Merit-Order und Strompreis

There are 11 replies in this Thread which was already clicked 1,722 times. The last Post () by juergen.

  • Als Merit-Order (englisch für Reihenfolge der Vorteilhaftigkeit) bezeichnet man Einsatzreihenfolgen von Kraftwerken.

    Diese werden durch die Grenzkosten der Stromerzeugung bestimmt.


    Das Kraftwerk mit den teuersten Grenzkosten – das Grenzkraftwerk – definiert den Börsenpreis für alle eingesetzten Kraftwerke.


    Die Grenzkosten sind im Stromhandel an der Strombörse die variablen Kosten,

    die mit der Erzeugung einer zusätzlichen Strommenge für die Deckung des Bedarfs zu einem bestimmten Zeitpunkt verbunden sind.

    Dazu zählen die Brennstoffkosten, die Kosten für Emissionszertifikate oder die Kosten durch Verschleiß.


    Wie wird der Strompreis nach dem Merit-Order-Prinzip gebildet?


    An der Strombörse ergeben sich die Börsenpreise aus der Schnittstelle von Angebot und Nachfrage.

    Der sogenannte Market-Clearing-Price (MCP) bzw. Markträumungspreis ist das letzte Angebot, welches einen Zuschlag erhält.


    Dieser wird in der Elektrizitätswirtschaft als Einheitspreisauktion geführt.

    Bei einer Einheitspreisauktion erhalten alle akzeptierten Verkäufer den Einheitspreis und alle akzeptierten Käufer zahlen den Einheitspreis.

    Dieser Einheitspreis wird im Englischen als Market-Clearing-Price bezeichnet.

    Die Höhe des Einheitspreises wird bestimmt durch den Schnittpunkt von Angebotsfunktion und Nachfragefunktion.




    42888831kg.jpg




    STROMPREISE 2021 AUF REKORDNIVEAU – HAUPTTREIBER GASPREISE


    500 Euro und mehr pro Megawattstunde – so viel kostete Strom in Großhandel in einzelnen Stunden im vergangenen Jahr.

    Vor allem in der zweiten Jahreshälfte traten Spitzenpreise auf; in KW 51 betrug der wöchentliche Mittelwert gar 293 EUR/MWh.

    Im Jahresmittel wurde für Strom an der Börse 97 EUR/MWh bezahlt, mehr als dreimal so viel wie im Vorjahr.


    Wie diese Rekordpreise zustande kamen, haben viele Wissenschaftler untersucht.


    Hohe Strompreise sind vor allem auf hohe Gaspreise zurückzuführen.

    Haupttreiber waren vor allem die Rekord-Preise für Gas, wofür im vergangenen Jahr zeitweise mehr als 150 EUR/MWh bezahlt wurde.

    Dazu beigetragen haben unterschiedliche Entwicklungen des globalen Gasmarktes:


    Der kalte Winter 2020/2021 führte dazu, dass die europäischen Gasspeicher leerer waren als sonst,

    und bis zum Beginn der Heizsaison aufgrund der angespannten Marktbedingungen auf einem unterdurchschnittlichen Niveau blieben.


    Gleichzeitig erholte sich die globale Gasnachfrage, vor allem in den asiatischen Märkten.

    Diese importierten einen Großteil des globalen Angebots für Flüssigerdgas (LNG).


    Dazu kamen diverse Infrastrukturausfälle und -wartungen sowie weniger Lieferungen aus Russland als erwartet, die dazu führten, dass die Gaslieferungen nach Europa begrenzt blieben.



    Gruß

    Jürgen

    Atmos D15P mit A25; LambdaCheck; UVR1611 mit CAN-I/O44, BL-NET und CMI ;
    2x1000l Puffer mit 2x10m² VRK und glykolfreie Solarthermie(Ost-West); WW-FWS; zentrale Wasserenthärtung;

    PV 3,2 kWp EEG; PV-Insel 6 kWp mit Victron MultiPlus-II 48/5000/70-50 und 8 x PylonTech LiFePo4 Modul 48V 2,4 kWh US2000 mit BMS; Victron Cerbo-GX

    Edited once, last by SolarEngel ().

  • Post by robertozittau ().

    This post was deleted by Etaminator: Politische Provokation ().
  • Hallo

    Aber was kann Russland dafür, was deutsche nunmal die guten "Weltretter“ wählen?

    Strom kommt aus der Steckdose und Wärme aus dem Rohr.

    Es sollte alles sofort abgeschaltet werden, dass so manche es endlich mal begreifen.

