte ) anschließt ? Mal laienhaft ausgedrückt. So sollte es doch dann auch möglich sein den Kessel über das Handy Ein / Ausschalten zu können ?

    Viele Grüße

  • Etaminator

    Approved the thread.
  • Das dürfte grundsätzlich funktionieren - ich würde dann aber nicht den Hauptschalter schalten sondern den im Bild gezeigten Brennerschalter. Dann ist beim abschalten zumindest ein sauberes ausbrennen gewährleistet.

    Don't blink!

    _______________

    D20P mit A25 und RLA durch Regumat, Hygienespeicher 800l

    Alles gesteuert per ACD01

    + 10m² Röhrenkollektor mit Regusol, gesteuert durch Deltasol BS Plus v2 für Schichtladung

    P.S.: Kranplätze müssen verdichtet sein!

  • Hallo,


    ja, das ist machbar, aber nicht einfach die Stromversorgung vom Kessel Ein / Ausschalten.


    Für Steuerungszwecke hat der P21 auf der Rückseite einen Brückenstecker.

    In dem muss dann die Brücke entfernt werden und diese über einen potentialfreien Relaiskontakt von einem Koppelrelais geschaltet werden.


    Das haben viele andere und auch ich so gemacht. Nur steuere ich das Koppelrelais mit meiner UVR1611 an.

    In deinem Fall wird das Koppelrelais mit einem WLan-Schalter Ein/Ausgeschaltet.


    Man nennt das auch die Kesselfreigabe steuern.

    Damit wird der A25-Brenner richtig gestartet (Brennerstartphase) und runtergefahren (Ausbrandphase).


    Wenn genau sagen kannst was für ein Wlan-Schalter verwenden willst, dann kann ich eine kleine Zeichnung machen,

    damit das besser nachvollziehen kannst.


    Gruß

    Jürgen

    Atmos D15P mit A25; LambdaCheck; UVR1611 mit CAN-I/O44, BL-NET und CMI ;
    2x1000l Puffer mit 2x10m² VRK und glykolfreie Solarthermie(Ost-West); WW-FWS; zentrale Wasserenthärtung;

    PV 3,2kW EEG; VIctron PV-Insel 6kW mit 8xPylontech LiFePO4 Speicher 48V;

  • Danke für die Antworten. Nein nicht den Kessel-Hauptschalter, nur den Brenner-Schalter. Weiß nicht ob man die Namen nennen darf, sonst bitte wieder entfernen. Hatte an den Shelly Plus 1 oder LoraTap Wifi Schalter Modul 4.0 gedacht. Gibt bestimmt noch viele andere. Vielleicht habt ihr auch noch bessere bzw. geeignetere alternativen ? Das wäre super wenn du eine Skizze machen könntest.

  • Hallo,


    nachfolgend eine Skizze zur Wifi Fernsteuerung vom P21-Kessel/A25-Brenner mit einem Shelly 1.


    Das Shelly 1 (kostet ca. 10 Euro z.B. bei Reichelt oder anderen) besitzt einen potentialfreien Relaiskontakt (I und O).

    Damit kannst direkt auf den Brückenstecker auf der Rückseite des P21-Kessels aufschalten (interne Brücke im Stecker entfernen).

    Ein zusätzliches Koppelrelais kann somit entfallen.


    Bei allen Arbeiten am Kessel immer die Sicherheitsrichtlinien laut Handbuch beachten und immer spannungsfrei arbeiten.


    Der Atmos P21 und die Steuerung ist sehr rudimentär aufgebaut, also fast überall 220V AC, auch am Brückenstecker,

    deshalb muss ein potentialfreier Relaiskontakt (Schliesser) zum externen Schalten verwendet werden.


    Der Brückenstecker ist Bestandteil vom Kesselsicherheitskreis und mündet dann wie im Schaltplan vom A25-Brenner ersichtlich ist,

    in die A25-Steuerung vom Brenner zum Anschluss L2 auf der unteren Klemmleiste.


    Gruß

    Jürgen



    Atmos D15P mit A25; LambdaCheck; UVR1611 mit CAN-I/O44, BL-NET und CMI ;
    2x1000l Puffer mit 2x10m² VRK und glykolfreie Solarthermie(Ost-West); WW-FWS; zentrale Wasserenthärtung;

    PV 3,2kW EEG; VIctron PV-Insel 6kW mit 8xPylontech LiFePO4 Speicher 48V;

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!