Upgrade Fristar3 und Problem mit Pulsbetrieb Zirkulatio

There are 8 replies in this Thread which was already clicked 505 times. The last Post () by Kesselreiniger.

  • Moin, habe mir das Upgrade auf Fristar3 eingegebaut.

    Bei der Fristar2 Version funktionierte die Pulsfunktion für die Zikulation nach kuzem zapfen und Primärpumpe +Zirku liefen bis warmes Wasser an der Zapfstelle ankam.

    Nach dem Upgrade funktioniert das leider nicht. Es wird zwar zur optimalen Funktion ein extra PT 1000 Sensor dafür empfohlen jedoch fehlt mir leider der passende Stecker um diesen auf Steckplatz "S3" aufzulegen.

    Es soll wohl laut Anleitung auch mit dem vorhanden Fühler Kaltwasser funktionieren. Die Zirkulationspumpe läuft und kommt nicht zur Ruhe weil die Differenztemperatur wohl nicht erreicht wird. Entweder läuft die Primärpumpe nicht oder das ESBE-Ventil gibt nicht frei. Zum ESBE-Ventil und der roten, blauen und grünen LED findet sich in der Anleitung leider auch nix, ebenso nicht bei ESBE direkt?

    Jemand eine Idee 💡?

  • Hallo Jens,


    für den Anschluss des Zirkulationsfühler brauchst du sowas und für die Anzeigen am Ventil ist es das:

    Sonnige Grüße Reiner

    ETA BK 15 mit Saugzuggebläse und Lambdasonde geregelt mit UVR16x2

    3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als

    Backup und LUVANO 10kW geregelt mit zwei UVR16x2, UVR610 mit CAN-I/O45

    CAN-MTx2 und CMI für eine DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

  • Hallo Reiner,

    danke, genau so was habe ich gesucht :thumbup:

    Leider ist auf der Webseite von der TA gerade das nicnt zu finden und angeschriebene Support schweigt sich bisher auch aus. Gut das es das Forum gibt :!:

    Hatte schon bei Conrad wegen dem Stecker gesucht, aber da gibt es sooo viele für verschiedene Platinen...

  • Hallo Jens,


    das ist ein Auszug aus einer älteren Bedienungsanleitung in der neuen ist die Ventilstellung verschwunden warum auch immer.

    Sonnige Grüße Reiner

    ETA BK 15 mit Saugzuggebläse und Lambdasonde geregelt mit UVR16x2

    3 X 800 l PS zwei mit Solarwendel und 14 m2 FK mit einem CTC 265 EM als

    Backup und LUVANO 10kW geregelt mit zwei UVR16x2, UVR610 mit CAN-I/O45

    CAN-MTx2 und CMI für eine DHH mit Anbau und 110m2 Heizfläche

  • Der Support von der TA hat sich gestern auch noch gemeldet.

    Der Stecker liegt normalerweise bei, wird mir aber zugeschickt :thumbup:


    Zum Ventil schreibt er:

    "Die drei LEDs beim Ventil zeigen die aktuelle Ventilstellung an, wenn es Probleme beim Ventil gibt, geben die LEDs auch eine art Status code raus, der aber nur für interne Zwecke benötigt wird, wenn das Ventil einen Fehler ausgibt, zeigt das auch der Fristar3 Regler an."

    Haben sie deshalb wohl neuerdings in der Beschreibung weg gelassen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!