P4 funktioniert, aber p4d nicht

There are 3 replies in this Thread which was already clicked 241 times. The last Post () by philipp_83.

  • Hallo Zusammen,


    leider musste ich den Raspberry neu installieren.


    Natürlich hatte ich kein Backup. Bzw, habe gedacht, das ich nach dem letzten Mal installieren des p4d schon gut vorbereitet bin und alles klappen wird.


    Naja. Jetzt habe ich doch ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme.


    Die Installation über das Bereitgestelle install.sh script verlief problemlos.


    ich kann über p4 auch die Heizung auslesen:


    Code
    pi@garage:~ $ p4 state -d /dev/ttyUSB0
    Version: 50.04.05.21
    Time: Friday, 05. Jul. 2024 10:20:54
    2 - Automatik
    19 - Betriebsbereit


    Auch das Menü usw. kann gelesen werden:

    Code
    pi@garage:~ $ p4 menu -d /dev/ttyUSB0
      0) Address: 0x0000, parent: 0x0000, child: 0x0001; '   '
      1) Address: 0x0000, parent: 0x0001, child: 0x0258; 'Anlage'
      2) Address: 0x0000, parent: 0x0001, child: 0x012c; 'Heizen'
      3) Address: 0x0000, parent: 0x0001, child: 0x00c8; 'Wasser'
      4) Address: 0x0000, parent: 0x0001, child: 0x0190; 'Puffer'
      5) Address: 0x0000, parent: 0x0001, child: 0x0064; 'Kessel'
      6) Address: 0x0000, parent: 0x0001, child: 0x03b6; 'Brennmat.'
    .....


    Das Webinterface des p4d ist auf port 1111 erreichbar.


    Wenn ich nun dor über die Commands die Sensoren initialisiere oder auch das Menü initialisieren will,

    dann logt der p4d folgendes:


    Ich werde da nicht schlau draus. Irgendwie geht es, aber doch nur so halb.


    Der Gleiche Raspberry mit dem gleichen USB zu Serial Device ging vor 4 Tagen noch.

    Leider war dann die SD Karte def und ich habe alles neu installiert.


    Alle nicht benötigten Geräte habe ich vom Raspberry abgesteckt um auch sicher zu sein , dass das richtige Device verwendet wird.


    Hat jemand eine Idee, was ich noch machen könnte.


    Hab auch schon ein neues Netzteil an den Raspberry gesteckt und alle Stecker geprüft.


    Weiß gerade nicht mehr weiter und bin für jeden Tip dankbar.


    PS:


    Habe mich in der Datenbank umgesehen:

    Fehler aus der Heizung wurden wohl korrekt ausgelesen (siehe screenshot)

    Aber die Tabelle für Menü bleibt leer

    Hackgutheizkesseltyp: Fröling T4-50

    Baujahr: 2011

  • Hallo philipp_83,


    bist du sicher, dass es nicht wieder dieses Problem ist. Die Fehlermeldung ist ähnlich: :/


    Das Problem ist gelöst. Aus der Heizung sind zwei Kabel herausgeführt. COM1 und COM2. Beide in einem Kabelschacht an der decke. Ich hatte das Falsche erwischt. und deshalb die Ganze zeit auf COM2 gesteckt.


    Oh man. Und ich hatte das nicht mal in Erwägung gezogen, weil ich mir so sicher war, dass es das richtige ist....

    Viele Grüße von Karlheinz :)

    Seit Juni 2011:

    ETA Twin: SH30/P25 "noTouch" (Füllraum 150 Liter)

    Hopf Pelletaustragung: 6x UniWok-Saugsonden (Lager für 6 to)

    Paradigma Pufferspeicher: 2x Aqua Expresso (1090 + 958 Liter; seriell verbunden)

    Paradigma FrischWasserStation

    Paradigma VRK-Anlage: 2x CPC21 Star Azzurro Solarpanel (10m²; Aqua-System ohne Glykol)

  • Ich weiß jetzt nicht, ob es einen Einfluß auf das Auslesen der Parameter hat, aber hast Du in der allgemeinen Konfiguration des P4D den richtigen Kesseltyp ausgewählt?


    Die Fehlermeldungen deuten zumindest auf ein Kommunikationsproblem der seriellen Schnittstelle hin. Das kann auch ein problematisches Kabel sein.

  • Vielen dank für eure Antworten und die Hilfestellung.


    Angesteckt hatte ich alles richtig.


    Aber ich musste noch ein weiteres Netzteil für den Raspberry testen.

    Danach ging es dann.


    Erstes Netzteil war zu schwach. Bzw. war defekt.

    Zweites Netzteil war zu schwach. (Raspi ging, aber es gab undervoltage Meldungen. Möglicherweiße hat das auswirkungen auf den USB zu Seriell Wandler)

    Drittes Netzteil: p4d liest nun alles ein. Undervoltage Meldungen im System Log sind nun auch weg.


    Werde nun erstmal ein Image vom System machen :)

    Hackgutheizkesseltyp: Fröling T4-50

    Baujahr: 2011

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!