Hilfe bei Einbindung Pufferspeicher Holz/Öl Kombi

There are 4 replies in this Thread which was already clicked 182 times. The last Post () by Luvano-guenther.

  • Hallo,



    ich würde Eure Hilfe bei der Einbindung eines Pufferspeichers bei einer alten Holz/Ölheizung benötigen.

    Der Holzofen ist mit dem Wärmetauscher des Ölofens verbunden (mit manuellen Mischventil).

    Noch wird das ganze über den Ölofen gesteuert, später dann über eine TechnischeAlternative!



    Um einigermaßen normal mit dem Holzofen heizen zu können möchte ich einen 1000ltr Pufferspeicher einbinden (soweit man aktuell einen bekommt).

    Sollte als Untersützung dienen um den Ölverbrauch zu reduzieren.

    Es ist ein 300ltr Trinkwasserboiler vorhanden. Überlegung ob ein Hygiene-PS besser wäre ?



    Meine Frage jetzt dazu, wie bindet man hier einen Pufferspeicher am besten ein. Der Umweg über die Ölheizung ist auch nicht ganz optimal, da eigentlich der Ölofen immer zuerst mit aufgeheizt wird.

    Muss oben am PS ein Rohr verbaut werden (wegen Raumhöhe von ca. 2225mm) da die 1000ltr ziemlich gleich hoch sind


    Das ganze sollte relativ einfach/günstig sein, da eine Übergangslösung bis neue Heizung. Wobei noch k.A. was die Zukunft bring (Pufferspeicher ev. schon für neue Heizung).



    Danke


    Bild1: links Pumpe für Umwälzung Holzkessel zu Ölkessel / Heizkreispumpe / Warmwasserpume

  • Hallo


    M.E. werden noch weitere Info benötigt.

    Was ist das für ein Holzofen und welche Leistung.

    Wo steht der Ofen und welche Entfernung zum Ölkessel ?

    Wie oft soll der Ofen brennen um zu unterstützen?


    Vielleicht ist eine Lösung möglich, dass beide [Kessel und Ofen)in den Puffer heizen und der Kessel wird durch die Puffertemperatur gesteuert.

  • Hallo ,


    also ich hatte bei meinem alten Buderus Kombi ÖL/Holz auch 2000L Pufferspeicher nachgerüstet.

    Ich bin damals hergegangen und habe über mehrere 3 Wegeventile den Kessel von den Heizkreisen abgekoppelt und bin über den Puffer gefahren von diesem wurden dann die Heizkreise gespeist wenn die Wärme im Puffer nicht mehr ausreichte haben die 3 Wegeventile automatisch wieder umgeschaltet und der Puffer wurde wieder abgekoppelt und die Heizkreise wieder direkt ohne Puffer von der Ölheizung versorgt

    Hat sehr gut funktioniert nur das WW musste ich immer mit dem Ölkessel machen wenn der Holzkessel aus war.


    Als Steuerung hatte ich damals eine Siemens Logo genommen mit dieser wurden die Dreiwegemischer über Temperatur im Puffer und im Vorlauf gesteuert.

    zusätzlich wurde noch ein Abgastemperaturfühler montiert um zu wissen wann der Holzkessel an ist.


    Gruß

  • Was ist das für ein Holzofen und welche Leistung.

    Wo steht der Ofen und welche Entfernung zum Ölkessel ?

    Wie oft soll der Ofen brennen um zu unterstützen?

    Holzofen ist ein Windhager FKX220 (22kw) mit 82ltr Füllraum.

    Der Ofen steht eingentlich neben dem Ölofen (Links Holz / Rechts Ölofen mit den 2 Kreisen).

    Bei den aktuellen Ölpreisen, wahrscheinlich täglich nach der Arbeit (soweit das mit dem Puffer gut funktioniert).


    Mit Regelung meine ich die Firma "Technische Alternative" z.b. UVR16x2


    Wichtig wäre auch noch, dass die Hitze vom Holzofen einigermassen rasche zu verfügen steht. Normal wird zuerst der Puffer warm, .. dann erst der Heizkreis. Gibt anscheinend zwar Puffer die ein Schichtblech o.Ä. verbaut haben, aber glaube wirklich aussuchen kann man sich aktuell die Puffer nicht wirklich :(

  • Hallo,

    Das sieht dann im Ergebnis völlig anders aus, wie meine Lösung.

    Den Windhager kenne ich leider nicht.

    Ich hab bei mir auch eine Buderus Ölheizung und heize bei Bedarf und in der kalten Zeit täglich meinen HV.

    Bei mir läuft das über den PS, der vom HV und Solar gespeist wird. Und die Ölheizung wird nur auf Anforderung vom PS automatisch zugesteuert. Das übernimmt aber die Steuerung vom HV.

    Mir war dabei wichtig, einmal aufbauen vom Fachbetrieb, und dann muss es funktionieren. Ich kann selbst nicht eine Montage vornehmen, also nur ein normaler Nutzer, der mit Holz heizen möchte.


    Viel Erfolg bei der Modernisierung der Heizungsanlage

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!