Heizhaus Neubau: Schornstein, Normen, Tipps, Erfahrungen, Fernwärme

There are 10 replies in this Thread which was already clicked 896 times. The last Post () by v-two.

  • Gruß in die Runde,


    ich plane ein Heizhaus/Raum in Thüringen welches ca. 7-10m vom Wohnhaus entfernt sein wird. Vorhanden ist ein Solarbayer mit 15kW und zwei 1000l Pufferspeicher. Gesteuert wird alles mit einer UVR 16x2, siehe Bilder. Die Anlage habe ich im derzeitigen MIETSHAUS komplett selbst aufgebaut. Da wir nun ein eigenes Haus beziehen, werde ich die Anlage mitnehmen und wegen Platzmangel in einem externen Heizraum aufstellen, welcher auch noch nicht existiert. Ein Stahlbau mit 7m x 7m und einer Höhe von 3,5m soll dazu dienen, den ich ebenfalls am neuen Haus aufstellen werde. Dieser ist noch am alten Haus und zieht ebenfalls mit um, siehe Bilder.


    Könnte ihr mir Tipps gegeben, was man an Fernleitungen für Heizung und Warmwasser nutzen kann und im Allgemeinen was man zu beachten hat oder welche Fehler man vermeiden sollte.


    Zum Heizhaus und Richtlinien oder Sachen die man beachten sollte, wäre ich euch verbunden wenn ihr mir paar Tipps geben könntet. Thema Außenwände und Materialien die ich verwenden kann wäre auch interessant. Da ich noch ganz viele OSB Platten habe, hätte ich die Wände damit gebaut und gedämmt.


    Wie gesagt, für allgemeine Hinweise und Informationen wäre ich dankbar.

  • Hallo


    wo soll das Heizhaus stehen? Deutschland?

    Nachfolgendes gilt für Bayern:

    - wahrscheinlich Bauplan/Genehmigung nötig. Siehe BauOrdnung des jeweiligen Bundeslandes

    - Wenn man einen Heizraum genehmigen läßt muss der auch als Heizraum ausgeführt werden.

    Sprich Brandschutz muss eingehalten werden.

    - Heizraum ist erst ab 50 kW nötig, also einen Technikraum planen. Dann kannst Du auch Deine OSB

    Platten nutzen. Siehe Feuerungsverordnung des jeweiligen Bundeslandes.

    Ich habe meine Heizleitungen gut gedämmt und in KG Schutzrohren verlegt. Rohrgraben erstellt. Metallrohre gut gedämmt (mehr als 100% nach ENEV) und reingeschoben.


    ciao Peter

  • Diese Rohre gibt es fertig mit Heizungsrohr, Dämmschaum und Schutzrohr als ein Stück in bestimmten Längen zu kaufen. Haben wir am Büro.
    Ich weiß allerdings nicht, wo und für wieviel Geld es die gibt.

    gruß aus babelsberg


    "Einer hackt Holz und dreiunddreißig stehen herum. Die bilden die Zentrale."
    Kurt Tucholsky

  • du kannst die OSB Platten auch mit feuerhemmender Farbe streichen wenn notwendig.

    Wenn aber nur die Einstufung Technikraum ist nicht notwendig.

  • Danke der Rückmeldungen. Kann mir jemand etwas zum Schornstein sagen, klar hat das letzte Wort der Schornsteinfeger aber hat jemand ein Beispiel was minimal Verwendung gefunden hat bei 15kw, also zwecks Höhe und Durchmesser.

  • Hallo


    in D muss der Kamin wenn er näher als 15 m zu einem Fenster steht, dieses um 1 m überragen.

    Kaminberechnung macht man am einfachsten mit Kesa Aladin.

    Und immer erst den bevollmächtigten Bezirkskaminkehrermeister fragen. spart viel Ärger.


    ciao Peter

  • Zum Kamin noch eine Frage. Ich habe noch einen kompletten doppelwandigen 150er Edelstahl-Kamin ist dieser erlaubt wenn er zum System passt oder muß es ein gemauerter sein?

    Problem ist das ich den Hersteller nicht weiß und somit nicht wirklich eine Norm kenne.


    Und noch eine Frage zum Raum. Wie muß ich den Raum anlegen. Wie schon geschrieben wird das ganze 7x7 Meter, somit könnte ich mein komplettes Jahresholz dort auch unterbringen. Reicht es also aus, den Raum so zu gestalten das dieser vier Wände und eine Türe hat oder muß ich das ganze noch einmal unterteilen mit einer Feuerschutz-Türe? Ein 15kw Solarbayer kommt wie schon gesagt dort zum Einsatz.

  • Hallo


    sprich mit dem zuständigen bevollmächtigten Bezirkskaminkehrermeister.

    Du kannst hunderte von Aussagen haben, wenn Ihm was nicht passt gibt es keine Abnahme und keinen Betrieb.


    ciao Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!