    Keine Speichertechnologie und paar Windmühlen + PV Anlagen die nur dann die +50 % produzieren, wenn's keiner braucht.



    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Defekte französische AKWs bzw. AKWs ohne Invest, da sie verschwinden sollen.

    Von nix kommt nix.



    Russland liefert 12% mehr .?

    China und Russland sollten Europa mit gar nichts mehr beliefern, dass der gute Westen erstmal begreift, wo er Mittlerweile steht.


    Bisher hat der Westen mehr abkommen gebrochen, auch wenn so einige noch an Rosinenbomber und Marschallplan + Sahnetorte fressen festhalten wollen.


    Der böse Russe kommt....Der wiederum als Boxer und Werbeträger für Kinderschokolade zu gebrauchen ist. 🤣🤣🤣🤣🤣


    Lg

  • Hallo,


    Das wir unsere Atomkraftwerke abschalten, kommt doch Putin ganz Recht. Jetzt sind wir abhängig und er kann uns das teure Gas verkaufen.


    Ich weiss das die Alternativen Medien pro Russland sind und für Nord Stream 2.


    So machen wir uns halt komplett zu Marionette von Putin. Und das meine ich halt mit Russischer Sabotage und Propaganda.

  • Hallo


    Eine Abhängigkeit ist nie von Vorteil, egal aus welcher Himmelsrichtung aber es gibt mittlerweile keine Alternativen.


    Die Abhängigkeit von Saudi-Arabien hatte die Jahrzehnte zuvor auch keinen gestört.


    -Öl alle (?)

    -Pellet Markt ist leer

    -Gas zu teuer und vom Diktator

    -Solarthermie (Ach komm lass stecken)

    -PV Anlage ,nachts ist mit zunehmender Dunkelheit zu rechnen und blöd das es im Winter so schnell duster wird.

    -Kern Energie zu teuer und ab und zu knallt es + kein Endlager

    -Steinkohle (zwar unabhängig) aber Böse + das ganze co2

    -Braunkohle...noch schlimmer

    -Wasserkraft = kraftlos...

    -Batterien? Ein Witz


    Lg

  • [Moderation]


    Der Beitrag von Jürgen SolarEngel über die Entstehung der Strompreise ist sehr informativ und absolut unpolitisch.


    Es ist bestimmt nicht in seinem Sinne, wenn ihr hier jetzt über die Ursachen der aktuellen Energiepreise politisiert.


    Danke für euer Verständnis.

    Seit Juni 2011:

    ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)

    Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)

    Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)

    Paradigma FrischWasserStation

    Paradigma VR-Solarpanel: 2x CPC21 Star Azzurro (10m²; Aqua-System ohne Glykol)

  • Also mich freut es immer, wenn es mal zu Grundsatzdiskussionen hier kommt.

    Die "Grundsatzdiskussionen" die ich hier bislang miterlebt habe, endeten immer mit Themenschließungen nach kurzer Zeit oder anders ausgedrückt, in einer Kneipe hätte der Wirt die Polizei rufen müssen. Lassen wir`s besser beim Diskutieren über Holzvergaser und Co, da passiert schon genug.

    Pelletskessel Ecolyzer Nennleistung 16 KW (vorm. Atmos D15 + Brötje Ölkessel), 800 ltr. Pufferspeicher mit SLS-System von Solarbayer, 140 ltr. WW Speicher, 80 ltr. E-Speicher von Stiebel Eltron,
    Heizungsregelung KMS von OEG, LC zwecks visueller Verbrennungsüberwachung. Hydraulisch abgeglichene Heizungsanlage. Pumpe: Wilo stratos pico 25/1-4

  • juergen

    Closed the thread.
  • Lassen wir`s besser beim Diskutieren über Holzvergaser und Co, da passiert schon genug.

    Moderation


    Danke Dir Michael für diesen Satz und beenden diese Diskussion. Wer mehr wissen will Google weiß alles!

    Ich habe viele Jahre in der Energie Erzeugung (Kraftwerk ) gearbeitet. Ich rate jedem einen Blick in die Elt Börse Leinpzig.

    Man wird staunen aus welcher Erzeugung unser Strom aus der Steckdose im Augenblick jetzt noch kommt und dann......

    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist. Dalai Lama

    https://zitatezumnachdenken.com/dalai-lama


    Mit freundlichem Gruß Jürgen


    Ekomet mini Plus

    2 x 1000 lt Puffer

    Propangas GK De Dietrich

    WW Boiler 300 lt

    UVR 1611

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!